{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken zwischen Rohrbach und Sankt Ingbert-Mitte in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr (11.12.2019, 18:47)

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Blitzer im Saarland: Hier steht die Polizei diese Woche

image

Die saarländische Polizei hat Blitzerkontrollen angekündigt. Symbolfoto: Matthias Balk/dpa-Bildfunk.

In der Zeit von Montag, 12. August 2019, bis Sonntag, 18. August 2019, werden durch die saarländische Polizei an nachfolgend aufgeführten Örtlichkeiten Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt:

Montag, 12.08.2019

 • Riegelsberg
B 41 zwischen St. Wendel und Neunkirchen
B 268 zwischen Nunkirchen und Lebach
BAB 8 zwischen der Landesgrenze zu Luxemburg und der AS Merzig

Übersicht: Feste Blitzer im Saarland

Dienstag, 13.08.2019

  • Ottweiler
  • L 108 im Bereich Ensheim
  • B 10 zwischen Eppelborn und Neububach
  • B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis

Mittwoch, 14.08.2019

  L 111 zwischen St. Ingbert und Blieskastel
L 152 zwischen Nunkirchen und Weiskirchen
B 51 zwischen Saarbrücken und Kleinblittersdorf
BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Donnerstag, 15.08.2019

Neunkirchen
L 157 zwischen Weiskirchen und Losheim am See
B 51 zwischen Saarhölzbach und Merzig
BAB 8 zwischen dem AD Saarlouis und dem AK Neunkirchen

Freitag, 16.08.2019

Stadtbereich Saarbrücken
B 51 zwischen Völklingen und Saarlouis
B 406 zwischen Nennig und Oberleuken
BAB 1 zwischen dem AK Saarbrücken und der AS Tholey

Samstag, 17.08.2019

L 112 zwischen Merchweiler und Elversberg
B 423 im Bereich Homburg
AB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Sonntag, 18.08.2019

L 112 zwischen Bildstock und Eppelborn
B 51 zwischen Landesgrenze Frankreich und Saarbrücken
BAB 620 zwischen dem AD Saarbrücken und dem AD Saarlouis

Warum blitzt die Polizei dort?

Bei den angekündigten Messstellen handelt es sich um Unfallörtlichkeiten, die nach Unfallhäufung, Unfallfolgen und Unfallursachen ausgewählt wurden.

Über die angekündigten Kontrollen hinaus sind weitere Geschwindigkeitskontrollen möglich. Aus einsatztechnischen Gründen können auch angekündigte Kontrollen entfallen.

Verwendete Quellen:
• Mitteilung des Landespolizeipräsidiums

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Brand in Wohnhaus: Quierschied ehrt 14-jährigen Retter

image

Der 14-jährige Justin rettete bei einem Wohnhausbrand in Quierschied zwei Menschen das Leben. Foto: Foto: Zenner/Gemeinde

Justin Ulrich verhinderte Mitte Juli durch sein Handeln einen Hausbrand mit womöglich verheerenden Folgen. Durch sein Eingreifen rettete der junge Feuerwehrmann aus Heusweiler nicht nur die beiden Bewohnerinnen, sondern auch deren Hund. 

In der Wohnung war Essen angebrannt. Die starke Rauchentwicklung löste zwar den Rauchmelder aus, blieb aber unbemerkt von den Bewohnerinnen, da diese beide schliefen. Zu ihrem Glück war Justin zu dieser Zeit mit Freundin in der Nähe des Hauses unterwegs. Nachdem ihre Versuche, die Bewohnerinnen wachzuklingeln, gescheitert waren, alarmierte der 14-Jährige die Feuerwehr

Diese rückte mit Rettungsdienst und Polizei umgehend an. Das Gebäude war bereits verqualmt, als sie sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafften, um die Bewohnerinnen zu retten. Dank des schnellen Handelns kamen weder die beiden Frauen noch ihr Haustier zu Schaden

Für sein beherztes Eingreifen wurde Justin jetzt von der Stadt geehrt. Bürgermeister Maurer betonte, dass Justin mit seinem gedankenschnellen Handeln "definitiv Leben gerettet" habe. Auch die Anerkennung der Feuerwehr ist ihm sicher. Oberbrandmeister Timo Becker sprach ihm sein Vertrauen aus. Er habe den Brandmelder durch die Sirenen selbst nicht gehört und sich ganz auf die Aussage von Justin verlassen, als er die Tür öffnen ließ. 

"Lieber einmal zu oft, als einmal zu wenig die 112 wählen", betonte der stellvertretende Wehrführer der Quierschieder Feuerwehr. Dass die Installation von Rauchmelder lebenswichtig ist, habe das Geschehen in Quierschied abermals deutlich gemacht.

Verwendete Quellen:
Pressemitteilung Gemeinde Quierschied
Eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Gewinne 2x2 Karten für DR. ECKART VON HIRSCHHAUSEN in Saarbrücken!

image

Dr. Eckart von Hirschhausen kommt im Januar in die Saarlandhalle. Foto: PR

Was macht die Zeit mit uns, was machen wir mit unserer Zeit. Warum tickt die berühmte biologische Uhr und wie zieht man sie wieder auf? Alle wollen alt werden – aber keiner will alt sein.

Von Botox bis Hirnjogging, von Anti-Aging-Cremes bis Ernährungswahn – Dr. Eckart von Hirschhausen bürstet die Erfolgsversprechen unserer Zeit humorvoll gegen den Strich. Leben Verheiratete länger oder kommt es ihnen nur so vor? Hirschhausen trennt wissenschaftlich fundiert den Unsinn von dem, was das Leben tatsächlich lebenswert macht.

Die Lebenserwartung ist gestiegen, aber auch die Erwartung ans Leben, an die Medizin, an die ewige Jugend. Wussten Sie, dass die meisten Menschen mit 60 zufriedener sind, als mit 16? Im Neandertal fanden bei einer Lebenserwartung von 30 Jahren die Pubertät und Midlife-Krise gleichzeitig statt. Und heute? Nur wir haben das Problem zwischen Schülerausweis und Seniorenpass: Wofür bekomme ich jetzt bitte Ermäßigung?

„Endlich!“ bietet viele unerwartete Aha-Erlebnisse, erstaunliche Fakten, eine Prise Zauberei und Musik mit dem genialen Christoph Reuter am Klavier. Alles interaktiv, witzig und hintersinnig zugleich. Wenn das Leben endlich ist, wann fangen wir endlich an zu leben? Dr. Eckart von Hirschhausen feiert mit diesem siebten Solo-Programm auch 30 Jahre Erfahrung und Erfolg: „Jeder Abend ist einzigartig. Auf der Bühne bin ich in meinem Element, Live-Auftritte sind mein Lebenselixier. Das spüren und genießen die Zuschauer. Seien Sie dabei! So jung kommen wir nicht mehr zusammen!“ 

Dr. Eckart von Hirschhausen kommt am 22. Januar nach Saarbrücken - und du kannst live mit dabei sein! SOL.DE verlost 2x2 Gästeliste-Plätze. Einfach unten stehendes Formular ausfüllen und mit etwas Glück dabei sein. Teilnahme bis zum 12. Januar, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels

Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 26.11.2019, 15.00 Uhr, bis zum 12.01.2020, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns

Folgende Preise werden vergeben: 2x2 Gästeliste-Plätze für die Show von Dr. Eckart von Hirschhausen am 22. Januar in der Saarlandhalle in Saarbrücken. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels

Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz

Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Roth & Friends weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht

Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kirmes in Wadern: Mann randaliert und verletzt andere Person

image

Der 39-Jährige randalierte auf der Laurentius Kirmes in Wadern. Symbolfoto: Pixabay

Die Polizeiinspektion Nordsaarland war am frühen Morgen des heutigen Sonntags zum Festgelände der Laurentius Kirmes in Wadern gerufen worden. Ein 39-Jähriger hatte randaliert und dabei eine Person leicht verletzt.

Die Beamten stellen vor Ort fest, dass der Mann aus Wadern stark alkoholisiert war. Zuvor hatte er zunächst andere Kirmesbesucher körperlich angegriffen. Dann hatte der Randalierer ein Bierglas in das Innere eines Crepes Stands geschleudert. Nur durch Zufall wurden die beiden darin befindlichen Personen nicht verletzt. An der Bude entstand jedoch ein Sachschaden.

Der Tatverdächtige wurde vorläufig festgenommen. Die Polizei entnahm ihm eine Blutprobe und leitete ein Strafverfahren ein.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Vermisste in Püttlingen: Hubschrauber entdeckt 85-Jährige in Waldstück

image

Die demenzkranke 85-Jährige wurde in einem Waldstück wohlbehalten aufgefunden. Foto: BeckerBredel

Nachdem eine 85-Jährige aus Püttlingen bereits seit 14 Stunden vermisst wurde, konnte sie mithilfe eines Helikopters in einem Waldstück aufgefunden werden. 

image

Der Hubschrauber umkreiste auf der Suche nach der Seniorin das Waldgebiet in Püttlingen. Foto: BeckerBredel

Der Hubschrauber umkreiste gegen 11 Uhr am Sonntagvormittag das Gebiet, in dem die Frau vermutet wurde. Dank Video- und Suchtechnik wurde so jeder Quadratmeter kontrolliert. Zuvor hatte bereits eine Tauchergruppe eine nahegelegene Weiheranlage durchsucht, auch Spürhunde waren im Einsatz. Die Helikopter-Besatzung wurde schließlich nach nur 20 Minuten Suchflug fündig und meldete einen Treffer. Möglicherweise befinde sich die Person unterhalb einer Sandgrube. Ein Streifenwagen rückte zu der Stelle aus und fand dort die Seniorin - entkräftet, aber am Leben

image

Taucher hatten zuvor einen Weiher nach der Frau abgesucht. Foto: BeckerBredel

Bis die Einsatzfahrzeuge des DRK eintrafen, versorgten die Polizistin die 85-Jährige. Sie war am Vorabend gegen 21:00 Uhr spurlos verschwunden. Da sie an Demenz leidet, ist sie auf Medikamente angewiesen. Im Einsatz waren neben Polizei und DRK auch der THW und die Feuerwehr, die in der Nacht mit einer Drohne nach der Frau gesucht hatte. Am Sonntagmorgen hatte die Polizei außerdem öffentlich nach der vermissten Frau fahnden lassen. 

Verwendete Quellen:
• BeckerBredel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wieder Heuballenbrand in Wallerfangen: Polizei vermutet Brandstiftung

image

In Wallerfangen brannten rund 1.000 Heuballen. Foto: Stefan Schirra/ Gemeinde Wallerfangen

Am frühen Morgen des heutigen Sonntag (11. August) kam es in Wallerfangen im Ortsteil Ittersdorf zu einem Brand. Etwa 1.000 Heuballen auf einem Feld am Ortseingang standen in Flammen. 

Das Feuer wurde laut SR gegen 6:00 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, konnte sie jedoch nur noch das Übergreifen auf einen weiteren Stapel verhindern. Der erste konnte nicht mehr gerettet werden und brannte - kontrolliert durch die Einsatzkräfte - vollständig ab. Durch das Feuer wurde auch ein Anhänger zerstört. 

Der Einsatz der Feuerwehr dauert immer noch an. In der vergangenen Zeit kam es vermehrt zu ähnlichen Fällen. Die Polizei geht bei diesen von Brandstiftung aus. Der Sachschaden wird momentan auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Polizei sucht Gleitschirmflieger

Als das Feuer gemeldet wurde, überflog ein Gleitschirmflieger der Bereich der Brandörtlichkeit. Da dieser als möglicher Zeuge infrage kommt, bittet die Polizei den Unbekannten sich bei der Inspektion Saarlouis zu melden. 

Die Polizeiinspektion Saarlouis bittet Zeugen, sich unter der Telefonnumer (06831) 9010, mit der Polizei in Verbindung zu setzen. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

22-Jährige bei Unfall auf A8 bei Heusweiler erheblich verletzt

image

Bei dem Unfall überschlug sich das Auto. Symbolfoto: Pixabay

Die Fahrerin war in ihrem Skoda Fabia alleine auf der A8 aus Saarlouis in Richtung Neunkirchen unterwegs. Kurz vor dem Rastplatz Kutzhof kam sie jedoch aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab. 

Das Auto überschlug sich mehrfach und kam letztlich im rechten Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Die 22-Jährige konnte sich selbstständig aus ihrem Fahrzeug befreien. Dank der Hilfe anderer Verkehrsteilnehmer wurde sie bald darauf mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. 

Über die Verletzungen sind noch keine Einzelheiten bekannt. Nach ersten Erkenntnissen war die Fahrerin jedoch nicht lebensgefährlich verletzt. Die rechte Fahrspur musste wegen der Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt werden. 

Die Polizeiinspektion Sulzbach lobt in ihrer Pressemitteilung das Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer. Dieses könne aus vorbildlich bezeichnet werden. Die Fahrer hatten nach dem Unfall sofort angehalten und die Stelle abgesichert sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen eingeleitet. So war eine schnelle ärztliche Versorgung der jungen Frau möglich. 

Verwendete Quellen:
Pressemitteilung der Polizeiinspektion Sulzbach

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rocco del Schlacko 2019: Die Bilder vom Samstag

image

Am Samstag spielten beim Rocco del Schlacko 2019 unter anderem The Offspring. Fotos: Andreas Noll/SOL.DE

Das Wetter am Rocco-Samstag war schon erheblich freundlicher als noch am Tag zuvor und die Festival-Besucher konnten ein letztes Mal ausgelassen zu den Bands feiern. Das Festival war mit tausenden Besuchern abermals ein voller Erfolg.  

Rocco del Schlacko 2019: Bilder und Fotos vom Samstag

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Vermisst: Wo ist die demenzkranke Getrud R.?

image

Die demenzkranke Getrud R. aus Püttlingen wurde wohlbehalten aufgefunden. Foto: Polizei

 +++ Update - Sonntag 12:42 Uhr +++

Die Vermisste wurde wohlbehalten aufgefunden

Vermisste 85-jährige aus Püttlingen

Getrud Reisdorf wird seit etwa 21:00 Uhr am gestrigen Samstag (10. August) vermisst. Die 85-Jährige ist an Demenz erkrankt und auf Medikamente angewiesen. Die Polizei sucht nun öffentlich nach der Frau aus Püttlingen

Sie wurde zuletzt in der Nähe ihrer Wohnanschrift in der Weiherbergstraße in Püttlingen gesehen. Ein Zeuge beobachtete, wie sie in Richtung "Am Dickenberg" ging. 

Aufgrund ihrer Krankheit könnte sich Getrud Reisdorf in einer hilflosen Lage befinden. Die Polizei bittet daher um Mithilfe. 

Beschreibung der Vermissten

- altersentsprechendes Aussehen (85 Jahre)
- 157-160 cm groß
- kurze, weiße Haare
- graue Hose
- weißes T-Shirt

Die demenzkranke Frau könnte sich im Raum Püttlingen, Altenkessel und Völklingen aufhalten.  

Hinweise zu der vermissten Gertrud Reisdorf hat, kann sich an die 110 oder an jede bekannte Polizeidienststelle wenden. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein