{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
21°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Alfons" gewinnt Deutschen Kleinkunstpreis 2020

image

Der deutsch-französische Kabarettist Emmanuel Peterfalvi alias "Alfons" erhält den Deutschen Kleinkunstpreis 2020. Foto: Emmanuel Peterfalvi/dpa-Bildfunk

Der für seine Kunstfigur "Alfons" bekannte deutsch-französische Kabarettist Emmanuel Peterfalvi darf sich über den Deutschen Kleinkunstpreis freuen. Die Auszeichnung erhält er am 1. März 2020 im Forum-Theater "Unterhaus" in Mainz.

"Alfons" gewinnt in der Sparte "Kleinkunst"

Peterfalvi erhält den Preis in der Sparte "Kleinkunst". Die Jury begründet ihre Entscheidung damit, dass es der Kunstfigur "Alfons" gelinge, "mit kindlicher Neugier auch die abgelegensten Gefilde des deutschen Wesens zu erforschen".

Die Sendung "Alfons und Gäste" ist seit vielen Jahren im "SR" (und anderen Programmplätzen der "ARD") zu sehen. Erst vor wenigen Wochen gewann "Alfons" auch den Bayerischen Kabarettpreis.

Weitere Preisträger des Deutschen Kleinkunstpreises 2020

Der Deutsche Kleinkunstpreis umfasst die drei Sparten "Kabarett", "Kleinkunst" und "Chanson/Musik/Lied". Neben Emmanuel Peterfalvi (Kleinkunst) gehören Sebastian Pufpaff (Kabarett) und das Liedermacherinnen-Duo "Suchtpotenzial" (Chanson/Musik/Lied) zu den diesjährigen Preisträgern.

Zu den früheren Gewinnern des Deutschen Kleinkunstpreises zählen unter anderem bekannte Größen wie Olaf Schubert, Dieter Nuhr, Christian Ehring, Nico Semsrott, Marc-Uwe Kling oder Kurt Krömer.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presseagentur
- Deutschlandfunk
- Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

So war die erste Party im neuen "EGO Club" Saarbrücken

image

Der "EGO Club" in Saarbrücken hat seit Freitag geöffnet. Foto: Andreas Noll/SOL.DE

Der neue "EGO-Club" in Saarbrücken feiert an diesem Wochenende Premiere. Mit zwei Eröffnungs-Events wollen die Betreiber Besucher in die neue Location im alten "N8Werk" locken. SOL.DE-Fotograf Andreas Noll hat sich beim "Grand Opening" am Freitag umgesehen:

Am Samstagabend startet der zweite Teil des "Grand Openings". Unter dem Motto "wie früher - nur besser" legen dann die DJs Nocoon und Nosi auf.

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Azubi Atlas 2020: Der große Ratgeber in Sachen Ausbildung

image

Symbolfoto: SZ/PM

Der große Azubi Atlas der „Saarbrücker Zeitung“ möchte dazu beitragen, dass du als künftige Auszubildende oder künftiger Auszubildender die richtige Entscheidung für deine Zukunft triffst. In diesem Sinne dient der Azubi-Atlas als Wegweiser. Der dir dabei helfen soll, herauszufinden, welches Berufsbild gut zu dir passt. Oder dir beispielsweise auch erklärt, wie man sich richtig bewirbt sowie präsentiert. Viel Spaß beim Lesen!

 >>> Mehr zum Thema Lehre und Ausbildung findet Ihr hier: www.azubi-saarland.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Jedes zweite Auto im Saarland hat Probleme mit der Beleuchtung

image

Im Saarland ist jedes zweite Auto mit Beleuchtungsmängeln im Straßenverkehr unterwegs. Der "Licht-Test" 2019 kommt zu diesem Ergebnis. Symbolfoto: Presseportal/Polizei

Die Bilanz des diesjährigen "Licht-Tests" fällt nach Angaben der Organisatoren "erfreulich" aus: Zwar hatten 28,8 Prozent der kontrollierten Pkw Probleme mit der Beleuchtung. Im vergangenen Jahr waren es aber mit 32,6 Prozent noch deutlich mehr.

Und im Saarland? In diesem Jahr sei die hohe Mängelquote von 2018 nahezu unverändert geblieben. Das sind die Zahlen dazu:

Saarland schneidet bei "Licht-Test" schlecht ab

Im Vergleich der Bundesländer belegt das Saarland den letzten Platz, so die Bilanz. Von allen Autos, die hierzulande für die Statistik gemeldet wurden, wiesen 52,9 Prozent Mängel auf. Im Vergleich zum Vorjahr stelle das eine geringe Verbesserung dar. 2018 lag die Quote nach Angaben der Studie bei 54,2 Prozent.

Zu den festgestellten Mängeln gehören etwa zu hoch eingestellte Scheinwerfer oder zu niedrig kalibrierte Frontlichter. In seltenen Fällen war ein Hauptscheinwerfer gänzlich ausgefallen, lautet das Fazit.

image

Grafik: "Licht-Test" 2019

"Licht-Test" 2019: Sechs Millionen Fahrzeuge überprüft

Die Daten des Tests basieren auf Mängelberichten, die Meisterbetriebe der Kfz-Innungen im Oktober bundesweit ausgestellt hatten. Rund sechs Millionen Fahrzeugen seien überprüft worden. Aus den entsprechenden Mängelberichten erstellten der "Zentralverband Deutsches Kfz-Gewerbe" (ZDK) und die "Deutsche Verkehrswacht" (DVW) eine Statistik.

Die wenigsten Mängel habe es übrigens in Thüringen gegeben: 86,4 Prozent der Fahrzeuge waren hier mit ordentlichem Licht unterwegs. Auch in Sachsen (75,6 Prozent) und Baden-Württemberg (74,5 Prozent) waren viele Autos ohne Beleuchtungsmängel.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, 20.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Räuber mit Waffe überfällt Wettbüro in Völklingen

image

Mit einer Schusswaffe bedrohte der Täter die Angestellten. Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa-Bildfunk

Ein unbekannter Täter hat am gestrigen Freitagabend (22. November 2019) ein Sportwettenbüro im Völklinger Stadtteil Geislautern überfallen. Das berichtet der "SR" mit Berufung auf Polizeiangaben.

Der Räuber sei demnach gegen 22.30 Uhr in den Laden in der Ludweilerstraße gegangen und hätte die Mitarbeiter mit einer Schusswaffe bedroht. Dabei habe er Bargeld gefordert.

Die Angestellten händigten dem Mann anschließend das Geld aus. Er flüchtete unerkannt mit einer Beute im vierstelligen Bereich.

Die Polizei beschreibt den Mann wie folgt:
- schlanke Statur
- 170 Zentimeter groß
- blaue Jeans
- dunkler Kapuzenpullover
- dunkles Basecap
- dunkler Schal über dem Gesicht
- braune Schuhe
- hatte Nyolntüte dabei

Hinweise an die Polizei Völklingen, Tel. (06898)2020.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk
- Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 24.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Zwei neue Verdachtsfälle von sexuellem Missbrauch an Homburger HNO

image

Die Zahl der Verdachtsfälle an der Homburger HNO-Klinik ist auf fünf gestiegen. Foto: BeckerBredel

Die Homburger Uniklinik will zwei weitere Verdachtsfälle des sexuellen Missbrauchs melden. Das berichtet der "SR" mit Berufung auf ein Treffen zwischen Klinik-Direktor Wolfgang Reith und Staatskanzlei-Chef Henrik Eitel.

Laut Medienbericht ist einer der neuen Fälle bei der Durchsicht von Krankenakten bemerkt worden. Im zweiten Fall hätte eine Mutter angerufen. Die Hinweise für Missbrauch seien in den zwei Fällen "äußerst vage", so der "SR". Sie sollen jetzt trotzdem an die Staatsanwaltschaft weitergereicht werden, um für "absolute Transparenz" zu sorgen, so Eitel. Die Zahl der möglichen Missbräuche an der HNO-Klinik in Homburg ist somit auf fünf gestiegen.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Großeinsatz in Saarlouis: Polizei kontrolliert Shisha-Bars, Wettbüros, Casinos und Lokale

image

Die Polizei war mit mehr als 30 Einsatzkräften im Einsatz. Symbolfoto: BeckerBredel

Die Polizei hat in der Nacht auf Samstag (23. November 2019) einen Großeinsatz in Saarlouis durchgeführt. Dabei kontrollierten mehr als 30 Beamte des Landespolizeipräsidiums Shisha-Bars, Wettbüros, Spielcasinos und Gaststätten. Schwerpunkt des Einsatzes sei die Altstadt gewesen, so die Polizei.

Einsatz der Polizei in Saarlouis: Die Bilanz

Etwa 100 Personen seien dabei kontrolliert worden. Die Polizei habe mehrere Platzverweise erteilen müssen. Zudem nahmen die Beamten fünf Jugendliche, die teilweise alkoholisiert waren, in Obhut.

Eingeleitet wurden verschiedene Ordnungswidrigkeitsverfahren (Verstoß gegen das Nichtraucherschutzgesetz, Überschreitung der Grenzwerte, Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz) sowie ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Glücksspiels.

In zwei Shisha-Bars musste der Verkauf und Konsum der Wasserpfeifen eingestellt werden, nachdem dort eine erhöhte Konzentration von Kohlenstoffmonoxid festgestellt wurde.

Demmer: Sicherheitsgefühl gestärkt

Saarlouis' Bürgermeister Peter Demmer (SPD): "Einsätze dieser Art stärken das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung." Sie trügen dazu bei, "dass sich auch die Gäste in Saarlouis sicher fühlen können."

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Landespolizeipräsidiums, 23.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hund in Saarbrücken geklaut: Tommy, wo bist du?

image

Die Polizei sucht den Hund Tommy. Foto: Polizei

Die Polizei sucht Hinweise zum Verbleib des gestohlenen Hundes Tommy. Laut den Beamten wurde der Mischling am heutigen Samstagmorgen (23. November) gegen 8.00 Uhr vor einem Supermarkt in der Margarethenstraße im Saarbrücker Stadtteil Burbach geklaut. Sein Herrchen hatte Tommy zuvor auf einem Hundeparkplatz des dortigen Supermarkts angeleint.

Tommy ist ein Hund mit schwarzem Fell und sieht laut Polizei der Rasse Bichon ähnlich. Er ist 15 Jahre alt und wurde zusammen mit seinem roten Halsband und einer orangefarbenen Leine gestohlen.

Hinweise an die Polizei in Burbach, Tel. (0681)97150, oder jede andere Dienststelle.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach, 23.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Der Nikolaus aus St. Nikolaus beantwortet wieder Briefe - mit ein bisschen Hilfe

image

Der Nikolaus aus St. Nikolaus beantwortet wieder Briefe von Kindern. Foto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Ganze 40 Helferinnen und Helfer unterstützen den Nikolaus beim Beantworten seiner Fanpost. Und das ist eine ganze Menge. Im vergangenen Jahr sind 24.146 Briefe mit Wünschen, Bildern und Gedichten, aber auch Sorgen beim Nikolauspostamt im Großrosseler Ortsteil St. Nikolaus eingegangen. 

Der Nikolaus hat gute Sprachenkenntnisse

Die Ehrenamtler vom Festausschuss St. Nikolaus beantworten alle Einsendungen bis zum 24. Dezember. Da nicht nur in Deutschland Nikolaustag gefeiert wird, schreiben Kinder aus aller Welt. Und in den verschiedensten Sprachen. Der Nikolaus und seine Helfer antworten darum auch auf Russisch, Spanisch, Italienisch, Französisch, Polnisch und - dank der Unterstützung der Deutschen Post mit einem Übersetzungsdienst - sogar auf Chinesisch.

Und Stempeln kann er auch 

Wer einen Brief vom Nikolaus bekommt, dürfte den sofort erkennen. Denn er hat nicht nur eigenes Briefpapier, sondern auch eine exklusive Marke plus Stempel. Die sind so saisonal und regional, dass alleine der Umschlag für Briefmarkensammler schon Geschenk genug ist. Der Stempel kommt erstmalig am 5. Dezember im Nikolauspostamt zum Einsatz. Dann stempeln zwei Postbeamte in zwei Tagen die etwa 10.000 Antwortschreiben, die der Nikolaus und seine Helfer bis zum Nikolaustag schon verfasst haben. 

View this post on Instagram

„Kerzenschein und Plätzchenduft“ in St. Nikolaus Unser Stolz in diesem Jahr! Das Kinderbriefpapier und der passende Sonderstempel. Der WOCHENSPIEGEL hat die Aktion in diesem Jahr von der Idee bis zur Erstellung von Drucksachen unterstützt. Damit beauftragt wurde die hauseigene Druckvorstufen-Abteilung – TypoServ Gesellschaft für Satz und Druck –, die etwas Originelles und Kreatives zum Thema "Kerzenschein und Plätzchenduft" entworfen hat. Wichtel und Nikolaus finden sich auf Briefbogen, Kuvert, Grußkarten sowie auf Briefmarken und Stempel wieder. Die ausgestellten Bilder sind die Originale, die für die Drucksachen reproduziert wurden. Die Bilder wurden in Aquarelltechnik und mit Tuschestift gemalt. Sie werden an der Eröffnungsfeier am 5. Dezember ab 11 Uhr versteigert und der Erlös für das Projekt „Der Wünschewagen Saarland“ des Arbeiter-Samariter-Bundes gespendet. Die Künstlerin, Conny Würtz, ist Mitarbeiterin bei TypoServ und verfügt über langjährige Berufserfahrung als Mediengestalterin im technischen und kreativen Bereich. Die freie Malerei übt sie seit vielen Jahren aus. Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten vertieft und fördert die kreative Hobbymalerin durch regelmäßige Teilnahmen an Workshops und Malkursen. Un do druff sinn ma ach so richtich Stolz, weils ähnfach scheen is! Un bedanke dun ma uns nadierlich beim Wochenspiegel, TypoServ und ganz besonnerschd bei Conny Würz für die gudde grafische Awend.! #nikolaus #Sonderstempel #sanktnikolaus #stnikolaus #nikolauszeit #nikolauspostamt #nikolauspost #Kinderbriefe #deutschepost

A post shared by Nikolauspostamt (@nikolauspostamt) on

Das ist das Haus vom Nikolaus

Wer seiner Weihnachtspost das gewisse Etwas geben will, kann sie bis Heiligabend mit Nikolaus-Briefmarke und -stempel über die Weihnachtspostfiliale verschicken. Die befindet sich im Alten Schulhaus St. Nikolaus. Gleich daneben ist im Oktober die Nikolaushütte entstanden. Dort gibt es nicht nur Informationen zum Nikolaus aus St. Nikolaus. Besucher können sich auch anschauen, wie der so lebt. 

Nikolausabend mit fairer Bescherung

Am 5. Dezember, dem Nikolausabend, beehrt der Heilige höchstpersönlich St. Nikolaus. Kinder, die seine Ankunft am Dorfkreuz erwarten und den Nikolaus dann in einem Umzug zu seinem Haus begleiten, werden mit einem Geschenk belohnt. Die Nikolaus-Tüte, die jedem persönlich überreicht wird, ist in diesem Jahr gefüllt mit fair gehandelten Leckereien.

Verwendete Quellen:
Nikolauspostamt
• Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Vermisste Ronja aus Bexbach ist wieder da

image

Ronja wurde seit mehr als zwei Wochen gesucht. Foto: Polizei

Die vermisste Ronja B. aus Bexbach ist wieder da. Laut Polizei kehrte die 15-Jährige am gestrigen Freitagabend (22. November 2019) wohlbehalten zurück. Wo sie sich aufgehalten hat, teilten die Beamten nicht mit.

Ronja wurde seit mehr als zwei Wochen gesucht. Die Polizei hatte seit Freitagmorgen mit einem Bild nach der 15-Jährigen gefahndet

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Homburg, 23.11.19
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein