{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unwetter im Saarland: Feuerwehr in St. Wendel im Dauereinsatz

image

Umgestürzte Bäume und geflutete Straßen sorgten am Freitag (9. August) in St. Wendel für Feuerwehreinsätze. Archivfoto (2018): BeckerBredel

Unwetter und Gewitter richteten am Freitag in großen Teilen von Süddeutschland erhebliche Schäden an. In Luxemburg entstand sogar ein Tornado. Im Saarland war vor allem der Landkreis St. Wendel von den Verwüstungen betroffen. 

250 Feuerwehrleute im Einsatz

Gegen 18:30 Uhr zog das Unwetter über die Region und sorgte für reichlich Chaos und etwa 50 Feuerwehreinsätze. „Rund 250 Feuerwehrangehörige waren im Einsatz. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen 22 Uhr einrücken“, berichtet Brandinspekteur Dirk Schäfer der SZ. Dazu kamen zahlreiche Einsätze über kurzen Dienstweg, die noch nicht registriert sind. 

Schlammlawinen überfluten Straßen

Das Unwetter ließ Bäume umstürzen, Keller vollaufen, Straßen überfluten und Gegenstände umherfliegen. Die Feuerwehr musste Straßen zum Teil voll sperren, was zu erheblichen Verkehrsbehinderungen führte. In Baltersweiler in Namborn rutschte eine Schlamm- und Geröll-Lawine mehrere hundert Meter durch die Straßen. Dabei flutete sie die Gebäude und verschmutzte die Straßen. Das berichtet die SZ. Auch die Feuerwehr selbst ist betroffen. In den Gerätehäusern kam es zu Wassereinbrüchen

Schockmoment in Marpingen

Verletzt wurde zum Glück niemand. Dennoch gab es einen kurzen Schockmoment, als drei herrenlose Kinderfahrräder in der Nähe von umgestürzten Bäumen in Marpingen gefunden wurden. Als die Retter eintrafen, tauchten die Kinder laut SZ jedoch wohlbehalten wieder auf. 

Auch am heutigen Samstag (10. August) könnte es zu Stürmen kommen. Zudem ist mit Folgeeinsätzen etwa durch angeknackste Bäume zu rechnen. 

Verwendete Quellen:
• 
Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rocco del Schlacko 2019: Das ist das Line-up am Samstag

image

Im Line Up vom Samstag beim Rocco del Schlacko Festival in Püttlingen-Köllerbach finden sich unter anderem The Offspring und Trettmann. Archivfoto: Andreas Noll/SOL.DE

Am heutigen Samstag (10. August) werden die Festival-Besucher auf dem Rocco del Schlacko in Köllerbach ein letztes Mal für dieses Jahr von jeder Menge Bands beschallt. Spätestens am Sonntag ist Abreise angesagt. 

Auf der Ponyhof-Bühne spielen Hip-Hop Größen wie Nura, Trettmann und die Lance Butters. Die Punk-Rock-Band The Offspring wird ab 23.25 Uhr das Rocco del Schlacko 2019 auf der Sauwasen-Bühne abschließen. SOL.DE hat das Line-up vom Samstag hier für euch: 

Hauptbühne „Sauwasen“

15.30 bis 16.20 Uhr: Zebrahead (Alternative)

16.45 bis 17.45 Uhr: Moop Mama (Hip – Hop)

18.15 bis 19.15 Uhr: Yungblud (Alternativrock)

19.45 bis 20.55 Uhr: Frank Turner & the Sleeping Souls (Folk Punk)

21.30 bis 22.45 Uhr: Bullet for My Valentine (Heavy Metal)

23.25 bis 00.40 Uhr: The Offspring (Punk-Rock)

Bühne „Ponyhof”

14.30 bis 15.20 Uhr: Trail Way Circus (Metal)

17.45 bis 18.45 Uhr: Kafvka (Rock)

20.55 bis 21.55 Uhr: Lance Butters (Hip – Hop)

00.55 bis 01.35 Uhr: Nura (Hip – Hop)

01.55 bis 02.55 Uhr: Trettmann (Hip – Hop)

03.00 bis 05.00 Uhr: Kaputto & Concorde

Weitere Artikel zum Rocco del Schlacko 2019

11 Sätze, die ein Rocco-del-Schlacko-Besucher niemals sagen würde

15 Dinge, die du aufs Rocco del Schlacko 2019 mitnehmen musst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Der perfekte Ratgeber zum Thema Badmöbel: So wird das Bad zum Traumbad

image

Die große Werksausstellung in der Heusweiler City ist die größte ihrer Art im Saarland. Foto: Stefan Bohlander

Durch fugenlose Wandverkleidungen gehören unschöne Fugen der Vergangenheit an

Den meisten Bad-Besitzern dürfte das Problem sicher bekannt vorkommen: Fugen in der Dusche sehen nicht nur unschön aus, sondern können auch schnell unhygienisch werden, nachdem sich Dreck, Bakterien oder Schimmel darin verfangen haben. Doch durch eine fugenlose Wandverkleidung, mit Mineralstoff anstatt Fliesen, lässt sich das lästige Problem lösen. Der verwendete Mineralstoff Corian sorgt nicht nur dafür, dass Bakterien und Schimmel keine Chance mehr haben, sondern vereinfacht auch das Reinigen von Oberflächen und macht dazu optisch noch einiges her. Die dafür nötigen Verkleidungen können einfach auf die alten Fliesen im Bad angebracht werden ohne, dass das Bad renoviert werden muss. Gleichzeitig kann die Wandverkleidung bei einer vollständigen Renovierungen oder einem Neubau anstelle von Fliesen eingesetzt werden. Einsatz finden Mineralstoff-Verkleidungen auch am Waschtisch, in der Duschtasse oder der Badewanne. Mit verschiedenen Farben und Formen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und der Weg zum individuellen Bad frei.

image

Barrierefreie Bäder sind immer mehr im Kommen - zumal sie auch sehr schick aussehen. Foto: Stefan Bohlander

Barrierefreiheit im Badezimmer 

Auch das Thema Barrierefreiheit gewinnt bei der Gestaltung von Badezimmern zunehmend an Bedeutung, auch bereits bei der jüngeren Generation. Sowohl bei einem Neubau als auch bei einer Renovierung sollte man sich hierzu jedoch unbedingt beraten lassen.Denn für ältere Menschen oder für Menschen mit Behinderung sind Treppen, enge Duschen oder hohe Schranktüren Hindernisse, die ein selbstständiges, freies Leben in der eigenen Wohnung erheblich einschränken. Diese Alltagsfallen kann man umgehen, indem man sein Heim zu einem barrierefreien und sicheren Zuhause umrüsten lässt. 

Dreidimensionale Projektierung 

Eine besonders praktische Unterstützung bei der Planung des Wunschbades ist die computerunterstützte Projektierung in 3D. Dadurch lassen sich  Millimetergenaue Pläne mit exakten Maßen erstellen und man kann sich sein  neues Bad mit den entsprechenden  Badmöbeln bereits ansehen, bevor es richtig losgeht. Das spart Zeit und erleichtert die Planung.

image

Dank eigener Werkstatt in Uchtelfangen kann Badmöbel Staudt extrem flexibel auf Kundenwünsche reagieren. Foto: Stefan Bohlander

Individuelle Traumbäder und kompetente Beratung 

Der Traditionsbetrieb, Badmöbel Staudt in Heusweiler ist für die erforderliche Beratung der richtige Ansprechpartner. Seit mehr als 40 Jahren werden die Kunden hier bei der Einrichtung und Renovierung ihrer Bäder beraten und die Möbel millimetergenau in der dazugehörigen Fabrik hergestellt. In der größten saarländischen Werksausstellung für Badmöbel haben Kunden  die Möglichkeit, sich die verschiedensten Badmöbel vorab anzusehen. Darüber hinaus können sie sich über die verschiedenen Variationen bei fugenlosen Wandverkleidungen informieren. Im Bereich der Barrierefreiheit verfügt das Unternehmen über ein TÜV Zertifikat. In der Ausstellung können sich Interessierte barrierefreie Bäder anschauen.

Ist die Entscheidung für das Bad gefallen, können sich die Kunden für einen fachgerechten Einbau durch Fachpersonal des Betriebs entscheiden oder mit einem entsprechenden Preisnachlass die Badmöbel direkt vor Ort abholen.

image

Foto: Badmöbel Staudt

Weitere Infos:

Badmöbel Staudt GmbH
Saarbrücker Straße 83
66265 Heusweiler
30 kostenlose Parkplätze im Hof
Telefon (06806) 7417
Fax: (06806) 79753
E-Mail: info@badmoebel-staudt.de
Website: www.badmoebel-staudt.de 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9 – 17 Uhr;
Samstag von 9 – 13 Uhr

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rocco del Schlacko 2019: Die Bilder vom Freitag

image

Am Freitag spielten auf dem Rocco del Schlacko Festival unter anderem die Donots. Die Bilder vom Festival. Foto: Nadine Bickelmann/SOL.DE

Am Freitag (9. August) standen auf der Bühne beim Rocco del Schlacko Festival nicht nur der Headliner "Die Toten Hosen", sondern auch einige altbekannte Gesichter wie die Donots. Tausende Besucher trotzten dem Wetter und feierten zur Musik auf dem Sauwasen in Püttlingen.

Die Fotos vom Freitag

Weitere Artikel zum Rocco del Schlacko 2019

11 Sätze, die ein Rocco-del-Schlacko-Besucher niemals sagen würde

15 Dinge, die du aufs Rocco del Schlacko 2019 mitnehmen musst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wetter im Saarland: Ruhe nach dem Sturm

image

Am letzten Festival-Tag kehrt zumindest wettertechnisch ein wenig Ruhe auf dem Rocco ein. Abgesehen von Wolken und etwas Wind bleibt es angenehm. Foto: Nadine Bickelmann/SOL.DE

 Während am Freitag Sturm und Gewitter über das Saarland einbrachen, kehrt am Samstag etwas Ruhe ein. Das Wetter wird deutlich freundlicher, wenn auch nach wie vor windig

Am heutigen Samstag (10. August) wechseln sich Sonne und Wolken ab. Dabei bleibt es meist trocken bei Höchsttemperaturen von 23 bis 27 Grad. Dabei weht laut deutschem Wetterdienst jedoch ein "lebhafter" Südwestwind. In exponierten Lagen kann es auch zu einzelnen stürmischen Böen kommen. Zum Abend hin kommt jedoch auch der Wind allmählich zur Ruhe. In der Nacht zum Sonntag wird es gering bewölkt bis klar. Mit Regen ist kaum zu rechnen, allerdings kühlt es auf bis zu 10 Grad ab. 

Der Sonntagn(11. August) wird heiter und niederschlagsfrei. Allerdings ziehen zum Nachmittag und Abend Wolken und zeitweise schauerartiger Regen auf. Die Temperaturen liegen bei 24 bis 27 Grad. Der Wind weht nurnoch schwach aus westlicher Richtung. In der Nacht kann es zu Niederschlägen kommen, die schließlich aber nach Osten abziehen. Bei 10 bis 13 Grad zieht vereinzelt Frühnebel auf.

Verwendete Quellen:
• Deutscher Wetterdienst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Perseiden 2019: So könnt ihr im Saarland die meisten Sternschnuppen sehen

image

Auch über dem Saarland sind dank der Perseiden im August 2019 besonders viele Sternschnuppen zu sehen. Symbolfoto: Oliver Berg/dpa-Bildfunk

Einmal im Jahr tummeln sich am Nachthimmel Sternschnuppen so weit das Auge reicht. Dann kreuzt die Erde die Perseiden. Vor allem im August ist das Schauspiel am Himmel besonders beeindruckend. Am kommenden Wochenende steuert der Sternschnuppenschauer auf seinen Höhepunkt zu. 

Was sind die Perseiden?

Die Perseiden entstehen bei der Sonnen-Umkreisung eines Kometen mit dem klangvollen Namen 109P/Swift-Tuttle. Der verliert in den 133 Jahren, die er für eine Umrundung braucht, Teile und Staubpartikel, die dann einen Meteorstrom bilden: Die Perseiden. 

Die Teilchen haben oftmals einen Durchmesser von nur weniger Millimetern und bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von 60 km/h. Tauchen sie in einer Höhe von etwa 80 bis hundert Kilometern über der Erde auf, erzeugen sie Lichterscheinungen - Sternschnuppen

Im Volksmund nennt man die Perseiden auch "Tränen des Laurentius", da am 10. August der Märtyrer selbigen Namens hingerichtet worden sein soll. 

Wann kann man besonders viele Sternschnuppen sehen?

Der Komet hat sie Sonne schon so oft umkreist, dass er jede Menge Partikel auf seiner Umlaufbahn hinterlassen hat. Die Erde kreuzt diese Spur jedes Jahr um den 12. August. Dann sind am Himmel die meisten Sternschnuppen zu sehen. Aber bereits ab dem 17. Juli sind die Perseiden über Deutschland zu sehen. Je näher es auf das Maximum zu geht, desto mehr sind zu sehen. Bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde können auftauchen. 

Da es zwischen 2:00 Uhr und 4:00 Uhr nachts am dunkelsten ist, kann man um diese Uhrzeit die meisten Perseiden am Himmel entdecken. Den Höhepunkt erreicht der Schauer am Morgen des 13. August kurz vor der Dämmerung. Wer die Sternschnuppen fotografieren will, braucht ein Stativ und eine lange Belichtungszeit. Über der Sternwarte Peterberg waren bereits Anfang August einige Sternschnuppen zu sehen. 

Wo könnt ihr den Meteorschauer im Saarland am besten sehen?

Die Perseiden tauchen im Sternbild Perseus auf, das dem Meteorstrom auch seinen Namen verleiht. Im August finden Sternengucker diese Konstellation im Nordosten. Eine freie Sicht in diese Himmelsrichtung ist daher besonders zu empfehlen. Ideal sind Anhöhen und Berge, wie der Dollberg in Nonnweiler, der Schimmelkopf bei Weiskirchen oder auch der Winterberg in Saarbrücken. 

Wer besonders viele Wünsche offen hat, sollte sich am besten außerhalb von Städten aufhalten. Dort ist es schlicht zu hell. Durch die sogenannte Lichtverschmutzung könnten euch hier vieles entgehen. 

Sternschnuppen-Nächte im Saarland: Das Wetter

Ungünstig: Der Mond könnte mit seinem Schein von den Sternschnuppen ablenken. Am 15. August ist Vollmond und bereits jetzt nimmt der Planet an Helligkeit zu. Auch Wolken könnten den Hobby-Astronomen einen Strich durch die Rechnung machen. 

In der Sternschnuppennacht von Montag auf Dienstag (12. - 13. August) sagt der deutsche Wetterdienst zunehmende Bewölkung und Schauer voraus. Wer auf Nummer sicher gehen will, schaut also bereits am Wochenende gen Himmel. Von Samstag auf Sonntag (10. - 11. August) ist es weniger bewölkt oder sogar klar. In der Nacht von Sonntag auf Montag (11. - 12. August) zieht die Wolkendecke in der zweiten Nachthälfte allmählich ab. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

Tornado in Luxemburg und Unwetter im Saarland hinterlassen Schneise der Verwüstung

image

Der Tornado richtete in Luxemburg eine Schneise der Verwüstung an. Auch im Saarland kam es zu Schäden. Foto: Harald Tittel/dpa-Bildfunk

Im Südwesten von Luxemburg richtete ein Tornado schweren Schaden an, mehrere Menschen wurden dabei nach Angaben der luxemburgischen Regierung verletzt - einige schwer.

Ein Sprecher der Luxemburger Polizei berichtete von einer "Schneise der Verwüstung", die sich etwa fünf bis sieben Kilometer weit zog. Mehrere Gebäude seien unbewohnbar und Notunterkünfte eingerichtet worden. In den Orten Petingen und Kaerjeng wurden nach Behördenangaben insgesamt rund 160 Häuser abgedeckt oder anderweitig beschädigt. Mehr als 1000 Notrufe gingen innerhalb weniger Minuten bei Polizei und Feuerwehr ein, die zu zahlreichen Einsätzen ausrückte. Dabei wurden laut SR 14 Menschen verletzt, drei schwer.

Auch auf deutscher Seite - im benachbarten Saarland, in Rheinland-Pfalz sowie Baden-Württemberg - gab es schwere Unwetter. Im Saarland brachten mancherorts entwurzelte Bäume den Verkehr ins Stocken. Straßen wurden überspült und Keller liefen voll Wasser. Vor allem Merzig und St. Wendel trafen die Unwetter. Eine Autofahrerin wurde bei einem Unfall bei Beckingen leicht verletzt, als ein Ast auf ihren Wagen fiel.

Laut Deutschem Wetterdienst kann es auch am Samstag wieder gewittern - etwa in Südostbayern, jedoch weniger stark als am Freitag.


Verwendete Quellen:
• Deutsche Presseagentur
• Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarland-Kinder-Backwettbewerb 2019: Tolle Preise zu gewinnen

image

Die Cake Sensation Messe Saar und die Saarbrücker Zeitung veranstalten mit freundlicher Unterstützung von Horst Becker Touristik, der Konditorei Steigleiter, den Backschwestern und Evelyn im Tortenland einen großen Kinder-Backwettbewerb.

Jungbäcker aufgepasst: Die CAKE SENSATION MESSE SAAR und die Saarbrücker Zeitung veranstalten anlässlich der Cake Sensation 2019 einen Backwettbewerb für Kinder zwischen sechs und 14 Jahren. Der Wettbewerb ist in zwei Altersklassen unterteilt, in denen es um unterschiedliche Backvariationen geht. Während sich bei den Kindern zwischen sechs und zehn Jahren alles um das beste Muffin-Rezept dreht, wird in der Altersgruppe von elf bis 14 Jahren das beste Cake-Pop-Rezept gesucht.

Tolle Preise zu gewinnen

Den Gewinnern winken attraktive Preise. Für die drei erstplatzierten Teilnehmer der jeweiligen Altersstufe gibt es Backpakete mit hochwertigen Ausstechern, Backmischungen und weiterem Zubehör von den "Backschwestern" zu gewinnen.

Die Sieger der jeweiligen Altersklasse erwarten zudem folgende Preise:
Altersklasse 6-10 Jahre: eine Freikarte für den Zoo d'Amneville inklusive Hin- und Rückfahrt mit Horst Becker Touristik
Altersklasse 11-14 Jahre: eine Freikarte für den Europapark inklusive Hin- und Rückfahrt mit Horst Becker Touristik.

So könnt ihr am Wettbewerb teilnehmen

Um am Wettbewerb teilzunehmen, müsst ihr einfach euer bestes Muffin-Rezept (Altersklasse sechs bis zehn Jahre) bzw. Cake-Pop-Rezept (Altersklasse elf bis 14 Jahre) unter Angabe eurer Kontaktdaten (Adresse und Telefonnummer), eurem Alter sowie einem Foto von euch und eurem Muffin bzw. Cake-Pop an die E-Mail-Adresse cake@sz-sb.de senden. Einsendeschluss ist der 30. August 2019. 

Gewinner werden bei der CAKE SENSATION MESSE SAAR 2019 geehrt

Eine dreiköpfige Jury bewertet im Anschluss die eingereichten Rezepte und bestimmt die Sieger des Kinder-Backwettbewerbs. In der Jury sitzen die Experten Michael Steigleiter (der erste Schokoladensommelier des Saarlandes), Evelyn Müller von "Evelyn im Tortenland" sowie Yvonne Handschuher (redaktionelle Leitung der Sonderpublikationen der Saarbrücker Zeitung).

Die Gewinner des Wettbewerbs werden dann am Sonntag, den 15. September 2019 bei der größten Backmesse im Saarland, der legendären CAKE SENSATION MESSE SAAR in Saarbrücken live auf einer Bühne geehrt.

Unterstützung des Wettbewerbs durch starke Partner

Die CAKE SENSATION MESSE SAAR und die Saarbrücker Zeitung werden bei ihrem Wettbewerb von starken Partner-Unternehmen tatkräftig unterstützt. Zu diesen zählen die Konditorei Steigleiter, Evelyn im Tortenland, die Backschwestern sowie Horst Becker Touristik.

Alle Informationen zum Kinder-Backwettbewerb auf einen Blick

• Altersklasse 6-10 Jahre: Beste Muffin-Rezepte
• Altersklasse 11-14 Jahre: Beste Cup-Cake-Rezepte
• Einsendeschluss der Rezepte: 30. August 2019
• Siegerehrung am 15. September 2019 im Rahmen der CAKE SENSATION MESSE SAAR in Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Franz-von-Papen-Straße in Wallerfangen: Klage gegen Namen gescheitert

image

Franz von Papen (rechts im Bild) wird auch als „Steigbügelhalter" Adolf Hitlers bezeichnet. Fotos: Bundesarchiv/CC BY-SA 3.0 | dpa-Bildfunk.

Der Kläger forderte nicht nur einen neuen Namen für die Franz-von-Papen-Straße, sondern auch die Aberkennung dessen Ehrenbürgerschaft. Das Verwaltungsgericht wies die Klage ab. 

Die Begründung: Solche Entscheidungen seien Sache des Gemeinderates. Ob dieser der Sache weiter nachgeht, ist nicht bekannt. Die Schwierigkeit im Fall der Franz-von-Papen-Straße besteht auch darin, dass diese gar nicht nach dem Politiker, sondern dessen gleichnamigem Sohn benannt ist. 

Mann verklagt Gemeinde Wallerfangen wegen Hitler-Helfer von Papen

Verwendete Quellen:
• 
Eigene Artikel
• 
Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein