{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A1 Saarbrücken - Trier zwischen Riegelsberg und Holz in beiden Richtungen Achtung, Personen werfen Gegenstände auf die Fahrbahn (19:47)

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wohl Brandstiftung: Mehr als 100.000 Euro Schaden nach Feuer in Saarbrücker Wohnhaus

image

In der Saarbrücker Pfählerstraße kam es zu einem Brand. Foto: BeckerBredel

Gegen 00.45 Uhr rückten unter anderem Löschtrupps zu einem Brand in die Saarbrücker Pfählerstraße aus. Dort kam es, so die Angaben der Polizei, zu einem Feuer im Bereich des Kellers.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich fünf Personen auf dem Balkon des zweiten Obergeschosses. Sie konnten sich nicht mehr selbst befreien. Daher verwendete die Feuerwehr eine Drehleiter, um die Anwohner zu retten. 18 weitere Menschen konnten das Haus selbst verlassen.

Der gesamte Kellerbereich wurde durch die Hitze- und Rauchentwicklung zwar erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch konnten die Bewohner am frühen Morgen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt, meldet die Polizei.

Nach den Erkenntnissen der Brandermittler wurde das Feuer vorsätzlich gelegt. Einen Tatverdächtigen gibt es derzeit nicht - entgegen früherer Medienberichte. Ebenso ist unbekannt, ob ein angeblicher Streit in einer Wohnung des Hauses mit dem Feuer in Verbindung steht.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge vor dem Brandausbruch in der Nähe des in der Pfählerstraße gelegenen Hauses beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0681)962-2133 an den Kriminaldauerdienst oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Verwendete Quellen:
• Bericht des Landespolizeipräsidiums Saar, 18.09.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein