{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

B51 Saarbrücken, Bergstraße bis Helgenbrunnen zwischen Burbacher Straße und Kreisverkehr Burbacher Straße in beiden Richtungen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, Vollsperrung (18:59)

Priorität: Dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mordverdächtiger Pfleger Daniel B. wohl psychisch krank

image

Die Vorwürfe gegen Pfleger Daniel B.: fünffacher Mord und Mordversuch in zwei Fällen. Archivfoto: Privat

Daniel B., der mindestens fünf Menschen an der Völklinger SHG-Klinik getötet haben soll, ist womöglich psychisch krank. Das geht aus einem früheren Urteil gegen den 27-Jährigen hervor, aus dem der „SR" zitiert.

Krankenpfleger narzisstisch gestört, so Gericht

B. war im Jahr 2018 zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden, weswegen der Mord-Verdächtige aktuell in der Justizvollzugsanstalt Saarbrücken sitzt. In diesem Urteil sprachen die Richter von einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung von Daniel B. Schon in der Jugend habe er sich erfolgreicher dargestellt, als er in Wirklichkeit gewesen sei. Personen, die unter der Störung leiden, sind kaum emphatisch, überschätzen ihre eigenen Fähigkeiten und suchen Anerkennung von anderen. Zudem versuchen sie, Mitmenschen zu imponieren.

Das deckt sich mit Aussagen von Weggefährten, mit denen SOL.DE sprechen konnte. Demnach habe B. sich auf dem Gymnasium als reich dargestellt, sei im Anzug zur Schule gekommen und habe teure Uhren getragen.

B. wegen 27 Taten verurteilt

Teure Uhren spielten auch in den Urteilen gegen Daniel B. eine Rolle. Laut „SR" habe er von April 2017 bis März 2018 Waren im Wert von 100.000 Euro eingekauft und nicht bezahlt. Darunter sollen Uhren von Rolex und Breitling gewesen sein. Auch ein Mountainbike, ein E-Bike und Motorsägen hatte er nicht bezahlt. Insgesamt 26 solcher Betrugsfälle werden dem Krankenpfleger zur Last gelegt. Zudem habe er rund 900 Euro aus der Stationskasse der SHG-Klinik gestohlen, als er dort angestellt war. Wegen dieser 27 Straftaten wurde Daniel B. schließlich im August vergangenen Jahres verurteilt, so der „SR".

Mord-Ermittlungen gegen Daniel B.

Die Staatsanwaltschaft Saarbrücken hatte am Freitag von Ermittlungen gegen Daniel B. wegen fünffachen Mordes und zweifachen Mordversuchs berichtet. Die Taten sollen sich zwischen März 2015 und März 2016 im Saarland ereignet haben. In dieser Zeit sei der Pfleger in der SHG-Klinik Völklingen beschäftigt gewesen. Er soll Patienten auf der Intensivstation nicht verordnete Notfallmedikamente gegeben haben, um sie in Lebensgefahr zu bringen. Anschließend habe B. versucht, sie zu reanimieren.

image

Daniel B. soll für fünf Tode an der Völklinger SHG-Klinik verantwortlich sein. Foto: Dirk Guldner/dpa-Bildfunk.

Krankenpfleger unter Mordverdacht: Bisherige Artikel zum Thema

02.09.: Krankenpfleger Daniel B. unter Mordverdacht - Neue Ermittlungen in Hessen

01.09.: Patientenschützer fordern Konsequenzen

31.08.: Weitere Details zu Todesfällen in Klinik Völklingen bekannt

30.08.: Mordermittlungen an Völklinger Klinik: Krankenpfleger soll schwerstkranke Patienten getötet haben

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein