{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehrere Verletzte bei Veranstaltungen im Saarland

image

Auf dem Oktoberfest in Merchweiler wurden vier Polizisten verletzt. Symbolfoto: Sven Hoppe/dpa-Bildfunk.

Bei drei Vorfällen auf Veranstaltungen im Saarland sind in der Nacht auf Sonntag (6. Oktober) mindestens sieben Personen verletzt worden.

Mann greift Polizisten an

In Merchweiler kam es zu einem Zwischenfall auf dem Oktoberfest, bei dem vier Polizisten und ein 51-Jähriger verletzt wurden. Der 51-Jährige war gegen 0.10 Uhr wegen seines aggressiven Verhaltens zunächst des Festzeltes verwiesen worden. Da der Saarbrücker anschließend versuchte, gegen die Sicherheitskräfte körperlich vorzugehen, wurde die Polizei hinzugezogen.

Der Mann erhielt einen Platzverweis, dem er allerdings nicht nachkam. Stattdessen verpasste er einem Beamten einen Faustschlag ins Gesicht. Laut der Inspektion Neunkirchen gelang es erst durch den Einsatz mehrerer Polizisten, den 51-Jährigen schließlich zu stoppen. Insgesamt seien bei dem Vorfall vier Beamte leicht verletzt worden. Einer habe ambulant im Krankenhaus behandelt werden müssen, berichtet die Polizei. Der Beschuldigte wurde ebenfalls verletzt. Er war betrunken.

Zwei Verletzte auf Freisener Kirmes

Zwei Vorfälle gab es auf der Kirmes in Freisen. Hierbei kam es zunächst gegen 2.30 Uhr zu einem Streit zwischen zwei Gruppen. Dabei griff ein 18-Jähriger aus Birkenfeld einen ebenfalls 18-Jährigen aus der anderen Gruppe an. Ein 20-Jähriger aus Freisen brachte den Schläger zu Boden, wobei sich der 18-jährige Angreifer nach Polizeiangaben einen Schien- und Wadenbeinbruch zuzog.

Fast zeitgleich gab es auf der Kirmes ein Gerangel zwischen zwei Männern und eine Gruppe. Dabei erlitt ein 48-Jähriger eine Platzwunde am Kopf.

Verwendete Quellen:
- Bericht der Polizeiinspektion Neunkirchen, 06.10.19
- Bericht der Polizeiinspektion St. Wendel, 06.10.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein