{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Pokal-Spiel in Völklingen: Ruhiger Abend für Polizei, aber 13 medizinische Notfälle

image

Das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen war am Pokalabend ausverkauft. Foto: Polizei.

Die Polizei hat nach dem DFB-Pokalspiel zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem 1. FC Köln eine positive Bilanz gezogen. „Erstaunlich ruhig" war es am Dienstagabend (29. Oktober) rund um das Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen, berichtet ein Sprecher SOL.DE. Lediglich zu Verkehrsbeeinträchtigungen sei es gekommen, weil Straßen in der Innenstadt gesperrt werden mussten. Hier griffen die Beamten zur Verkehrsregelung ein.

Laut Deutschem Roten Kreuz (DRK) war es zu 13 medizinischen Notfällen im Rahmen des Spiels gekommen. Vier Menschen wurden ins Krankenhaus gebracht. Dabei verletzte sich ein Fan schwer, als ihm ein Fingerglied am Zaun abriss. Dieses wurde gefunden und bei den Sanitätern abgegeben. Doch es ergab sich ein Problem: Zu diesem Zeitpunkt gab es noch keinen passenden Patienten zum Finger. Der meldete sich erst später und wurde notärztlich versorgt. Im Einsatz waren 25 Einsatzkräfte.

In unschöner Erinnerung bleibt wohl der Sprüh-Anschlag auf den Mannschaftsbus des 1. FC Köln, den Unbekannte in der Nacht auf Dienstag verübt hatten. Laut Kölner „Express" wurde bereits eine Anzeige gegen Unbekannt gestellt. Die Kölner Mannschaft reiste mit einem Ersatzbus zum Stadion an.

Insgesamt verfolgten 6.800 Zuschauer die Pokal-Sensation im ausverkauften Stadion. Der 1. FC Saarbrücken darf nach dem 3:2-Sieg gegen Köln wieder auf ein attraktives Heimspiel mit starkem Gegner im Achtelfinale hoffen. Gegen wen es genau geht, wird am Sonntag ausgelost. Das Achtelfinale findet Anfang Februar 2020 statt.

Verwendete Quellen:
• eigene Recherche
• Mitteilung der DRK Saarland Pressestelle, 30.10.19
• Kölner Express

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein