{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Männer rauben Busfahrer in Nohfelden aus: Polizei fahndet mit Phantombild

image

Nach einem Raub in Nohfelden-Wolfersweiler wurde von einem der Täter ein Phantombild erstellt. Grafik: Polizei

Die Polizei fahndet nach einem Raub auf einen Busfahrer in Nohfelden-Wolfersweiler nach zwei Männern. Laut den Angaben der Beamten vom Dienstag (19. November 2019) seien die beiden Täter am 4. November gegen 19.50 Uhr an der Haltestelle "Nohfelden-Burg" in den ansonsten unbesetzten Bus eingestiegen.

Auto wartete auf Täter

An der Haltestelle "St. Wendeler Straße" hätten sie dann den Halteknopf gedrückt. Kurz vorm Aussteigen näherte sich einer der Männer dem Busfahrer von hinten und bedrohte ihn mit einem Messer. Dabei forderte er die Einnahmen ein, die der Fahrer ihm auch aushändigte. Die Unbekannten flüchteten aus dem Bus und stiegen kurz darauf in einen wartenden Pkw ein, der schließlich in Richtung Nohfelden davon fuhr.

Die Täter werden von der Polizei wie folgt beschrieben:

1. Täter:
- männlich
- zwischen 25 und 30 Jahre alt
- zwischen 160 und 170 Zentimeter groß
- trug eine Bomberjacke

2. Täter (auf dem Phantombild zu sehen):
- männlich
- zwischen 25 und 30 Jahre alt
- zwischen 160 und 170 Zentimeter groß
- trug eine "Hochwasser"-Jeans, eine Trainings-Kapuzenjacke aus Baumwolle und eine Basecap

Vom zweiten Täter konnte mittlerweile ein Phantombild erstellt werden, mit dem sich die Polizei jetzt Hinweise aus der Öffentlichkeit erhofft.

Tipps an die Polizeiinspektion St. Wendel, Tel. (06851)8980.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 19.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein