{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken zwischen Rohrbach und Sankt Ingbert-Mitte in beiden Richtungen Gefahr besteht nicht mehr (11.12.2019, 18:47)

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Alm-Open Air 2020: Das Line-Up steht fest

image

Beim "Alm-Open-Air" 2020 stehen Adel Tawil, Lea, Lotte und Tom Gregory auf der Bühne. Archivfoto: Carsten Johann/SOL.DE

Vom 29. Mai 2020 bis zum 1. Juni 2020 wird auf der Alm wieder zu Live-Musik gefeiert. Los geht's freitags mit Electro-Acts beim "Tropical Mountain", am Samstag stehen deutsche Pop-Künstler beim "Alm-Open-Air" auf der Bühne. Sonntags wird zu Partyschlager bei "La Fiesta" gefeiert und zum krönenden Abschluss beehrt Sarah Connor im Rahmen ihrer "Herz Kraft Werke"-Tour am Pfingstmontag die Alm. Das Line-Up für das Alm-Open-Air kann sich sehen lassen:

Adel Tawil tritt beim Alm Open Air auf

Vier Acts für das Alm Open Air stehen bereits fest. Mit dabei ist in diesem Jahr Adel Tawil. Der deutsche Pop-Musiker wurde mit der Band Ich + Ich bekannt und sorgte mit ebendieser schon seit mehr als einem Jahrzehnt mit seinen Songs für Ohrwürmer (unter anderem über tobende Hamster). 

Seit einigen Jahren ist er jetzt auch Solo unterwegs und landete mit einigen seiner Songs in den Charts. Gleich seine erlege Single "Lieder" schaffte es auf Platz 2. Im Juni brachte Adel Tawil seine neue Platte "Alles lebt" raus.

"Lea" und "Lotte" 

Zu Adel gesellen sich gleich zwei Frauen mit "L" auf die Alm. Die Singer-Songwriterin "Lotte" stand bereits mit Max Giesinger und Johannes Oerding auf der Bühne. Mit ersterem nahm sie in diesem Jahr auch den Song "Auf das, was da noch kommt" auf. 

Auch "Lea" ist unter den deutschen Pop-Musikern keine Unbekannte. Sie war Backgroundsängerin für Mark Forster und begleitete auch "Glasperlenspiel" und "Seven". Erst im September landete sie zusammen mit "Capital Bra" (wem auch sonst) und Samra ihren ersten Nummer-Eins-Hit: 110

Tom Gregory besucht die Alm

Der einzige nicht-deutsche Sänger der Alm-Runde ist Tom Gregory. Der Musiker und Schauspieler aus Großbritannien feierte vor zwei Jahren mit seiner Single "Run to You" einige Erfolge in den deutschen Online-Charts. In diesem Jahr veröffentlichte er seine neue Single "Small Steps"

"Tropical Mountain" und "La Fiesta"

Auch für das Tropical Mountain stehen bereits die ersten Acts fest. Mit dabei sind "You not us", "Gestört aber geil", "James Hype" und "Carstn". Wer für "La Fiesta" zum Alm reist, ist bislang noch nicht bekannt. 

Verwendete Quellen:
• Alm Events
• Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Baby-Erdferkel "Tamu" zeigt sich erstmals im Saarbrücker Zoo

image

Erdferkel "Tamu" ist derzeit rund drei Monate alt. Foto: Zoo Saarbrücken - LHS

Im Saarbrücker Zoo können Besucher aktuell, zumindest mit ein wenig Glück, einen Blick auf Baby-Erdferkel "Tamu" werfen. Seit der Geburt am 21. September 2019 befand sich der Nachwuchs wohlbehütet im Erdferkel-Bau. Erst kürzlich verließ "Tamu" diesen, um das Gehege zu erkunden. Das berichtet "Bild".

Erdferkel-Nachwuchs in Saarbrücken

Laut den Experten des Zoos gelingt die Nachzucht von Erdferkeln nicht häufig. Denn die Muttertiere würden sich "meist nicht genug um die Neugeborenen kümmern". Zudem seien von Hand aufgezogenen Flaschenkinder oftmals "heikle Pfleglinge". Umso erfreulicher also, dass sich Mama "Magic" und Vater "Helmut" um "Tamu" kümmern.

image

Weitere Aufnahme von "Tamu". Foto: Zoo Saarbrücken - LHS

Patenschaften für Saarbrücker Erdferkel

Derzeit gehören Erdferkel zu den beliebtesten Patentieren des Saarbrücker Zoos. 21 Patenschaften wurden bereits übernommen, führt die offizielle Webseite auf. Wer sich ebenfalls dafür interessiert, Pate zu werden, findet dort weiterführende Informationen. Und wer einfach nur "Tamu" besuchen möchte, wird in der "Nachtzoo"-Abteilung in Saarbrücken fündig.

Übrigens: Ein ausgewachsenes Erdferkel schafft es auf eine Gesamtlänge von rund 160 Zentimetern. Und bringt stolze 40 bis 65 Kilogramm auf die Waage.

image

Die Erdferkel wohnen im Saarbrücker "Nachtzoo". Foto: Zoo Saarbrücken - LHS

Verwendete Quellen:
- Zoo Saarbrücken: Tiernachwuchs
- Bild Saarland
- Wikipedia: Erdferkel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Gauer Glas in der Eisenbahnstraße in Püttlingen

image

Am Tag der offenen Werkstatt können Interessierte Heike Gauer über die Schulter schauen oder sich selbst am Glasblasen versuchen. Foto: S. Bohlander

Seit 1993 bereits sind die Mitarbeiter von Gauer Glas die Spezialisten für Glasarbeiten ganz im Sinne der Kunden. Dabei wird in der hauseigenen Werkstatt in Püttlingen natürlich ebenso rasch wie präzise und genau nach den jeweiligen Anforderungen gearbeitet.

Gauer Glas hat zwei Standbeine:

1. Das Laborglas

„Hier fertigen wir hochpräzise Laborgeräte, Musterteile, Einzelstücke bis Kleinserien, aber auch Reparaturen und Änderungen der einzelnen Apparate und Gläser für den Labor- und Medizinbedarf aus Borosilikatglas oder Quarzglas“, erklärt Inhaberin Heike Gauer und fügt hinzu: „Sonderanfertigungen nach Muster oder Skizze sind für uns ebenfalls kein Problem. Wir legen großen Wert auf Qualität und Lieferzeit, ganz im Sinne unserer Kunden.“

In gewünschte Form bringen

Zunächst wird das hochwertige Glas auf rund 1250 Grad erhitzt. Das Glas wird dabei ständig in der Flamme gedreht und somit gleichmäßig erhitzt. Bei Erreichen der richtigen Temperatur kann nun das Glas durch Ziehen, Drücken, Blasen und Quetschen in die gewünschte Form gebracht werden. Außerdem entsteht so genau die Form, die vorgegeben ist.

Für Chemische oder Biochemische Labore und den Medizinbedarf können die Modelle etwa aufwendig gestaltete Kolben oder Kühlsysteme sein. Im Anschluss wird das bearbeitete Glas in Auskühlöfen gestellt, die es wieder auf 560 Grad erhitzen und dann langsam abkühlen lassen. So wird das Glas „entspannt“, um ein späteres Zerspringen zu verhindern. Neben diesem Vorgang besteht bei Gauer Glas auch die Möglichkeit der Kaltbearbeitung durch Bohren, Schleifen, Sägen und Sandstrahlen.

image

Die Lichterflaschen sorgen für heimelnde Atmsphäre in den eigenen vier Wänden. Foto: Gauer

2. Kunstglasbläserei

Lustige kleine Wichtel mit langen Zipfelmützen sind hier ebenso zu finden wie wunderhübsche Schneemänner mit Karottennasen aus Glas. Dies ist nur eine ganz kleine Auswahl aus dem reichhaltigen Angebot an Einzelstücken, Klein- und Miniserien, die Gauer Glas im Angebot hat. Seit rund vier Jahren ist das Unternehmen sehr gut erreichbar in der Eisenbahnstraße beheimatet. Gegründet wurde Gauer Glas 1993 in Köllerbach. Individuelle Stücke für Dekoration oder als Geschenk sind natürlich das ganze Jahr über zu haben.

Die Suche nach dem richtigen Geschenk

Denn immerhin: Weihnachten naht in großen Schritten. Wie wäre es da etwa mit einem ansprechend gestalteten Motiv aus Glas für die Liebste oder den Liebsten? Gerade passend zur Weihnachtszeit bieten sich die hübsch gestalteten Motive von Gauer Glas als schickes Präsent für und unter den Weihnachtsbaum an. Zu den in liebevoller Handarbeit in der eigenen Werkstatt hergestellten Motiven gehören beispielsweise eine komplette Schwenker-Garnitur, die in Miniaturform in eine Flasche eingearbeitet wurde, oder die gern genommene Lyonerflasche. Auch diverse Duftlampen, verzierende Tropfen, Vasen oder Trinkgläser sind möglich.

Sehr schön gestaltete und mit ungewöhnlichen Motiven verzierte Weihnachtskugeln in klassischer Form befinden sich ebenfalls im Repertoire. Bei den Trinkhalmen aus Glas zeigt sich der Gedanke der Nachhaltigkeit, dem sich Heike Gauer verpflichtet fühlt. So wird nicht nur eine Menge Plastik gespart, sondern auch die Umwelt geschont und entlastet. Die Trinkhalme selbst gibt es in ganz verschiedenen Ausführungen; sie sind gebogen oder gerade und setzen in verschiedenen Farben bunte Akzente im täglichen Gebrauch. „Gerne fertigen wir auch individuelle Glasstücke, ganz nach Wunsch des Kunden an.“

image

Lustige kleine Wichtel mit langen Zipfelmützen erfreuen das Gemüt zur Weihnachtszeit. Foto: Gauer

Auch Reparaturen möglich

Eine weitere Dienstleistung von Gauer Glas ist die Reparatur. Sicher kennt man das: Von Zeit zu Zeit geht mal eines der Lieblingsstücke aus der heimischen Küche kaputt. Ein Spalt bricht beispielsweise aus dem oberen Rand. Das sieht nicht nur unfein aus, sondern birgt natürlich auch Sicherheitsrisiken. Dank der Expertise von Gauer Glas kann hier jedoch kompetente Hilfe geleistet werden. Auch zerbrochene Lampenschirme können hier wieder nach einem (ebenfalls zerbrochenen) Muster nachgearbeitet werden.

Von den handwerklichen Fertigkeiten des Gauer-Glas-Teams kann man sich unter anderem zur Adventsausstellung mit offener Werkstatt überzeugen. Dazu laden Heike Gauer und ihre Mitarbeiter am Samstag und Sonntag, 9. und 10. November, ein. Am Samstag ist von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet. „Kommen Sie vorbei und sehen sich um“, lädt Heike Gauer ein und fügt hinzu: „Oder probieren Sie es selbst und blasen Ihre ganz eigene Weihnachtskugel.“ PR/bo

Kontakt:

Gauer Glas
Eisenbahnstraße 20
66346 Püttlingen
Telefon (0 68 98) 5 69 09 90

info@gauer-glas.de
www.gauer-glas.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

600 Mitarbeiter der Gusswerke Saarbrücken verlieren ihren Job

image

600 Mitarbeiter der Gusswerke Saarbrücken werden zum 1. Dezember freigestellt. Foto: BeckerBredel

Am heutigen Mittwochmittag (27. November 2019) wurden die Mitarbeiter der Gusswerke Saarbrücken von Insolvenzberater Franz Abel informiert, dass nur 400 der 1.000 Mitarbeiter ihren Job behalten können. 

600 Angestellte freigestellt

In allen Bereichen müssen insgesamt 600 Angestellte entlassen werden. Das berichtet der "SR". Die betroffenen Mitarbeiter werden bereits ab dem 1. Dezember freigestellt. Insbesondere hoch qualifizierte Mitarbeiter dürfen vorerst bleiben. Da jedoch noch nicht klar ist, wie es mit der Gießerei weitergeht, könnten auch deren Stellen langfristig in Gefahr sein. 

Auch Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger zeigte sich betroffen: „Das geht mir persönlich nah. Ich habe selbst heute noch Kampfgeist bei der Belegschaft und allen Beteiligten erlebt." Und den wolle man unterstützen: "Wir werden als Land auch jetzt nicht aufgeben und alles dafür tun, dass diejenigen nicht ins Bodenlose fallen, die heute freigestellt werden. Es gibt noch eine Chance, einen Hoffnungsschimmer, das Werk auf Dauer zu erhalten, dafür kämpfen wir weiter.“

Übernahme durch "Ferraro"

Es gibt jedoch auch eine gute Nachricht: Die "Ferraro Group" aus Neunkirchen ist bereit, die Gusswerke zu übernehmen. Das teilte das Unternehmen über Facebook mit. In der vergangenen Woche war bereits ein Vertragsabschluss geplant, jedoch wurde dieser aufgeschoben, nachdem Großkunde "General Motors" vorgesehene Aufträge zurückgezogen hatte. Laut Abel versuche man derzeit neue Großkunden für sich zu gewinnen.

"Ferraro" will die Gusswerke mit einigen Investitionen zu einer der modernsten Gießereien Europas machen. Dazu wolle man auch auf das Know-how der bisherigen Belegschaft zurückgreifen. 

 Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• Ferraro Group
• Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Schlechte Zeiten im Saarland: Kurzarbeit bei der Dillinger Hütte steht bevor

image

Bei "Dillinger" soll es ab 1. Januar 2020 zu Kurzarbeit kommen. Symbolfoto: Becker&Bredel

Kurzarbeit bei "Dillinger"

Der heutige Mittwoch war ein schwerer Schlag für die saarländische Wirtschaft. Nachdem bereits am Mittag verkündet wurde, dass bei den Gusswerken Saarbrücken 600 Mitarbeiter ihren Job aufgrund von Unternehmens-Insolvenz verlieren werden, kommt nun die nächste schlechte Nachricht: Die Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke ("Dillinger") hat angekündigt, dass das Unternehmen ab dem 1. Januar 2020 Kurzarbeit beantragen will. Darüber hat "Dillinger" seine Mitarbeiter am Mittwochmittag informiert.

Schlechte Auftragslage als Grund für Kurzarbeit

Als Begründung gab das Unternehmen an, dass seit zwei Monaten ein starker Nachfrage-Rückgang mit entsprechend schwacher Auslastung der Anlagen zu verzeichnen sei. Dieser Rückgang sei vor allem bedingt durch eine "spürbare, konjunkturelle Abschwächung in wichtigen Kundensegmenten". So sei der Grobblechmarkt weiterhin stark beeinträchtigt durch die weltweiten Überkapazitäten und die nach wie vor hohen Importmengen aus Drittländern in die EU.

Verhandlungen mit dem Betriebsrat aufgenommen

Laut Angaben von "Dillinger" wurden wegen der Kurzarbeit-Pläne bereits Verhandlungen mit dem Betriebsrat aufgenommen. Es soll unter anderem über den Umfang und die genauen Fahrweisen der Kurzarbeit gesprochen werden.

Verwendete Quellen:
- Angaben von "Dillinger" bzw. der Stahl-Holding-Saar GmbH & Co. KgaA vom 27.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa/lrs

Gesamtes Saarland betroffen: Wetterdienst warnt vor Sturmböen

image

Windig wird es am Mittwoch im Saarland. Der Wetterdienst warnt vor Sturmböen. Symbolfoto: Wolfgang Kumm/dpa-Bildfunk

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat Warnungen für alle Landkreise des Saarlandes herausgegeben. Laut den Experten treten im Verlauf des heutigen Mittwochs (27. November 2019) Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 Kilometern pro Stunde (7 Bft und 8 Bft) auf. In manchen Lagen ist mit Sturmböen um 75 Kilometer pro Stunde (9 Bft) zu rechnen. Die Wetterwarnung ist zunächst bis in die Nacht auf Donnerstag, 03.00 Uhr, angesetzt.

Das passiert bei diesen Windgeschwindigkeiten

Es kann teilweise zu abbrechenden Ästen und kleineren Schäden an Häusern kommen. Beim Gehen ist mit Behinderungen zu rechnen. Zudem können bei 9 Bft beispielsweise auch nicht befestige Gartenmöbel verweht werden.

Wetter im Saarland: So werden die nächsten Tage

Die nächsten Tage im Saarland werden wechselhaft. Auch am Donnerstag kann es windig werden; laut DWD gibt es zeitweise schauerartigen Regen. Die Temperaturen klettern nicht über 12 Grad.

Der Freitag bleibt meist trocken, vereinzelt kann es bei sechs bis zehn Grad allerdings Schauer geben. Der Samstag wird teils heiter, stellenweise wolkig und trocken. Die Temperaturen erreichen maximal sieben Grad. Am Sonntag wird es nochmal kälter: Dann steigen die Temperaturen höchstens auf vier Grad.

Verwendete Quellen:
- Deutscher Wetterdienst
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Autodiebesbanden im Saarland unterwegs: Warnung bei "Keyless-Go"-Systemen

image

Banden begehen aktuell vermehrt Diebstähle von hochpreisigen Fahrzeugen. Im Fokus stehen vor allem Autos mit "Keyless-Go"-Systemen. Symbolfoto: Bernd Wüstneck/dpa/lmv

In den vergangenen Wochen und Monaten kam es im Saarland vermehrt zu Diebstählen von hochpreisigen Fahrzeugen. Dabei sind vor allem Autos betroffen, die mit einem "Keyless-Go"-Schließsystem ausgestattet sind. Auch am vergangenen Wochenende (23. und 24. November 2019) kam es wieder zu Diebstählen dieser Art:
- "Unbekannte klauen hochwertigen "BMW X4 M40i" in Überherrn"
- "Unbekannte klauen hochwertigen BMW in Köllerbach"

Polizei bestätigt vermehrte Diebstähle von teuren Fahrzeugen

Auf SOL.DE-Nachfrage erklärte Melanie Mohrbach vom Landespolizeipräsidium Saarland, dass aktuell bundesweit vermehrt hochwertige Fahrzeuge gestohlen werden. Bei den Tätern handele es sich in der Regel um Mitglieder von Bandenstrukturen, die vom Diebstahl der Fahrzeuge, über den Abtransport mit Kurieren und dem Verbringen der Fahrzeuge ins Ausland (als Komplettfahrzeug oder zerlegt) bis hin zum dortigen Absatz alles organisieren.

Vor allem Autos der Marke BMW betroffen

Im Fokus der Autodiebe stehen laut Angaben der Polizei derzeit Autos der Marke BMW. So wurden nach bisherigen Feststellungen der Polizei im Saarland seit Jahresbeginn bereits 15 hochwertige Fahrzeuge der Marke BMW entwendet. Zwar seien auch hochpreisige Autos anderer Marken wie beispielsweise Mercedes, Porsche oder Tesla betroffen. Diebstähle dieser Fahrzeuge würden jedoch in deutlich geringerem Umfang stattfinden.

"Keyless-Go"-Systeme werden häufig manipuliert

Auffällig sei laut Angaben der Polizei weiterhin, dass aktuell vor allem Fahrzeuge mit "Keyless-Go"-Schließsystemen gestohlen werden. In diesen Fällen suchen die Täter mit einer speziellen Funktechnik das Signal der Fahrzeugschlüssel im Haus und senden beziehungsweise verlängern dieses in Richtung der Fahrzeuge. Die Diebe gaukeln dem Auto sozusagen vor, dass der Fahrzeugschlüssel in unmittelbarer Nähe ist. Das Fahrzeug erkennt sein Schlüsselsignal und erlaubt die Öffnung der Türen, das Starten des Motors sowie das Wegfahren.

Vorsorgemaßnahmen bei "Keyless-Go"-Systemen wichtig

Da laut Angaben der Polizei aufgrund der bisherigen Erkenntnisse und Erfahrungen mit weiteren Diebstahlversuchen von Fahrzeugen mit der "Keyless-Go"-Schließtechnik zu rechnen ist, sollten die Eigentümer dieser Fahrzeuge bestimmte Vorsorgemaßnahmen treffen.

Auf SOL.DE-Nachfrage erklärten die Spezialisten des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes, dass die Fahrzeugeigentümer sicherstellen sollten, dass das Funksignal ihres Autoschlüssels beziehungsweise ihrer Fernbedienung nicht bis zum abgestellten Fahrzeug reiche. So sollte der Schlüssel nie ungeschützt in der Nähe der Haus- oder Wohnungstür abgelegt werden.

Noch besser sei es, wenn man das Funksignal mittels geeigneten Zubehörs wie beispielsweise einer funkdichten Aluminiumhülle abschirme. Dieses finde man im Handel für Autozubehör oder beim Fahrzeughersteller.

Darüber hinaus empfehle es sich laut Angaben der Polizei, beim Fahrzeughersteller nachzufragen, ob man seinen Keyless-Komfortzugang temporär deaktivieren könne. Neuere Fahrzeugschlüssel beziehungsweise Fernbedienungen würden eine solche Funktion besitzen, sodass man das Funksignal einfach bequem ausschalten könne, wenn man sich zu Hause aufhält.

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche
- Angaben des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Anklage wegen versuchten Mordes: Völklinger (47) soll Frau mehrfach massiv gewürgt haben

image

Dem Beschuldigten wird zur Last gelegt, seine Ehefrau mehrfach gewürgt zu haben. Dabei erlitt das Opfer Verletzungen. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Boris Roessler

Seit September dieses Jahres muss sich ein 47-jähriger Völklinger wegen versuchten Totschlags vor dem Landgericht in Saarbrücken verantworten. Unter anderem wird ihm vorgeworfen, seine Ehefrau mehrmals massiv bis zur Besinnungslosigkeit am Hals gewürgt zu haben. Das berichtet der "SR".

Prozess gegen Völklinger neu aufgerollt

Nachdem der Prozess bereits nach einigen Tagen ausgesetzt worden war, stand der Mann am Dienstag erneut vor Gericht. Aktuell drohe ihm sogar eine Verurteilung wegen versuchten Mordes. Laut des Medienberichts gehe das aus der neuerlichen Anklageverlesung hervor.

Die Annahme: Möglicherweise habe der 47-Jährige aus Eifersucht, also einem niederen Beweggrund, gehandelt. Infolgedessen "könne ein versuchter Mord in Betracht kommen", schreibt der "SR". Zunächst müsse das Verfahren jedoch neu aufgerollt werden.

Angeklagter vermindert schuldfähig?

Laut des Medienberichts ist der 47 Jahre alte Tatverdächtige seit mehreren Wochen in der Psychiatrie in Merzig untergebracht. Der Grund: eine psychische Störung, so der Beschluss des Landgerichts. Aus diesem Grund komme für den Angeklagten auch eine verminderte Schuldfähigkeit infrage, so "SR".

Völklingen: Ehefrau mehrfach gewürgt

Aus der Anklageschrift geht hervor: Der Völklinger soll seine Ehefrau im Januar mehrmals "massiv bis zur Besinnungslosigkeit am Hals gewürgt" haben, zitiert der Medienbericht. Darüber hinaus habe der 47-Jährige dem Opfer gedroht, es umzubringen. Ebenso legt das Gericht dem Angeklagten zur Last, seine Tochter gewürgt und seine Ehefrau mit einem Messer bedroht zu haben.

Laut Anklage erlitt die Frau bei einem der Vorfälle unter anderem Verletzungen an Kehlkopf und Nase. Sie lebte getrennt vom Angeklagten - und zwar in einem Gewaltschutzprogramm, heißt es.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kind (6) in Burbach angefahren: Unfallflüchtiger wird weiter gesucht

image

In der Bergstraße in Burbach wurde ein Sechsjähriger bei einem Unfall schwer verletzt. Symbolfotos: atreyu/CC BY-SA 3.0 & Pixabay

Der Fahrer hatte am Montag der vergangenen Woche (18. November 2019) einen sechsjährigen Jungen beim Überqueren der Bergstraße in Saarbrücken-Burbach erfasst und dabei schwer verletzt

Hinweise brachten bislang keine konkrete Spur

Statt dem Kind zu helfen, schimpfte der Mann mit ihm und fuhr dann weiter. Nun sucht die Polizei nach dem Unfallfahrer. Wie die Beamten dem "SR" mitteilten, gebe es jedoch noch keine konkreten Hinweise zu dem Autofahrer. Es habe einige Rückmeldungen aus der Bevölkerung gegeben, von denen bislang jedoch keine die erhoffte Spur zum Täter brachte.

Polizei sucht weiterhin nach Unfallfahrer

Der Fahrer soll rote Arbeitskleidung getragen haben und in einem grünen Wagen unterwegs gewesen sein. Zeugen, die Hinweise zum Unfall oder dem Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach unter (0681)97150, oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Verwendete Quellen:
• Saarländischer Rundfunk
• eigener Bericht
• Foto Bergstraße: atreyu/CC BY-SA 3.0

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Blieskastel: Frau kettet sich an Eiche - Einsatz für die Polizei

image

Mit einer Eisenkette band sich die Frau an eine Eiche, um so die Fällung zu verhindern. Symbolfoto: Pexels

Am Dienstag rückte der Forstbetrieb zu einem Privatgrundstück in Blieskastel-Wolfersheim aus. Dort sollte nämlich eine alte Eiche gefällt werden. Das wusste eine Anwohnerin allerdings mit körperlichem Einsatz zu verhindern, meldet die Polizeiinspektion Homburg.

Frau kettet sich in Wolfersheim an Eiche

Als der Forstbetrieb an dem Grundstück in der Wolfharistraße ankam, offenbarte sich den Arbeitern ein wohl nicht allzu gewohnter Anblick. Eine Bürgerin hatte sich aus Protest an die zu fällende Eiche gekettet - und das durchaus erfolgreich.

Aus einem Bericht der "SZ" geht hervor, dass Gaby Klees für das Unterfangen verantwortlich ist. Die 66-Jährige sei unter anderem in der Region für Kleinkunst-Aktivitäten bekannt. Im Falle der jüngsten Aktion habe sie eine Eisenkette um ihren Bauch sowie den zu rettenden Baum gelegt.

Nach Angaben der Polizei verließ der Forstbetrieb noch während der Verhandlungen zwischen der Stadt Blieskastel und den Bürgern unverrichteter Dinge den Ort. Zwischenzeitlich hatte zudem eine sogenannte Spontanversammlung mehrerer Bürger stattgefunden, die offenkundig ebenso nicht mehr der Fällung einverstanden waren.

Baumfällung in Blieskastel-Wolfersheim: Polizei vor Ort

Wie die Beamten selbst in einer Pressemitteilung erklären, rückte eine Streife in die Wolfharistraße aus. Polizisten nahmen im Anschluss "Kontakt zu allen Beteiligten auf". Insgesamt verlief der Einsatz "sehr friedlich", heißt es. Nun soll mit dem Eigentümer der Eiche und den Behörden "eine Lösung des Problems angestrebt werden".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Homburg, 27.11.19
- Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Kaufland ruft Leberwurst zurück - Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen

image

Diese vier Sorten von "Kaufland"-Leberwurst sind von dem Rückruf betroffen. Foto: Kaufland

"Kaufland" hat den Rückruf von verschiedenen Leberwurst-Sorten gestartet. Aufgrund einer möglichen Unterbrechung der Kühlkette könne eine Gesundheitsgefahr nicht ausgeschlossen werden, teilt das Unternehmen mit.

Auch Filialen im Saarland sind betroffen. "Kaufland" hat die Produkte bereits aus dem Verkauf genommen. Kunden sollten den Rückruf beachten und die Lebensmittel nicht verzehren.

Rückruf von Leberwurst: Diese Produkte sind betroffen

Betroffen sind folgende Leberwurst-Sorten der Eigenmarke "K-Favourites" mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 11.12.2019 und 18.12.2019:
- Leberwurst mit Preiselbeeren, 150 Gramm
- Leberwurst mit schwarzen Trüffeln, 150 Gramm
- Leberwurst mit gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, 150 Gramm
- Leberwurst mit Apfel und Zwiebel, 150 Gramm

Die Produkte können in allen "Kaufland"-Filialen zurückgegeben werden. Auch ohne Vorlage des Kassenbons wird der Kaufpreis erstattet.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung von "Kaufland", 27.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Ermittlungen laufen nach tödlichem Unfall auf Luxemburger Weihnachtsmarkt

image

Diese Teile der Eisskulptur stellten Einsatzkräfte auf dem Luxemburger Weihnachtsmarkt sicher. Foto: dpa-Bildfunk/Polizei Luxemburg

Trauer und Fassungslosigkeit herrschen nach einem tödlichen Unfall auf dem "Knuedler"-Weihnachtsmarkt in Luxemburg-Stadt. Hier war am Sonntagabend (24. November 2019) ein zweijähriger Junge beim Einsturz eines Teils einer Eisskulptur von einem Eisblock getroffen und tödlich verletzt worden. Nun "muss ausgelotet werden, wer eventuell einen Fehler gemacht haben könnte", erklärte eine Sprecherin der Luxemburger Justiz der "Deutsche Presse-Agentur" (dpa).

Ermittlungen nach Vorfall auf Weihnachtsmarkt in Luxemburg

Nach Angaben der Sprecherin stehe man mit den Ermittlungen am Anfang. Hinweise auf eine mögliche Ursache des tragischen Unfalls würden bislang nicht vorliegen. Für den Fall, dass man eine Expertise zu der Eisskulptur einholen müsse, seien die betreffenden Eisblockteile sichergestellt worden. Derweil läuft ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen Unbekannt, berichtet "dpa".

Weitere Details zu Eisskulptur bekannt

Die Eisskulptur hatte eine Holzhaus-Fassade mit Schlitten nachgebildet. Dafür verantwortlich: ein französischer Künstler, der "so etwas höchst professionell macht", erklärte Lydie Polfer (Bürgermeisterin der Stadt Luxemburg) am gestrigen Dienstag.

Bei dem Eiskunstwerk habe es ich laut Polfer um eine "partizipative Skulptur" gehandelt. Bei dieser soll ein Teil dazu bestimmt gewesen sein, dass man sich "auf einen kleinen Thron" setzen konnte, um Fotos zu machen. Aus diesem Grund sei das Gebilde neben der Eisbahn auch nicht abgesperrt gewesen. Drei Stunden nach der Fertigstellung stürzte die Eisskulptur am Sonntag teilweise ein.

Künftig werde es, so die Prognose der Bürgermeisterin, "nach allem, was passiert ist" wohl keine Eisskulptur mehr auf dem Weihnachtsmarkt geben. Der Markt selbst blieb am Montag aus Trauer und Betroffenheit geschlossen. Seit Dienstag sind die Buden wieder geöffnet.

Eisblock erschlägt Kind

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 20.00 Uhr. Und zwar neben der Eislaufbahn des Weihnachtsmarkts in Luxemburg-Stadt, berichtet das "Tageblatt". Eine Skulptur aus Eis sei in sich zusammengebrochen. Infolgedessen traf ein herabfallender Eisblock ein zweijähriges Kind. Dieses erlitt in der Folge derart schwere Verletzungen, dass es noch in einem Rettungswagen vor Ort verstarb.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- Deutsche Presse-Agentur
- Tageblatt

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
mit dpa/lrs

Schwerer Unfall: Mann lebensbedrohlich bei Marpingen verletzt

image

An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Einer der Fahrer wurde lebensbedrohlich verletzt. Foto: NonStopNews

Beim Frontalzusammenstoß zweier Autos ist ein 52-Jähriger zwischen Marpingen und dem Ortsteil Berschweiler lebensgefährlich verletzt worden. Ein 43-jähriger Fahrer wurde leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Mann gerät in Gegenfahrbahn

Demnach war der 52-Jährige am Dienstag (26. November 2019) gegen 22.30 Uhr auf der L133 in Richtung Marpingen-Berschweiler unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Dort stieß sein Wagen mit dem entgegenkommenden Auto des 43-Jährigen zusammen.

SOL.DE-Ticker: Aktuelle Verkehrsmeldungen

Beide Autos mit Totalschaden

An beiden Autos entstand Totalschaden. Die genaue Unfallursache werde nun ermittelt. Die L133 war für rund drei Stunden voll gesperrt.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur
- Presseagentur NonStopNews

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Der Christkindlmarkt in Saarbrücken hat begonnen

image

Der Weihnachtsmarkt in der Saarbrücker Innenstadt zieht sich vom St. Johanner Markt durch die Bahnhofstraße. Foto: BeckerBredel

Vom 25. November bis Heiligmorgen sind die Stände zwischen der Europagalerie und dem Markt in Saarbrücken täglich geöffnet. Wie es sich für einen Weihnachtsmarkt gehört, gibt es neben alkoholischen und nicht-alkoholischen Heißgetränken auch reichlich Futter und weihnachtliche Kleinigkeiten.

Die neue Eisbahn in der Bahnhofstraße

Aber auf dem Christkindl-Markt können sich die Besucher dieses Jahr nicht nur vollstopfen. Wer die Kalorien wieder ein bisschen abtrainieren will, kann sich beim Schlittschuhlaufen versuchen. In der Bahnhofstraße wird eine Eisbahn aufgebaut, auf der Kinder mittags ein wenig üben können.

Ab 16:00 Uhr treten dann Erwachsene beim Eistockschießen in Teams gegeneinander an. Das Spiel ist eine Art Mischung aus Curling und Boule auf Eis. Es wird zum ersten Mal auf dem Christkindl-Markt angeboten. 

Der fliegende Weihnachtsmann auf dem Christkindl-Markt

Längst Tradition hat dagegen der fliegende Weihnachtsmann auf dem St. Johanner Markt. Der segelt in seinem Schlitten jeden Tag um 17:00 Uhr und um 19:00 Uhr, mittwochs auch schon um 14:00 Uhr über den Weihnachtsmarkt. Zusammen mit dem Weihnachtsengel erzählt er die Geschichte von Rentier Rudolf mit der roten Nase. 

Zusätzlich zu den täglichen Vorstellungen gibt es noch einige Sondertermine: 

Eröffnung am Montag, 25. November 2019 um 18.30 Uhr
Spätvorstellung am Samstag, 30. November 2019 gegen 21:00 Uhr
Spätvorstellung am Samstag, 07. Dezember 2019 gegen 21:00 Uhr 
Abschluss am Montag, 23. Dezember 2019 um 18:00 Uhr

Attraktionen zwischen St. Johanner Markt und Europa-Galerie

Verteilt über den ganzen Weihnachtsmarkt sind natürlich auch Fahrgeschäfte und weitere besondere Ecken und Attraktionen. Auf dem St. Johanner Markt können es sich Glühweintrinker standesgemäß in Weinfässern gemütlich machen. Am Wochenende treten mittags auf der "Chorbaum-Bühne" verschiedene Chöre mit Live-Gesang auf. Außerdem gibt es samstags, sonntags und mittwochs ein Kinderprogramm mit Tanzen, Schminken, Zaubern und mehr. 

In der Bahnhofstraße warten einige Karussells. Wer dafür zu groß ist, kann in der "Knips-mich-Weihnachtshütte" einige witzige und originelle Weihnachtsfotos machen, die sich auch perfekt als Weihnachtskarte eignen. Wer trocken und in Ruhe seinen Glühwein genießen will, kann es in der Winterscheune versuchen. Dort gibt es 100 Sitzplätze drinnen und nochmal 40 auf der Terrasse. Da es dennoch eng werden könnte, empfiehlt sich eine Reservierung. 

An der Europagalerie wird die Bahnhofstraße zur "Rue Culinaire". Dort gibt es jede Menge süße und herzhafte Köstlichkeiten. Damit das Ambiente auch stimmt, wird hier die neun Meter große Weihnachtspyramide aufgebaut. Verdauen geht im Anschluss auf dem kleinen Nostalgie-Riesenrad

Anreise & Parken in Saarbrücken

Am einfachsten (und auch nach Glühweinkonsum sichersten) ist die Anreise mit dem Zug oder der Saarbahn. Der Weihnachtsmarkt beginnt nur wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt. Die Saarbahnhaltestelle "Johanneskirche" ist vom St. Johanner Markt in ein paar Minuten zu erreichen. Wer nach der Hälfte des Weihnachtsmarkts in der Bahnhofstraße die Lust verliert oder nicht mehr gehen kann, kann in der Kaiserstraße in die Bahn steigen. 

Wenn's doch unbedingt das Auto sein muss, gibt es einige Parkplätze in der Umgebung, die schnell zu erreichen sind. Die meisten davon sind allerdings kostenpflichtig. Wir haben sie euch in unserer Übersichtskarte zusammengestellt:

Verwendete Quellen:
Homepage des Saarbrücker Christkindl-Markt
Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Aktuell Großeinsatz in Völklingen: Wasserschutzpolizei erkundet Saar - Schiffahrt eingestellt

image

Derzeit suchen unter anderem Kräfte der Feuerwehr die Saar in Völklingen ab. Foto: BeckerBredel

Am heutigen Mittwochmorgen (27. November 2019) sichtete ein Passant schillernde Schleier ausgelaufenen Diesels an der Saar. Daraufhin kam es zu einer Alarmierung der Völklinger Feuerwehr und Polizei.

Völklingen: Einsatz an der Saar

Zunächst wurde die Schifffahrt eingestellt. Anschließend begannen Einsatzkräfte der Feuerwehr Völklingen damit, die Stelle auf der Saar abzusuchen. Fündig wurden sie schließlich an einer Eisenbahnbrücke zwischen Wehrden und Hostenbach; dort befindet sich wohl der Einlauf.

Vor Ort ebenso im Einsatz: die Wasserschutzpolizei sowie das Wasser- und Schifffahrtsamt. Zudem setzt die Feuerwehr zur Erkundung derzeit eine Drohne ein. Und: Das Landesamt für Umwelt- sowie Arbeitsschutz soll auch eingeschaltet werden.

Ursache für Ölfilm unklar

Entgegen einer ersten Pressemitteilung der Polizei, wonach eine "ölhaltige Flüssigkeit" während Sanierungsarbeiten des Kraftwerks Wehrden in die Saar gelangte, ist die Ursache für den breiten Ölteppich auf der Saar weiterhin unklar.

Nach Angaben der Polizei werde derzeit eine sogenannte Ölsperre errichtet.

Korrektur: Ursprünglich hatten wir berichtet, dass die Einleitung der ölhaltigen Flüssigkeit vom ehemaligen Gelände des Kraftwerks Wehrden ausgeht. Dies revidierte die Polizei allerdings in einer Pressemitteilung. Nach Angaben der Beamten geht die Flüssigkeit nicht von dort aus. Die Ermittelungen dauern weiterhin an.

Verwendete Quellen:
- Pressedienst BeckerBredel
- Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 27.11.19

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein