Bei "Dillinger" soll es ab 1. Januar 2020 zu Kurzarbeit kommen. Symbolfoto: Becker&Bredel