{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L177 zwischen Orscholz und Oberleuken Gefahr durch ein totes Tier auf der Fahrbahn (17:50)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wieder Heuballenbrand in Wallerfangen: Polizei vermutet Brandstiftung

image

In Wallerfangen brannten rund 1.000 Heuballen. Foto: Stefan Schirra/ Gemeinde Wallerfangen

Am frühen Morgen des heutigen Sonntag (11. August) kam es in Wallerfangen im Ortsteil Ittersdorf zu einem Brand. Etwa 1.000 Heuballen auf einem Feld am Ortseingang standen in Flammen. 

Das Feuer wurde laut SR gegen 6:00 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, konnte sie jedoch nur noch das Übergreifen auf einen weiteren Stapel verhindern. Der erste konnte nicht mehr gerettet werden und brannte - kontrolliert durch die Einsatzkräfte - vollständig ab. Durch das Feuer wurde auch ein Anhänger zerstört. 

Der Einsatz der Feuerwehr dauert immer noch an. In der vergangenen Zeit kam es vermehrt zu ähnlichen Fällen. Die Polizei geht bei diesen von Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird momentan auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Polizei sucht Gleitschirmflieger

Als das Feuer gemeldet wurde, überflog ein Gleitschirmflieger der Bereich der Brandörtlichkeit. Da dieser als möglicher Zeuge infrage kommt, bittet die Polizei den Unbekannten sich bei der Inspektion Saarlouis zu melden. 

Die Polizeiinspektion Saarlouis bittet Zeugen, sich unter der Telefonnumer (06831) 9010, mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein