{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis zwischen Wilhelm-Heinrich-Brücke und Saarbrücken-Luisenbrücke Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (14.10.2019, 11:29)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

E.Coli nachgewiesen: Trinkwasser in weiten Teilen von Blieskastel verunreinigt

image

Wasser ist in Teilen von Blieskastel verunreinigt. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa-Bildfunk.

In einigen Ortsteilen von Blieskastel ist zurzeit das Trinkwasser mikrobiologisch verunreinigt. Betroffen sind nach Angaben der Stadtwerke Bliestal vom Dienstag (20. August) Blieskastel-Mitte, Lautzkirchen, Alschbach, Webenheim, Mimbach und Bierbach. Nicht betroffen seien demnach Altheim, Aßweiler, Ballweiler, Biesingen, Blickweiler, Böckweiler, Breitfurt, Niederwürzbach, Seelbach, Wecklingen. Die Ursache der Verunreinigung werde derzeit geklärt. Rohre würden gespült und desinfiziert. Laut „SZ" seien E.Coli-Bakterien in einem Hochbehälter nachgewiesen worden. Diese können Magen-Darm-Probleme auslösen.

Wasser in Blieskastel soll abgekocht werden

Um Gefahren für die Gesundheit auszuschließen, sollen die Bewohner der betroffenen Ortsteile ihr Wasser sicherheitshalber drei Minuten sprudelnd kochen lassen. Dies gelte laut Stadtwerken für:

• die Zubereitung von Nahrung, insbesondere für Säuglinge, Kleinkinder, Alte und Kranke
• das Abwaschen von Salaten, Gemüse und Obst
• das Herstellen von Eiswürfeln zur Kühlung von Getränken
• das Zähneputzen
• medizinische Zwecke (Reinigung von Wunden, Nasenspülung, und so weiter)

Beim Duschen aufpassen

Bei der Körperpflege könne weiterhin nicht abgekochtes Leitungswasser benutzt werden. Es soll jedoch darauf geachtet werden, dass das Wasser nicht getrunken wird und nicht auf offene Wunden kommt. Für Haustiere und Vieh wird kein abgekochtes Leitungswasser benötigt.

Circa drei Tage lang soll die Abkoch-Vorschrift bestehen bleiben. Die Stadtwerke wollen darüber informieren, wenn das Leitungswasser wieder uneingeschränkt genutzt werden kann.

Verwendete Quellen:
• Mitteilung der Stadtwerke Bliestal, 20.08.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein