{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

A8 Saarlouis - Karlsruhe zwischen Kreuz Saarbrücken und Kreuz Neunkirchen in beiden Richtungen die Gefahr durch ein entgegenkommendes Fahrzeug besteht nicht mehr (01:57)

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Kein Wunder, dass AKK so schräg ist": Shopping-Queen in Saarbrücken - Tag 1 mit Elena

image

Elena (25) war gleich am ersten Tag bei Shopping-Queen in Saarbrücken an der Reihe. Foto: TVNOW / Constantin Ent.

Die Shopping-Woche in Saarbrücken hat begonnen. Das Motto lautet: "Merry Christmas - Finde das perfekte Outfit für Weihnachten in den Bergen!" Das ist aber nicht die einzige Überraschung, die Guido Maria Kretschmer am Montag den fünf Kandidatinnen aus dem Saarland per Videobotschaft übermittelt.

Joker-Woche in Saarbrücken

So ein Weihnachtsoutfit könnte manch eine teuer zu stehen kommen, darum ist Joker-Woche: Wer bereit ist, eine Stunde zu opfern, bekommt 200 Euro mehr Geld. Zur Erinnerung: Für gewöhnlich haben die Shopping-Queens vier Stunden Zeit und 500 Euro zum Ausgeben. 

Laut des Designers kommt es bei dem Look aber auf die Interpretation an. Von Schlittenfahren über den Besuch in der Kirche bis zum rustikalen Bergrestaurant sei alles drin. Das finden die Kandidatinnen erstmal alle super. Geht schick, geht gemütlich - alle sind glücklich. 

Kandidatin Elena: "Junges, tolles Mädchen"

Wie die Tradition es so will, beginnt die Woche mit der jüngsten Kandidatin. Elena ist 25 Jahre alt und Fotografin. "Ich werde Shopping-Queen, weil ein Auge für Ästhetik mein Job ist", kündigt sie an. Elena mag Retro, Glitzer, Pailletten und Frauen. Seit drei Jahren ist sie mit ihrer Freundin (und deren Ratten) zusammen. In der gemeinsamen Wohnung zeigt sie erstmal was sie hat. Nicht nur im Kleiderschrank: Mit Umziehen vor der Kamera hat sie kein Problem. Guido findet das super: "Junges, tolles Mädchen. Die Steht im Leben." Und um ihr Outfit macht er sich auch keine Sorgen: "Die hat die Figur, die Weiblichkeit zulässt." 

Der Plan: Romantisches Essen mit ihrer Freundin

Um die weihnachtlich in Szene zu setzen, braucht sie eher Zeit, statt Geld. Darum verzichtet Elena auf den Joker. Und das zurecht: Die Anfahrt aus Wallerfangen kostet sie einige Zeit. Dafür hat sie einen Plan: Ihr weihnachtlicher Look ist für ein Essen mit ihrer Freundin in einem schicken Restaurant

Tabula Rosa: "Du denkst, du bist in Berlin-Mitte"

Die Shopping-Tour führt sie als Erstes ins Tabula Rosa, einen Second-Hand-Shop in der Försterstraße im Nauwieser Viertel. Dort will sie eine Jacke kaufen. Guido ist verwirrt: "Sehr spezieller Laden, du denkst, du bist in Berlin-Mitte." Nachdem die Verkäuferin ein paar ihrer buntesten 80er-Jacken ausgepackt hat, meint er nur noch "Kein Wunder, dass die AKK so schräg ist. Ich glaube, die musste da weg, weil die viel zu bieder ist." 

Nach einigem Hin und Her, findet Elena dort gleich zwei Teile, die sogar Guido schön findet: Ein schwarzes Pailettenkleid und ein schwarzes Cape. Weil das viele Schwarz natürlich etwas unweihnachtlich ist, soll das ganze mit Accessoires gepimpt werden. 

Accessoires und Ausstellung in der Europa-Galerie

Bei Tamaris in der Europa-Galerie wird sie auch schnell fündig und packt ein paar rote Stiefeletten darauf. In dem Einkaufscenter kauft sie außerdem ein rote Tasche, einen roten Kaschmirschal und einen schwarzen Cardigan bei Hallhuber. Gleich nebenan hat sie noch eine Überraschung: Dort sind Fotos von ihr ausgestellt. Die kann sie aber nur kurz zeigen, bis es weiter geht zum Frisör. 

Styling bei Nina Leutheußer

Für Haare und Styling hat sie sich die Stylinglounge Nina Leuthheußer in Saarbrücken ausgesucht. Passend zum Glamour-Look verpassen die Frisöre ihr dort eine Hochsteckfrisur und Abend-Make-Up. 

Die Zeit läuft noch im Friseurstuhl ab. Aber Guido findet es schonmal toll: "Sehr, sehr gut! Ein aufregender, kleiner Vamp“, meint er sichtlich entzückt. 

Trotzdem entscheiden vor allem die anderen Kandidatinnen, ob Elenas Shopping-Queen von Saarbrücken wird. Es geht also ab zum Laufsteg, der sich dieses Mal in Saarbrücken-Rotenbühl befindet. Ob die Konkurrenz das auch so sieht, verraten wir hier:

Hier findet ihr die Läden

Tabula Rosa

 Europagalerie

 Nina Leutheußer

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein