{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mordermittlungen an Völklinger Klinik: Krankenpfleger soll schwerstkranke Patienten getötet haben

image

Ein ehemaliger Krankenpfleger soll an der SHG Klinik in Völklingen mehrere Patienten getötet haben. Symbolfoto: Philipp Schulze/dpa-Bildfunk

Gegen den 27-Jährigen wird aktuell wegen Mordes in fünf Fällen sowie versuchten Mordes in zwei Fällen ermittelt. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Saarbrücken dem Saarländischen Rundfunk.

Pfleger unter Mordverdacht: Weitere Details zu Todesfällen in Klinik Völklingen bekannt

 

 Im Zuge der Ermittlungen habe es bereits Exhumierungen von sieben verstorbenen Patienten der SHG-Klinik gegeben. In sechs Fällen seien bei der Untersuchung Wirkstoffe festgestellt worden, die nicht von Ärzten des Krankenhauses verordnet wurden. Dabei habe es sich laut SR um Medikamente gehandelt, die den Tod der Patienten herbeigeführt haben könnten. 

Die Vorfälle ereigneten sich zwischen März 2015 und März 2016 auf der Intensivstation der Völklinger Klinik. Die Staatsanwaltschaft vermute, dass der Krankenpfleger einen "reanimationspflichtigen Zustand" bei den Patienten hervorrufen wollte, um anschließend Maßnahmen ergreifen und die Betroffenen "retten" zu können. 

Der 27-Jährige war zuvor in Kliniken in Hessen beschäftigt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass es zu weiteren ähnlichen Fällen kam, wurden die dortigen Ermittlungsbehörden informiert. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Öffentlichkeitsfahndung: Polizei sucht 57-jährigen Neunkircher

image

Der 57-Jährige aus Neunkirchen wird seit Freitagmorgen (24. August) vermisst. Symbolfoto: Pexels

Update: Die Öffentlichkeitsfahndung ist beendet.

 

Der Vermisste verließ spätestens am heutigen Freitagmorgen gegen 7:00 Uhr seine Wohnung in Neunkirchen-Münchwies.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

So macht das Warten aufs Christkind Freude

image

Foto: SPC

Bald ist Dezember, die Vorweihnachtszeit naht.  Vor allem für Kinder bedeutet die Zeit in der Regel Aufregung, Spannung und Vorfreude. Doch auch viele Erwachsene haben Spaß an der Vorweihnachtszeit: Duftende Weihnachtsbäume, weihnachtliche Musik und Deko,  Plätzchen und Glühwein und trotz allem Stress auch die typische gemütliche Weihnachtsstimmung und Besinnung, die man noch von früher kennt. Doch Vorweihnachtszeit heißt auch Shoppen, den man will seine Lieben - und teilweise auch sich selbst - beschenken und überraschen. In diesem Zusammenhang verwandeln sich die Innenstädte und Einkaufszentren in glitzernde, verlockende Wunderwelten, die lauter spannende Überraschungen bereit halten.  

image

Foto. SPC

Alle Jahre wieder: Das Weihnachts-Center des Saarlandes

Auch das Saarpark-Center in Neunkirchen verwandelt sich alle Jahre wieder in eine Weihnachtswelt - genauer gesagt in das Weihnachts-Center des Saarlandes, in dem jeden Tag eine andere Überraschung auf die Center-Besucher wartet. Der zwölf Meter hohe Weihnachtsbaum neben der Kunden-Info bringt mit seinen funkelnden Lichtern nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Bei einem Bummel durch die liebevoll dekorierte Ladenstraße gibt es jede Menge zu entdecken. Hier können die Kunden etwa Bekanntschaft mit Rudolph dem Rentier schließen, das mit einer Höhe von 2,89 Metern auch kaum zu übersehen ist.

Spannende Gäste bringen Kinderaugen zum Leuchten

Aber bei Rudolph dem Rentier handelt es sich nicht um den einzigen tierischen Besuch, über den sich die Kunden in der Vorweihnachtszeit freuen dürfen. So hat Jochen, der sprechende Elefant, für Freitag, 11. Dezember, von 14 bis 18 Uhr seinen Besuch angekündigt. Der 1,10 m große Elefant bewegt sich durch modernste Fernsteuertechnik völlig autark durch das Publikum, fährt Fahrrad, spielt Musik und unterhält sich mit den Leuten.

Pepe, das Roboterschaf, das im vergangenen Jahr beim 30. Geburtstag des Saarpark-Centers schon mit Comedy pur begeisterte, wird am Freitag, 18. Dezember, zwischen 14 und 18 Uhr erwartet. Sein freches Mundwerk macht jede Begegnung zu einem unvergesslichen Erlebnis. Als echter Hingucker singt das nur ein Meter große Roboterschaf Ständchen und bringt sein Publikum unentwegt zum Lachen.

image

Foto: SPC

Coupons, Geschenke und spannende Gewinnspiele

Natürlich wird auch Sammy Spencer Freiherr von Shoppinghausen, das Maskottchen des Centers, in der Vorweihnachtszeit in der Ladenstraße unterwegs sein, um Giveaways zu verteilen. Unterstützt wird er dabei vom Team des Center-Managements, das an die Kunden auch Adventscoupons mit tollen Angeboten von Neunkircher Geschäften verteilt. An der Kunden-Info gibt es kostenlos einen Jahreskalender für 2021.

Gerade in den Wochen vor Weihnachten lohnt es sich, öfter auf der Facebookseite des Saarpark-Centers vorbei zu schauen. Dort warten attraktive Gewinnspiele. Geschenke in XXL-Format sind am LED-Lichterbaum zu sehen. Und für Selfies bieten sich die überdimensionalen Zuckerstangen an Allen, die noch nach einer passenden Geschenkidee für Weihnachten suchen, empfiehlt Center Managerin Nicole Keller den Geschenkgutschein des Saarpark-Centers. Der Gutschein, der nicht größer als eine Scheckkarte ist, lässt sich an der Kunden-Info wahlweise mit einem Betrag zwischen 10 und 100 Euro aufladen. Damit kann sich der Beschenkte in mehr als 10 000 Shops in bundesweit rund 90 Shopping-Centern einen lange gehegten Wunsch erfüllen.

Aktion für bedürftige Kinder

Apropos Wünsche erfüllen: Das Saarpark-Center hat die Aktion „Wünsche erfüllen“ des Kaufhofs übernommen: Im Center wird in der Vorweihnachtszeit ein Wunschbaum stehen, an dessen Zweigen Wunschzettel von bedürftigen Kindern hängen. Wer möchte, kann einen Wunschzettel nehmen und den entsprechenden Wunsch erfüllen. 

image

Logo: SPC

KONTAKT

Saarpark-Center Neunkirchen
Stummplatz 1 
66538 Neunkirchen
Tel: +49 (6821) 999730
Website: https://www.saarpark-center.de

>>> Öffnungszeiten

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Aktuell: LKW-Panne führt zu Stau auf der A8

image

Auf der A8 in Richtung Saarlouis kommt es im Bereich der Sulzbachtalbrücke aktuell zu Verkehrsbehinderungen. Archivfoto: BeckerBredel

Die Panne führt zu massiven Verkehrsbehinderungen im Bereich der Sulzbachtalbrücke. Zwei von drei Fahrspuren wurden gesperrt. Fahrzeuge kommen nur stockend voran. 

Derzeit sind Polizei und Feuerwehr nach Angaben der SZ noch im Einsatz. In Höhe der Abfahrt Richtung Saarbrücken wird der Bereich gesichert. Der LKW soll Kraftstoff verlieren. Da dieser in den Sulzbach gelangt sei, ist auch das Landesamt für Umweltschutz vor Ort. Das teilte eine Sprecherin der Landespolizei der SZ mit. 

Unklar ist, wann die Arbeiten beendet sein werden und der Verkehr wieder normal fortgesetzt werden kann. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: 40-Jähriger bei Auseinandersetzung mit Personengruppe verletzt

image

Symbolfoto: Unsplash (CC0-Lizenz)

Der Vorfall ereignete sich gegen 00:30 Uhr vor der Gaststätte "Manhattan" in der Obertorstraße in Saarbrücken. Ein 40-Jähriger hatte eine Personengruppe verbal beleidigt und provoziert. Nachdem er einen Tisch mit Gläsern umtrat, kam es zu einem Handgemenge

Dabei habe sich nach bisherigem Ermittlungsstand eine unbekannte männliche Person kurzzeitig auf den Kopf des Mannes, der am Boden lag, gestellt. Weitere Unbekannten hielten den 40-Jährigen währenddessen fest. Kurz darauf entfernten sich die Beteiligten in verschiedene Richtungen von der Stelle. 

Der 40-Jährige trug nur oberflächliche Verletzungen davon. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und Beleidigung. Die Gruppe der unbekannten Täter konnte im Laufe der Fahndungsmaßnahmen bislang nicht festgestellt werden. Es liegen auch keine Beschreibungen vor. 

Zeugen der Tat werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Karcherstraße 5, 66111 Saarbrücken unter (0681) 9321-233 in Verbindung zu setzen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hund in Heusweiler mit Köder vergiftet

image

Der Hund fraß bei einem Spaztiergang ein vergiftetes Wurststück. Symbolfoto: Maurizio Gambarini/dpa-Bildfunk

Das Tier der Rasse "Landseer" hatte gegen 16:00 Uhr am Samstag bei einem Spaziergang im Industriegebiet Schacht Dilsburg auf dem Boden liegende Wurststücke gefressen

Vier Stunden später ging es dem Tier so schlecht, dass der Halter es zum Tierarzt brachte. Bei dem Hund wurde eine Vergiftung festgestellt. Die Untersuchungen zeigten, dass die Fleischstücke offenbar mit nicht bekannten Medikamenten präpariert worden waren. 

Zum Glück konnte der Vierbeiner durch Infusionen und weitere Behandlung gerettet werden. Die Arztkosten belaufen sich auf etwa 2.4000 Euro

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Freibadsaison in Saarbrücken wird verlängert

image

Das Schwarzenbergbad in Saarbrücken und die Freibäder in Dudweiler und Fechingen sind länger geöffnet. Foto: BeckerBredel

 

Die Freibäder in der Landeshauptstadt bleiben eine Woche länger geöffnet. Das geben die Stadtwerke an. Die Freibadsaison endet somit erst am 8. September. 

Sowohl das Schwarzenbergbad als auch das Dudweiler Freibad haben demnach weiter von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. In Fechingen öffnet das Kombibad schon um 9:00 Uhr und bleibt sogar bis 20:00 Uhr offen. Saisonkarten gelten natürlich auch für die Extra-Woche Freibad.

Gut möglich, dass die Freibäder nach der Verlängerung noch einmal für ein etwas anderes Publikum öffnen. Das Schwarzenbergbad beteiligt sich wie schon in den vergangenen Jahren wieder am Hundeschwimmen im Saarland.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Nach Angriff auf Unparteiischen: Schiedsrichter drohen Streik an

image

Schiedsrichter im Saarland rufen zum Streik auf. Anlass: Gewalt gegen die Unparteiischen. Symbolfoto: Pixabay

Schiedsrichter im Saarland drohen mit einem Streik. Für ein Wochenende wollen die Unparteiischen keine Spiele pfeifen, was den Ausfall von unzähligen Fußballpartien auf Landesebene nach sich ziehen würde. 

Der Anlass: In Merzig-Brotdorf wurde ein Schiedsrichter nach einem Jugendspiel zusammengeschlagen. Entgegen einer Äußerung des SFV-Geschäftsführers Andreas Schwinn in der Saarbrücker Zeitung sei dies keine Ausnahme. Dieser hatte geäußert, dass eine solche Aggression nur ein weiteres Mal vorgekommen sei. Mehrere Unparteiische halten nun dagegen und berichten in der SZ von Angriffen, Prügel-Attacken und Verletzungen. Die Feindseligkeit habe zugenommen. Durch die Darstellung des Verbandes würden diese Vorfälle unter den Teppich gekehrt. 

Weder die Vereine noch der SFV schütze die Schiedsrichter, heißt es in der Rundmail, die der SZ vorliegt. Der Aufruf habe bereits zu einigen Absagen geführt. Weitere Details auf saarbruecker-zeitung.de. (Hinweis: Der Beitrag gehört zum „SZ+“-Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.)

Verwendete Quellen:
 Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Brand in Sulzbach: Haus unbewohnbar, zwei Retter verletzt

image

Bei dem Brand in einem Wohnhaus in Sulzbach wurden zwei Menschen verletzt. Foto: BeckerBredel

In der Nacht zum Freitag (30.08.2019) hat in Sulzbach ein Wohnhaus gebrannt. Wie Polizeipresssprecher Stephan Laßotta mitteilt, alarmierte ein Bewohner des Hauses gegen kurz nach vier Uhr die nahegelegene Feuerwehr. Er hatte sich mit seinem Sohn rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

Feuerwehrmann erleidet Herzinfarkt

Bei den Löscharbeiten wurden zwei Feuerwehrleute verletzt. Während einer mit einer Rauchvergiftung davon kam, erlitt der zweite einen Herzinfarkt. Wie die Polizei weiter meldet, sind die Löscharbeiten mittlerweile beendet. Das Haus in der Straße "Im Hessenland" ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Brandursachen-Ermittlung  soll laut Polizei heute im Laufe des Tages erfolgen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa

"Sinnentleerung": Tobias Hans kritisiert Merkel, die Entwicklung der CDU und die Flüchtlingspolitik

image

Der Ministerpräsident des Saarlandes Tobias Hans kritisierte in einem Interview die Entwicklung und Entscheidungen der CDU. Foto:BeckerBredel

Die CDU hat nach Ansicht des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) unter dem Vorsitz von Angela Merkel "eine Sinnentleerung erlebt". "Die Seele der Partei oder kontroverse Debatten haben am Ende kaum noch eine Rolle gespielt", sagte er dem Magazin "Cicero" (Septemberausgabe) zur Spätphase von Merkels Amtszeit als CDU-Vorsitzende. Entsprechend fühlten sich viele Mitglieder vernachlässigt, sagte Hans. Am Sonntag werden in Sachsen und in Brandenburg neue Landesparlamente gewählt.

Hans kritisiert Fehler in der Flüchtlingspolitik

Hans kritisierte die CDU auch in der Flüchtlingspolitik in 2015 und 2016. "Es sind viele Fehler gemacht worden. Zum Beispiel beim Versuch, den Menschen vorzumachen, es gebe für alles eine multilaterale europäische Lösung." Solange das nicht der Fall sei, "muss Deutschland als souveräner Nationalstaat in der Lage sein zu sagen, wo Grenzen sind", sagte Hans demnach.

AKK sei eine geborene Anwärterin auf die Kanzlerkandidatur

Merkels Nachfolgerin als CDU-Vorsitzende, Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, sei auf dem CDU-Parteitag Anfang Dezember "mit nur knapper Mehrheit gewählt worden. Deswegen musste sie denen, die sie nicht unterstützt haben, auch Angebote machen – besonders dem konservativen Flügel", sagte Hans. Womöglich habe sie dadurch "andere in der Mitte verschreckt". Er sei sich aber sicher, dass AKK "auch diese Wähler wieder einbinden kann. Doch das geht eben nicht von heute auf morgen".

Hans sieht Kramp-Karrenbauer weiter in einer Startposition als Nachfolgerin für Merkel als Bundeskanzlerin. "Als Parteivorsitzende ist sie natürlich eine geborene Anwärterin auf eine Kanzlerkandidatur", sagte er «Cicero».

Verwendete Quellen:
• Deutsche Presseagentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hundeschwimmen im Saarland: Schwarzenbergbad an zwei Tagen für Vierbeiner geöffnet

image

Auch im Schwarzenbergbad dürfen an einem Wochenende im September Hunde in den Becken schwimmen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa-Bildfunk

Bevor das Wasser aus den Becken der Freibäder gelassen wird, werden viele Bäder noch einmal für ein etwas anderes Publikum geöffnet. An zwei Tagen im September können auch im Totobad Hunde zum Schwimmen kommen. 

Hundeschwimmen im Saarland: In diesen Freibädern können im September Vierbeiner plantschen

Am Samstag, den 21. September und Sonntag, den 22. September können Hundehalter mit ihren Fellnasen den Tag im Freibad verbringen. Die Tiere können an diesem Wochenende nach Herzenslust in den Becken Plantschen. 

Von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr am Samstag dürfen Hunde schwimmen, die nicht abgeleint werden können. Ab 12:00 Uhr am Samstag und 10:00 Uhr am Sonntag gilt dann: Leinen los und ab ins Wasser. Als Programm-Highlight wird am Sonntag um 11:00 Uhr außerdem ein Hunde-Wasser-Weitsprungwettbewerb veranstaltet. Um 14:00 Uhr können sich die Vierbeiner im Objekttauchen beweisen. An beiden Tagen gibt'S  außerdem ein Wasser-Fotoshooting

Es gelten einige Sonder-Baderegeln. Halter sind für die Hinterlassenschaften der Vierbeiner verantwortlich und sollten diese entsorgen. Nur versicherte und angemeldete Hunde sind zugelassen. Ein Impfpass sollte bereitgehalten werden. Auf dem Gelände sollten die Tiere angeleint sein. Herrchen und Frauchen dürfen nicht in die Becken. 

Der Eintritt kostet 0,70 Euro pro Kopf. Auch Spenden für das örtliche Tierheim sind gerne gesehen. 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein