{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen in Höhe Saarlouis-Steinrausch Unfall, Anschlussstelle gesperrt (04:15)

Priorität: Normal

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach Busstreik im Saarland: Entschädigung für Kunden gefordert

image

Der Busstreik im Saarland ist beendet. Foto: BeckerBredel

Die Verkehrsbetriebe hatten Entschädigungen mit der Begründung, Streik sei "höhere Gewalt", abgelehnt. Der VCD fordert jedoch, zumindest die eingesparten Lohn- und Kraftstoffkosten an die Kunden weiterzugeben. Das berichtet die Saarbrücker Zeitung

So könnten laut der Landesvorsitzenden Andrea Schrickel "treue Kunden bei der Stange" gehalten werden. Der Streik sei Negativwerbung für den öffentlichen Nahverkehr gewesen. Das müsse wieder wettgemacht werden, äußerte Schrickel gegenüber der Saarbrücker Zeitung. Das ist nicht die einzige Forderung, die der Club im Falle eines Streiks an die Verkehrsunternehmen stellt. Wie solche Situationen laut VCD vermieden werden könnten, ist auf saarbruecker-zeitung.de nachzulesen. (Hinweis: Der Beitrag gehört zum „SZ+“-Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.)

Die Schlichtungsstelle für den Öffentlichen Personennahverkehr hatte bereits gefordert, den Zeitkarten-Besitzern eine Erstattung zu ermöglichen: Busstreik im Saarland: Erhalten betroffene Kunden Geld zurück?

Verwendete Quellen:
• Saarbrücker Zeitung
• Eigener Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein