{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen zwischen Merchweiler und Friedrichsthal-Bildstock Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert, langsam fahren (11:10)

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neu in Saarbrücken: Im „Notello Haus“ gibt's ausgefallene Nutella-Desserts und vieles mehr

image

Das Notello Haus befindet sich in der Großherzog-Friedrich-Straße in Saarbrücken. Fotos: Facebook/Notello Haus

Dessert-Liebhaber müssen jetzt ganz stark sein. Um nicht die gesamten Ersparnisse im neuen „Notello Haus“ in Saarbrücken auf den Kopf zu hauen. Denn dort gibt's - neben Eis, Milkshakes, Waffeln und Co - allerlei Leckereien, die mit der beliebten Nuss-Nougat-Creme verziert (oder ertränkt) werden. Gemeint ist natürlich, einmal sagen wir es noch: Nutella. Bei dem Unternehmensnamen dürfte das allerdings auch wenig verwunderlich sein.

„Notello Haus“: Neueröffnung in Saarbrücken

Wie die Inhaber auf der offiziellen Facebook-Seite angeben, befinden sich Eis-Rolls, Waffeln, Crêpes, Mini-Pancakes, Fruchtsalate, Cocktails sowie Milkshakes auf der Speisekarte. Die einzelnen Gerichte lassen sich darüber hinaus mit Extra-Belägen verfeinern. Etwa Pistazien oder Milchrahm.

Zu finden ist das Notello Haus übrigens am Rande des Nauwieser Viertels, in der Großherzog-Friedrich-Straße. Gute Nachricht für alle Interessierten: Das Geschäft hat jeden Tag geöffnet.

Auf einen Blick:
Was? Notello Haus
Wo? Großherzog-Friedrich-Straße 24, 66111 Saarbrücken
Wann? Montag bis Donnerstag: 11.00 bis 23.00 Uhr, Freitag und Samstag: 11.00 bis 24.00 Uhr, Sonntag: 12.00 bis 22.00 Uhr.

Verwendete Quellen:
Facebook-Seite Notello Haus

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Neues Gesetz geplant: Befugnisse der Saar-Polizei sollen stark erweitert werden

image

Ein neues Gesetz soll die Befugnisse der saarländischen Polizei stark erweitern. Symbolfoto: dpa

Am gestrigen Dienstag (18. September 2019) hat Innenminister Klaus Bouillon (CDU) das neue saarländische Polizei-Datenverarbeitungsgesetz vorgestellt. Laut Bouillon bedeute das Gesetz eine "wesentliche Verbesserung für die Arbeit der Polizei" und gewährleiste somit auch "mehr Sicherheit für unsere Bevölkerung".

Die neuen Regelungen, für die insgesamt 65 bestehende Paragrafen abgeändert werden müssten, würden die Befugnisse der Polizei stark ausweiten und damit zahlreiche Eingriffe in die Grundrechte der Bürger gesetzlich rechtfertigen.

Die neuen Befugnisse der Polizei

Wir haben die erweiterten Befugnisse der Polizei für euch zusammengefasst:

Ausweitung des Einsatzspektrums für die polizeiliche Videoüberwachung
• Die polizeiliche Videoüberwachung kann künftig auch bei Ansammlungen und Veranstaltungen stattfinden, wenn durch diese Veranstaltungen erfahrungsgemäß größere Gefahren ausgehen oder diese Veranstaltungen von terroristischen Gefahren bedroht sind.
• Die polizeiliche Videoüberwachung wird ebenfalls an Kriminalitätsbrennpunkten ermöglicht, ohne dass es eines bestimmten konkreten Anlasses bedarf.

Neuregelung der automatisierten Kennzeichenerfassung
• Ein automatisierter Abgleich von Fahrzeugkennzeichen mit den Fahndungsdaten des Bundeskriminalamts wird ermöglicht.

Einführung der sog. Quellen-Telekommunikationsüberwachung (Quellen-TKÜ)
• Die Neuregelung ermöglicht den Eingriff in Telekommunikationssysteme, um der Vollzugspolizei die präventive unverschlüsselte Überwachung der von Gefährdern oder Straftätern benutzten verschlüsselten Telefonaten oder E-Mail-Verbindungen zu ermöglichen.

Einführung der elektronischen Aufenthaltsüberwachung ("elektronische Fußfessel") für Gefährder
• Die elektronische Fußfessel, die bisher nach Strafrecht nur bei entlassenen, ehemals sicherungsverwahrten Sexualstraftätern möglich war, wird nun zur Gefahrenabwehr auf die Überwachung von terroristischen Gefährdern ausgedehnt. Solche Gefährder können auch mit Kontakt-, Aufenthaltsverboten oder Aufenthaltsgeboten belegt werden.

Weiterentwicklung des Anwendungsbereichs der Body-Cams zum Schutz der Polizeibeamten
• Der Einsatz von Body-Cams in Wohnungen soll ermöglicht werden, um dringende Gefahren für Leib und Leben abzuwehren.

Befugnis zur Erhebung von Telekommunikationsdaten von Anbietern der Telemedien
• Nutzer von Internetseiten sollen besser identifiziert werden können.

Befugnis zum Einsatz sog. "Jammer"
• Jammer sind Störsender für Handys und sollen eingesetzt werden können.

Das neue Polizeidatenverarbeitungsgesetz, das am 4. September 2019 in die externe Anhörung gegangen ist, soll zeitnah in den Landtag eingebracht werden.

Verwendete Quellen:
• Angaben des saarländischen Innenministeriums

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Lange Nacht der Industrie am 24. Oktober 2019

image

Foto: PR

Zum Gewinnspiel

Welche Branchen sind in der eigenen Region angesiedelt? Warum gilt die Industrie als Grundpfeiler unseres Wohlstands? Welche faszinierenden Produktionsprozesse verbergen sich hinter den Mauern moderner Werke und wo warten attraktive Job- und Ausbildungsplätze? Antworten auf diese Fragen sind bei den Menschen viel zu wenig sichtbar.

Das ändert die LANGE NACHT DER INDUSTRIE seit 2011 im Saarland. Regionale Mittelständler öffnen ihre Werktore ebenso wie bekannte Weltkonzerne. Hersteller von Produkten des täglichen Lebens begeistern die Besucher ebenso wie spezialisierte B2B-Zulieferbetriebe. Die 15 teilnehmenden Unternehmen zeigen auf Rundgängen und in Kurzvorträgen eindrucksvoll ihre Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte. Außerdem präsentieren sie sich als wichtige Komponenten der Region und attraktive Arbeitgeber.

image

Foto: PR

Interessierte ab 14 Jahren (bei einigen Touren ab 16 oder 18 Jahren) können sich online für einen der begehrten Plätze anmelden und bis zu drei Wunschtouren auswählen. Die Plätze werden aufgrund der großen Nachfrage verlost, erst nach einer E-Mail-Bestätigung ist man wirklich dabei. Die ausgelosten Teilnehmer haben damit die Gelegenheit, zwei Unternehmen an einem Abend hautnah kennenzulernen. Die Bus-Touren beginnen um 16.45 Uhr, parallel von zwei zentralen Startplätzen in Saarbrücken und Saarlouis aus. Um ca. 22.30 Uhr sind die Busse wieder dort. Die Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE ist bundesweit zur Erfolgsgeschichte geworden

Das Veranstaltungskonzept wurde seit 2008 von Hamburg aus in viele weitere deutsche Städte und Regionen exportiert.

Die Idee zu den ersten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland hatte Frank Horch. Der damalige Präses der Handelskammer Hamburg und Wirtschaftssenator der Hansestadt hatte sich zum Ziel gesetzt, die Industriebetriebe der Metropolregion bekannter zu machen. Hidden Champions, so sein Plan, sollten aus der Verborgenheit geholt und veraltete Vorstellungen von grauen Industrieanlagen mit rauchenden Schloten abgebaut werden.

image

Foto: PR

Einmalige Chance für die Unternehmen

Als mächtiger Wirtschafts- und Wachstumsmotor wirkt die Industrie nicht nur als Arbeitgeber. Sie prägt maßgeblich die infrastrukturellen und kulturellen Strukturen einer Region, sie bietet Chancen und Entwicklungspotenzial für jeden einzelnen. Zu viele spannende Geschichten waren noch unerzählt – das sollte sich ändern. Jürgen Henke, Geschäftsführender Gesellschafter der veranstaltenden Agentur prima events gmbh, beschreibt den Erfolg des von Wirtschaft und Bundesregierung ausgezeichneten Konzepts: „In der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE haben Unternehmen die Chance, sich als attraktive Arbeitgeber und Ausbilder zu präsentieren. Für die Mehrzahl der Unternehmen wird das immer wichtiger. Fachkräftemangel und demografischer Wandel machen sich in fast allen Regionen stark bemerkbar.“

image

Foto: PR

Die Idee macht Schule

Besonders bei Schulklassen steht die LANGE NACHT DER INDUSTRIE hoch im Kurs. Schüler einer Klasse verteilen sich auf die verschiedenen Touren und tauschen ihre Erfahrungen und Eindrücke am nächsten Tag im Unterricht aus. Um diese Gruppen bestmöglich zu unterstützen, wurde ein Tool entwickelt, mit dem die Schüler einer Klasse auf mehrere Touren verteilt werden können. Sie können sich gemeinsam anmelden und so die Vielfalt der deutschen Industrie an nur einem Abend erleben.

Zur Recherche und Nachbereitung des Erlebten bieten die Unterlagen der Agentur, die auf der Website zur Verfügung stehen, eine wunderbare Möglichkeit, die LANGE NACHT DER INDUSTRIE in den Unterricht zu integrieren. Gemeinsam besprochen, sind Erlebnisse wie diese für die Schüler eine wertvolle Orientierungshilfe bei der Entscheidung für die zukünftige Berufslaufbahn. „So etwas kann eine Klasse oder ein Universitätskursus sonst nur mit sehr viel Aufwand selbst organisieren“, erklärt Jürgen Henke. „Bei uns ist alles vorbereitet, Teilnahme und Busshuttles sind kostenlos.“

ANMELDUNG BIS 5 PERSONEN

1. ACCOUNT ANLEGEN Registrieren Sie sich mit Namen und E-Mail-Adresse. Dann steht Ihnen die Welt der Industrie offen: mit einem eigenen Merkzettel für Ihre Vorauswahl, dem exklusiven Newsletter- Zugang und der Möglichkeit, sich für eine Tour anzumelden. Ihr Profil ergänzen Sie mit Ihren Kontaktdaten, einer Altersangabe, ggf. der Ausweisnummer oder Schuhgröße sowie mit Ihren max. vier Begleitpersonen.

2. TOURENAUSWAHL (MERKLISTE) Auf der Seite der „Region Saarland“ finden Sie interessante Infos zu allen teilnehmenden Unternehmen und zu deren Programm. An der Nummer im Bild erkennen Sie, welche Unternehmen zu einer Tour zusammengefasst sind. Markieren Sie Ihre Wunschtour und zwei weitere als Alternativen. Das erhöht Ihre Chance, eines der begehrten Tickets zu bekommen.

image

Foto: PR

3. AUSLOSUNG Die Tickets werden rund drei Wochen vor der Veranstaltung fair verlost. Die Glücklichen bekommen ihr Ticket per E-Mail zugeschickt. Wer nicht dabei war, wird möglichst einer anderen Tour zugeordnet.

GRUPPENANMELDUNG Wenn Sie als größere Gruppe, ganze Klasse oder Kurs teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an das Organisationsteam, damit wir Ihre Teilnahme individuell organisieren können. Auf der Website finden Sie eine Kurzanleitung mit wichtigen Stichpunkten (Organisation, Gruppenaufteilung, Datenschutz): www.langenachtderindustrie.de/ so-funktionierts

 

Verlosung: Karten für Vincent Weiss zu gewinnen!

Beantworte die Fragen zu den saarländischen Unternehmen und gewinne mit etwas Glück 1x2 Karten für das Konzert von Vincent Weiss in Trier am 28. November!

Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel von SOL.DE, nachfolgend „Betreiber" genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen.

Ablauf des Gewinnspiels
Die Dauer des Gewinnspiels erstreckt sich vom 04.09.2019, 14.00 Uhr, bis zum 24.10.2019, 23.59 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraums erhalten Nutzer online die Möglichkeit, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Teilnahme
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist das Ausfüllen des Gewinnspielformulars auf SOL.DE notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt. Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Teilnahmeberechtigte
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die ihren Wohnsitz in Deutschland und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme ist nicht auf Kunden des Veranstalters beschränkt und nicht vom Erwerb einer Ware oder Dienstleistung abhängig. Sollte ein Teilnehmer in seiner Geschäftsfähigkeit eingeschränkt sein, bedarf es der Einwilligung seines gesetzlichen Vertreters. Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiels beteiligte Personen und Mitarbeiter des Betreibers sowie ihre Familienmitglieder. Zudem behält sich der Betreiber vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise (a) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels, (b) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen, (c) bei unlauterem Handeln oder (d) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Gewinn, Benachrichtigung und Übermittlung des Gewinns
Folgende Preise werden vergeben: 1x2 Gästeliste-Plätze für das Konzert von Vincent Weiss in der Arena Trier. Die Ermittlung der Gewinner erfolgt nach Teilnahmeschluss im Rahmen einer auf dem Zufallsprinzip beruhenden Verlosung. Die Gewinner der Verlosung werden zeitnah über den Gewinn informiert. Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner. Ein Umtausch sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich. Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Betreiber. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich. Meldet sich der Gewinner nach zweifacher Aufforderung innerhalb einer Frist von drei Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

Beendigung des Gewinnspiels
Der Veranstalter behält sich ausdrücklich vor, das Gewinnspiel ohne vorherige Ankündigung und ohne Mitteilung von Gründen zu beenden. Dies gilt insbesondere für jegliche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden.

Datenschutz
Für die Teilnahme am Gewinnspiel ist die Angabe von persönlichen Daten notwendig. Der Teilnehmer versichert, dass die von ihm gemachten Angaben zur Person, insbesondere Vor-, Nachname, Wohnort und E-Mail-Adresse wahrheitsgemäß und richtig sind. Der Veranstalter weist darauf hin, dass sämtliche personenbezogenen Daten des Teilnehmers zur Abwicklung an die Firma Poppconcerts weitergegeben werden. Im Falle eines Gewinns erklärt sich der Gewinner mit der Veröffentlichung seines Namens und Wohnorts in den vom Veranstalter genutzten Medien einverstanden. Dies schließt die Bekanntgabe des Gewinners auf der Webseite des Betreibers und seinen Social Media-Plattformen mit ein. Der Teilnehmer kann seine erklärte Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf ist schriftlich an die im Impressumsbereich angegebenen Kontaktdaten des Veranstalters zu richten. Nach Widerruf der Einwilligung werden die erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten des Teilnehmers umgehend gelöscht.

Facebook Disclaimer
Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Anwendbares Recht
Fragen oder Beanstandungen im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel sind an den Betreiber zu richten. Kontaktmöglichkeiten finden sich im Impressumsbereich. Das Gewinnspiel des Betreibers unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit dieser Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht berührt. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Brand in Homburg: Feuer löst fulminante Kettenreaktion aus

image

In Homburg kam es am heutigen Mittwoch (18.09.2019) zu einem Brand. Foto: Brandon-Lee Posse

Brand in Homburg

Am Mittwochnachmittag (18.9.2919) kam es in der Kettelerstraße in Homburg nach einer Kettenreaktion zu dem Brand zweier Wohnhäuser.

Nach SOL.DE-Informationen fing ein Carport aus bislang ungeklärter Ursache an zu brennen und löste im Anschluss eine Kettenreaktion aus. So griff das Feuer zunächst auf ein Fahrzeug über, ehe sich die Flammen dann auch noch auf ein Wohnhaus sowie den Wintergarten eines weiteren Hauses und schließlich auch auf dessen Fassade ausbreiteten. Daneben sollen laut unseren Informationen auch weitere Gegenstände wie Mülltonnen und Holzstapel gebrannt haben.

Feuer in Homburg unter Kontrolle

Die Feuerwehr konnte den Brand in Homburg zügig unter Kontrolle bringen. Aktuell besteht allerdings immer noch eine starke Rauchentwicklung am Brandort. Anwohner werden daher gebeten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Nachlöscharbeiten dauern immer noch an (Stand 16:54 Uhr).

An einem der beiden Häuser muss laut unseren Informationen aktuell sogar das Dach geöffnet werden, weil sich dort mehrere Glutnester befinden sollen.

Keine Personen verletzt

Nach unseren ersten Informationen sind bei dem Brand keine Personen zu Schaden gekommen. Laut Polizei entstand jedoch Sachschaden zwischen 50.000 und 100.000 Euro.

Im Einsatz sind laut unseren Informationen etwa 30 Feuerwehrleute der Feuerwehren Homburg-Mitte und Jägersburg. Die Kettelerstraße ist aktuell (Stand 16:55 Uhr) noch gesperrt. Autofahrer sollten das Gebiet daher weiträumig umfahren.

Verwendete Quellen:
• Private Informanten

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hundeschwimmtag im Freibad Landsweiler-Reden

image

Im Freibad Landsweiler-Reden findet am 19.09.2019 ein Hundeschwimmtag statt. Symbolfoto: Sina Schuldt/dpa-Bildfunk

Hundeschwimmen in Landsweiler-Reden

Bevor das Wasser für dieses Jahr endgültig aus dem Becken abgelassen wird, haben Hundehalter noch einmal die Möglichkeit, ihre Fellnasen im Freibad Landsweiler-Reden planschen zu lassen. Am morgigen Donnerstag (19.09.2019) findet nämlich in dem Ortsteil von Schiffweiler ein Hundeschwimmtag statt.

Zwischen 13:00 und 18:00 Uhr sind alle Vierbeiner eingeladen, das kühle Nass zu genießen.

Der letzte Einlass ist um 17:30 Uhr. Der Eintritt kostet 0,50 Euro pro Fuß und Pfote.

Verwendete Quellen:
• Informationen der Initiative "Hund im Freibad"

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Vermisster Mann aus Völklingen tot aufgefunden

image

Am Mittwoch (18. September 2019) stellte die Polizei die Öffentlichkeitsfahndung nach Uwe M. ein. Foto: Polizei (von der Redaktion unkenntlich gemacht)

Vermisster Mann aus Völklingen tot aufgefunden

Die Polizei hat die Öffentlichkeitsfahndung nach dem 52-jährigen Uwe M. eingestellt. Der Mann, der seit vergangenen Freitag als vermisst galt, wurde am Montagmorgen tot auf dem Waldfriedhof in Völklingen aufgefunden. Dies bestätigte das Landespolizeipräsidium am heutigen Mittwoch auf SOL.DE-Nachfrage.

Die Todesursache ist laut Angaben der Polizei noch nicht abschließend geklärt. Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen nach den ersten Ermittlungen nicht vor.

Ursprünglich verschwand der 52-Jährige am Freitagabend, 13. September, in Völklingen. Zuvor befand er sich in der SHG-Klinik. Dort sollte er eigentlich dringend ärztlich untersucht werden.

Verwendete Quellen:
• Angaben des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wohl Brandstiftung: Mehr als 100.000 Euro Schaden nach Feuer in Saarbrücker Wohnhaus

image

In der Saarbrücker Pfählerstraße kam es zu einem Brand. Foto: BeckerBredel

Gegen 00.45 Uhr rückten unter anderem Löschtrupps zu einem Brand in die Saarbrücker Pfählerstraße aus. Dort kam es, so die Angaben der Polizei, zu einem Feuer im Bereich des Kellers.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befanden sich fünf Personen auf dem Balkon des zweiten Obergeschosses. Sie konnten sich nicht mehr selbst befreien. Daher verwendete die Feuerwehr eine Drehleiter, um die Anwohner zu retten. 18 weitere Menschen konnten das Haus selbst verlassen.

Der gesamte Kellerbereich wurde durch die Hitze- und Rauchentwicklung zwar erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Dennoch konnten die Bewohner am frühen Morgen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt, meldet die Polizei.

Nach den Erkenntnissen der Brandermittler wurde das Feuer vorsätzlich gelegt. Einen Tatverdächtigen gibt es derzeit nicht - entgegen früherer Medienberichte. Ebenso ist unbekannt, ob ein angeblicher Streit in einer Wohnung des Hauses mit dem Feuer in Verbindung steht.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge vor dem Brandausbruch in der Nähe des in der Pfählerstraße gelegenen Hauses beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0681)962-2133 an den Kriminaldauerdienst oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Verwendete Quellen:
• Bericht des Landespolizeipräsidiums Saar, 18.09.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarländischer Tierschutzbeauftragter fordert „Führerschein“ für Haustierhalter

image

Grafik: Pixabay (CC0-Lizenz)

Der saarländische Tierschutzbeauftragte Hans-Friedrich Willimzik fordert einen „Führerschein für Tiere“. Wie der „SR“ berichtet, sollten nach Ansicht Willimziks potentielle Tierhalter vor dem Kauf oder der Adoption „eine Eignung dafür unter Beweis stellen“. Um eben eine art- und tierschutzgerechte Haltung gewährleisten zu können.

Die Tierart sollte dabei auch die Art des Führerscheins bedingen, heißt es im Medienbericht. Wenn also die Haltung eines bestimmten Tieres eher einfach ist, könnte der „Führerschein“ ebenso einfacher erteilt werden. Umgekehrt: Exotische Tiere, beispielsweise giftige Schlangen, würden nach diesem Prinzip komplexere Auflagen eines solchen Scheines bedingen.

Darüber hinaus sprach sich Willimzik auch für zusätzliche Kontrollen durch eine Behörde aus.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: Warum Uwe Conradt seine Feier zur Amtseinführung jetzt absagt

image

Hier zu sehen: Uwe Conradt. Der künftige Saarbrücker OB ließ seine Feier zur Amtseinführung absagen. Foto: BeckerBredel

Einführungsfeiern für offizielle Ämter sind etwas durchaus übliches. Auch der Eintritt Uwe Conradts in das Amt des Oberbürgermeisters von Saarbrücken sollte mit solch einer Sause eingeleitet werden. Doch die geplante Feier fällt ins Wasser. Und zwar auf den Wunsch des künftiges Oberbürgermeisters selbst.

Ursprünglich bat Conradt nämlich darum, eine „günstige Lösung für mindestens 400 Gäste zu finden“. Darüber berichtet unter anderem der „SR“. Das Problem: Die vorgeschlagene Option der Feier im Saarbrücker E-Werk würde über 26.000 Euro beanspruchen, erklärte der CDUler. Das sei zu teuer.

Aus diesem war es nun Conradts Anliegen, das Event absagen zu lassen. Als Alternative können ihn Gäste, die eigentlich zur Feier kommen wollten, am 01. Oktober in seinem Büro besuchen, schreibt der SR. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr steht er Besuchern zur Verfügung.

Die Kosten der Feier sollten sich unter anderem folgendermaßen zusammensetzen, so „SZ“:
• 533,48 Euro für Brötchen und Brezeln
• 8.000 Euro für die Miete
• 7.000 Euro für Technik und Ausstattung
• 8.000 Euro für Service

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarländer Pascal Kappés geht bei TV-Show "Renn' zur Million" leer aus

image

Pascal Kappés aus dem Saarland tritt am Dienstag, den 17. September, bei "Renn' zur Million" an. Foto: ProSieben/Julian Essink

Saarländer Pascal Kappés in ProSieben-Show

In der zweiten Episode der TV-Show "Renn' zur Million...wenn du kannst!" ging der Saarländer Pascal Kappés an den Start. Ausgestrahlt wurde die Sendung am gestrigen Dienstagabend (17. September 2019). In der Show müssen die Kandidaten verschiedene Hindernis-Parcours meistern, ohne sich dabei von ihren Verfolgern (die mit zeitlicher Verzögerung starten) einfangen zu lassen. Schafft der Kandidat ein Hindernis, ohne eingeholt zu werden, so erhält er für jedes Hindernis einen Geldbetrag.

Die Gewinnabstufungen der Show sehen wie folgt aus:
• 1. Hindernis: 10.000 Euro
• 2. Hindernis: 25.000 Euro
• 3. Hindernis: 50.000 Euro
• 4. Hindernis: 100.000 Euro
• 5. Hindernis: 250.000 Euro
• 6. Hindernis: 1 Million Euro.

Ex-Mister Saarland geht leer aus

Mit den Worten "Hey Verfolger, mehr als meinen Rücken wirst du heute definitiv nicht sehen" richtete der ehemalige "Berlin Tag und Nacht"-Darsteller in seinem Einführungs-Clip direkt eine Kampfansage an seinen Konkurrenten Fabian Hambüchen. Dieser lieferte im Wettbewerb allerdings ziemlich schnell die passende Antwort.

So holte Hambüchen den Ex-Mister-Saarland bereits beim dritten Hindernis (das Hochklettern eines 43 Meter langen Seiles) ein. Da Pascal Kappés den Gewinn der ersten beiden Hindernisse nicht absicherte, sondern lieber ins Risiko ging, machte Hambüchen den möglichen Gewinn von Kappés damit zunichte. Trotz eines harten Kampfes ging Pascal Kappés damit leer aus.

TV-Show mit Pascal Kappés in der ProSieben-Mediathek

Wenn ihr euch das Duell zwischen Pascal Kappés und Florian Hambüchen komplett ansehen möchtet, dann könnt ihr das aktuell in der ProSieben-Mediathek tun: "Renn' zur Million...wenn du kannst!" - Folge mit Florian Hambüchen gegen Pascal Kappés.

Verwendete Quellen:
• TV-Show "Renn' zur Million...wenn du kannst!"

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Schwerer Unfall zwischen Homburg und Limbach: Drei Personen nach Crash verletzt

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Gegen 14.00 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Homburg und Kirkel-Limbach ein schwerer Unfall. Daran beteiligt: vier Pkw. In der Folge mehrerer Kollisionen kamen drei Menschen zu Schaden.

Zuvor war eine Frau (22) in einem Citroen auf der L119 unterwegs. Auf gerader Strecke, so die Polizei, geriet sie allerdings in den Gegenverkehr - und kollidierte mit einem 62-jährigen Dacia-Fahrer sowie einer 63 Jahre alten Renault-Fahrerin.

Durch die Wucht der Zusammenpralls kam der Dacia des Mannes ins Schleudern und krachte wiederum in einen entgegenkommenden Mazda. In der Folge der Kollisionen wurden drei beteiligte Personen leicht verletzt. Zudem befand sich in dem Mazda ein vier Monate altes Baby. Dieses brachten Einsatzkräfte zur Beobachtung in die Kinderklinik nach Homburg.

Alle Fahrzeuge wurden stark beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an. Während der Rettungsmaßnahmen kam es auf der L119 zwischen Homburg und Limbach für etwa eine Stunde zu einer Vollsperrung.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Polizei Homburg, 18.09.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Heute Kontrollen auf der A620 zwischen Saarbrücken und Saarlouis

image

Auf der A620 kommt es heute zwischen Saarlouis und Saarbrücken zu Geschwindigkeitskontrollen. Symbolfoto: Lino Mirgeler/dpa-Bildfunk

Blitzer auf der A620

Am heutigen Mittwoch führt die Polizei wieder verschiedene Geschwindigkeitseiskontrollen im Saarland durch. Die meisten Autofahrer dürften heute wohl von den Messungen auf der A620 betroffen sein. Hier hat die Polizei angekündigt Blitzer zwischen dem Autobahndreieck Saarlouis und dem Autobahndreieck Saarbrücken zu positionieren.

Weitere Geschwindigkeitskontrollen im Saarland

Im Saarland finden heute weitere Tempo-Kontrollen statt. So blitzt die Polizei heute noch auf der L 163 in Klarenthal und auf der B423 im Saarpfalzkreis. Aktuell wird außerdem auf der L355 zwischen Homburg und Waldmohr geblitzt. Einen aktuellen Wochenüberblick über die Blitzer im Saarland haben wir hier für euch erstellt: aktuelle Blitzer im Saarland (16.09. bis 22.09. 2019).

Verwendete Quellen:
• Angaben des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: Zwei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall im Verteilerkreis Bismarckbrücke

image

Symbolfoto: BeckerBredel

Auf der Saarbrücker Bismarckbrücke, in Höhe der A620, ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall. Aufgrund der Unfallaufnahme sowie der Sperrung entstand dort ein längerer Stau.

Unfall in Saarbrücken: Das war passiert

Ein Mann (21) befuhr mit seinem Wagen die Bismarckbrücke in Richtung der Franz-Josef-Röder-Straße, so die Polizei auf SOL.DE-Nachfrage. Zeitgleich war eine Frau (32) auf der A620 unterwegs - und befuhr von dort aus die Auffahrt zur Brücke. Das Problem: Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage ausgeschaltet. Der Grund: mutmaßlich ein technischer Defekt.

Autofahrer und Co. waren demgemäß angewiesen, sich an den Verkehrsschildern zu orientieren. Doch der 21-Jährige hielt sich nicht an diese Regel. So kam es schließlich zu einem Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen.

Nach Angaben der Polizei wurde die 32-Jährige in Folge des Unfalls in ihrem Auto eingeklemmt und verlor das Bewusstsein. Dem 21-Jährigen gelang es noch, die Schwerverletzte aus dem Fahrzeug zu bergen. Sie musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Verwendete Quellen:
• Eigene Recherche
• Bericht der Polizei Saarbrücken, 18.09.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wohnhausbrand in Saarbrücken: Feuerwehr rettet fünf Menschen aus Obergeschoss

image

In Saarbrücken kam es in der Nacht zu Mittwoch zu einem Kellerbrand. Foto: BeckerBredel

Um 00.42 Uhr erhielt die Saarbrücker Feuerwehr gleich mehrere Notrufe; in der Folge rückten Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehr zu einem Kellerbrand in die Pfählerstraße aus.

Nach Angaben der Einsatzkräfte kam es dort zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses. Beim Eintreffen der Feuerwehr standen fünf Personen im Schlafanzug auf dem Balkon des zweiten Obergeschosses. Über eine Drehleiter wurden diese gerettet. 18 weitere Menschen konnten das Haus selbst verlassen. Zu Schaden kam niemand. 

Durch die zügig eingeleitete Brandbekämpfung löschten die Trupps die Flammen „relativ schnell“ ab, heißt es im Bericht. Nachdem die Löscharbeiten im Kellerbereich komplett abgeschlossen waren - und der Rauch mit speziellen Geräten entfernt wurde - konnten alle Bewohner nach Absprache mit der Polizei wieder zurück in ihre Wohnungen. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Verwendete Quellen:
• Bericht der Berufsfeuerwehr Saarbrücken, 18.09.2019

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein