{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Neunkirchen Richtung Karlsruhe Kreuz Neunkirchen Überleitung zur A6 Richtung Kaiserslautern Gefahr durch defekten LKW (22.11.2019, 20:29)

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

St. Ingbert: 89-Jährige mit Trick um mehrere tausend Euro gebracht

image

Symbolfoto: Pixabay (CC0-Lizenz)

Erst kürzlich kam es in mehreren saarländischen Städten erneut zu einer Serie der sogenannten „Enkeltrick“-Anrufe. Ziel dabei war es, durch die Vorgabe, ein Enkel oder Polizist zu sein, an Bargeld zu kommen. Die „Enkeltrick“-Betrüger rufen (in der Regel) bei Senioren an.

Wie das Landespolizeipräsidium Saar auf SOL.DE-Nachfrage bestätigt, kam es am Donnerstag (19. September 2019) in Blieskastel, Saarbrücken und St. Ingbert zu solcherlei Anrufen. Binnen von wenigen Stunden wurden mehrere Fälle registriert. Einer davon ging für die Täter erfolgreich aus.

Betrug in St. Ingbert: Anrufer gibt sich als Enkel aus

Gegenüber einer 89-Jährigen hatte sich ein Anrufer als Enkel der Senioren ausgegeben. Insgesamt elf Mal rief er sie an, so die Polizei. Dabei bedrängte er die Frau, um ihm einen höheren Geldbetrag zu übergeben. Diesen würde er für ein Geburtstagsgeschenk der Mutter benötigen.

Die verunsicherte Frau ließ sich schließlich zu einem Treffpunkt überreden. Vor Ort übergab sie dem ihr (eigentlich) Unbekannten mehrere Tausend Euro. Und dieser verschwand damit. In dem Fall ermittelt nun die Polizei.

Verwendete Quellen:
• Landespolizeipräsidium Saar

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein