{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L157 Merzig - Weiskirchen zwischen Merzig und Brotdorf in beiden Richtungen Baumfällarbeiten, für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis 12.11.2019 ca. 16:00 Uhr (11:21)

Priorität: Normal

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rattenplage im Saarland? Schädlingsbekämpfer bestätigen Fallhäufungen

image

Im Saarland werden aktuell vermehrt Ratten gesichtet. Symbolfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa-Bildfunk

Ratten im Saarland

Vor rund einer Woche haben wir auf SOL.DE von vermehrten Rattensichtungen in Homburg und Saarbrücken berichtet: Saarbrücken und Homburg kämpfen gegen Rattenbefall. Im Anschluss an unsere Berichterstattung wurde das Thema in den sozialen Medien heiß diskutiert. Innerhalb kurzer Zeit kommentierten Leser unter unserem Facebook-Beitrag, dass auch sie immer häufiger Ratten wahrnehmen würden. So sind die Nager an verschiedensten Orten im Saarland gesichtet worden.

image

Zahlreiche SOL.DE-Leser haben Ratten an verschiedensten Orten im Saarland gesichtet. Screenshot: SOL.DE; Hintergrundbild: Arno Burgi/dpa-Bildfunk

Schädlingsbekämpfer bestätigen mehr Fälle

Wir haben dies zum Anlass genommen, mehrere saarländische Schädlingsbekämpfungsunternehmen zu kontaktieren, um sie mit den Wahrnehmungen aus der Bevölkerung zu konfrontieren. Zunächst haben wir den Schädlingsbekämpfern die Frage gestellt, ob sich  die Auftragslage zur Bekämpfung von Ratten in den vergangenen Monaten erhöht habe. Mit Ausnahme von einem Unternehmen, das unsere Frage mit "Es gibt nicht mehr Fälle als sonst auch" beantwortete, haben uns alle anderen angefragten Unternehmen bestätigt, dass sich die Aufträge gehäuft haben. Betroffen seien vor allem die Kanalnetze der saarländischen Städte. Konkret wurden uns Saarbrücken, Saarlouis, Homburg, Völklingen und insbesondere auch Neunkirchen genannt. Auf die SOL-Nachfrage, wie die Schädlingsbekämpfer die aktuelle Situation einschätzen, wurde uns mehrmals geantwortet, dass das Problem "nicht mehr im normalen Maße" sei. Konkrete Zahlen wurden uns in diesem Zusammenhang allerdings keine genannt.

Ursachen der vermehrten Rattenbefälle

Für den vermehrten Rattenbefall im Saarland nannten die Schädlingsbekämpfungsunternehmen vor allem zwei Ursachen. Zum einen würden Essensreste im Müll die Nager anlocken. So würde es immer wieder vorkommen, dass Mülltonnen und gelbe Säcke, in denen sich oftmals Speisereste befänden, nicht fest verschlossen bzw. zu früh an der Straße gelagert werden würden. Auch in der Toilette heruntergespülte Essensreste würden zu einem vermehrten Befall führen.

Als zweite Ursache gaben die Schädlingsbekämpfer eine unsachgemäße Verwendung von Rattenbekämpfungsmitteln an. Zahlreiche Privatpersonen würde einfach irgendeine Form von Rattenbekämpfungsmitteln in einem Baumarkt oder "irgendwo im Internet" kaufen, ohne sich über die sachgemäße Anwendung zu informieren. Dadurch würden zum einen kleinere Kinder sowie Haustiere (häufig durch Gifte) gefährdet. Zum anderen führe das in vielen Fällen dazu, dass die Ratten sich an der betroffenen Stelle noch weiter ausbreiten würden.

Verwendete Quellen:
• Angaben von verschiedenen Schädlingsbekämpfungsunternehmen aus dem Saarland

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein