{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L142 zwischen Saarwellingen und Hoxberg in beiden Richtungen Gefahr durch Rinder auf der Fahrbahn (10:27)

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wolfgang Wahlster aus Saarbrücken erhält Bundesverdienstkreuz

image

Professor Wolfgang Wahlster aus Saarbrücken erhält am 02. Oktober 2019 das Bundesverdienstkreuz. Foto: obs/DUB UNTERNEHMER-Akademie/Jim Rakete

Saarländer erhält Bundesverdienstkreuz

Unter dem Motto "Mut zur Zukunft: Grenzen überwinden" zeichnet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 02. Oktober 2019 um 11:00 Uhr im Schloss Bellevue in Berlin insgesamt 25 Personen (12 Frauen und 13 Männer) mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland aus.

Wie das Bundespräsidialamt am heutigen Montag (23. September 2019) mitteilte, befindet sich unter den Personen, die das Bundesverdienstkreuz erhalten, auch ein Saarländer. So wird Wolfgang Wahlster aus Saarbrücken für seine herausragenden Forschungsleitungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz geehrt.

Das ist Wolfgang Wahlster

Der 1953 in Saarbrücken geborene Wolfgang Wahlster ist seit den achtziger Jahren Professor für Informatik an der Universität des Saarlandes. Er war im Jahr 1988 Wissenschaftlicher Gründungsdirektor des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz, das weltweit als größte Forschungseinrichtung für Künstliche Intelligenz gilt. Von 1996 bis Februar 2019 hat er die renommierte Einrichtung auch als Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung geleitet.

Weitere Ehrungen für Wolfgang Wahlster

Das Bundesverdienstkreuz ist übrigens nicht die einzige Ehrung, die Wahlster in diesem Jahr erhält. Bereits im Februar wurde der Informatiker in die Rangliste der 500 wichtigsten Intellektuellen Deutschlands aufgenommen, die vom Magazin "Cicero" herausgegeben wird. Im Mai 2019 wurde er zudem von der Gesellschaft für Informatik als einer der zehn prägendsten Köpfe der deutschen KI-Geschichte geehrt.

Dank Wahlster ist Deutschland spitze im Bereich KI

Mit seiner Forschungsarbeit hat Wolfgang Wahlster die Bundesrepublik Deutschland zu einem der Spitzenplätze in seiner Wissenschaft (dem Bereich der Künstlichen Intelligenz) gemacht. Auf der Website des Bundespräsidialamtes heißt es dementsprechend: "Wolfgang Wahlster hat maßgeblich die Grundlagen von Mensch-Technik-Interaktionen erarbeitet und visionär als Initiator des Projekts "Industrie 4.0" das erforscht, was morgen unser aller Leben mehr denn je bestimmen wird: die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter."

Verwendete Quellen:
• Angaben des Bundespräsidialamtes vom 23.09.2019
• Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein