{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B41 Saarbrücken, Dudweilerstraße bis Dudweiler Landstraße zwischen Meerwiesertalweg und Im Sauerbrod Unfall, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, Gefahr durch auslaufenden Kraftstoff (18:19)

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Gemeinnütziges Sportprojekt in Bexbach sucht Unterstützer

image

Die ehrenamtlichen Helfer suchen Unterstützer für den Bau eines Calisthenics-Parks in Bexbach. Foto: Privat

Der neue Calisthenetics Park soll jederzeit für alle nutzbar sein. Um auch ohne Eintrittsgelder ein breites Angebot an Trainingsgeräten zur Verfügung stellen zu können, haben die Initiatoren des gewünschten Parks eine Crowdfunding Kampagne gestartet. 

Die Ausstattung im neuen Calisthenics Park

Die Anlage soll mit Elementen wie Klimmzug- und Reckstangen, Barren, Ringen und Hangelstationen ausgestattet werden. Damit das Training so uneingeschränkt und sicher wie möglich laufen kann, soll der Park mit einem Fallschutzboden belegt werden. Auf diesem können zum Beispiel Sit-Ups und Liegestütze durchgeführt werden. Wie der Name erahnen lässt, schützt der spezielle Belag außerdem bei Stürzen. Anders als bei Sand oder Rindenmulch, der zu diesem Zweck auch verwendet werden kann, können auch Rollstuhlfahrer den Fallschutzboden problemlos nutzen.

Wer kann die Anlage nutzen?

Der Park soll auf brachliegenden Tennisplätzen des Turnvereins Bexbach entstehen. Auch Schulen und Firmen in der Umgebung können von der Trainingsstätte profitieren. Der Sportunterricht etwa kann im Sommer ins Freie verlegt werden. Die Mittagspause kann auch in Betrieben ohne Fitnessstudio aktiv gestaltet werden. Vereine können einzelne Trainingseinheiten im Park absolvieren. Und natürlich soll die Anlage vor allem von den Bürgern genutzt werden. Auch an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gibt es seit einiger Zeit einen solchen Workout-Park. Das Hochschul-Sport-Team stellt auch Anleitungen zur richtigen Nutzung der Geräte zur Verfügung. 

Unterstützer für das Crowdfunding gesucht!

Um eine solche Anlage auch in Bexbach zu errichten, braucht es natürlich finanzielle Mittel. Deshalb suchen die ehrenamtlichen Initiatoren noch Sponsoren für das gemeinnützige Projekt.

Daneben läuft aktuell eine Kampagne über die Crowdfunding-Plattform der Volksbank RaiffeisenBank Saarpfalz. Dadurch sollen bis zu 7.500 Euro zusammen kommen. Je mehr Geld gespendet wird, desto besser kann der Workout-Park ausgestattet werden. Die Kampagne ist am vergangenen Mittwoch gestartet. Bis zum 19. November kann jeder, der das Projekt unterstützen und Bexbach eine kostenlose und frei zugängliche Sportanlage ermöglichen möchte, spenden.

Die Kampagne findet ihr unter: Crowdfunding für Calesthenics-Park in Bexbach.

Verwendete Quellen:
• Kampagne: Calisthenics Park Bexbach 
• Informationen von Sandra Thome, einer Initiatorin des Calisthenics-Parkes

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein