{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Metz: Nach versuchtem Messerangriff - Polizei nimmt zweiten Mann fest

image

Wie auch bei dem Vorfall nahe Paris (hier als Symbolfoto zu sehen), war der Angreifer in Metz mit einem Messer bewaffnet. Foto: dpa-Bildfunk/Michel Euler

Im französischen Metz, etwa 50 Kilometer von der saarländischen Grenze entfernt, ereignete sich am gestrigen Sonntag ein versuchter Angriff: Laut "dpa" hatte ein Mann dort ein Messer gezückt und auf Arabisch "Gott ist der Größte", also "Allahu Akbar", gerufen. 

Im Verlauf des Einsatzes schoss die Polizei auf den mutmaßlichen Angreifer. Dieser befindet sich nun mit Verletzungen in einem Krankenhaus - und zwar bewacht.

Weiterer Mann festgenommen

Nach Angaben des "Le Républicain Lorrain" kam es in Zusammenhang mit dem Vorfall zu einer weiteren Festnahme: "Am frühen Nachmittag wurde ein zweites Individuum festgenommen und in Polizeigewahrsam verbracht", heißt es. Wie genau diese Person mit der mutmaßlichen Tat in Verbindung steht, ist aktuell noch unklar.

Ermittlungen wegen versuchten Mordes

Gegen den verletzten Mann werde wegen versuchten Mordes ermittelt, so "Le Républicain Lorrain". Der 22-jährige Tatverdächtige sei radikalisiert gewesen und habe die Tat zuvor vorbereitet.

In der Nachbarschaft ("Stadtteil Borny") sorgte der Fall für "große Emotionen". Wie aus dem Medienbericht hervorgeht, wurde der Mann, der dort mit seiner Familie lebt, als "ruhig, respektvoll und zurückhaltend" beschrieben.

Verwendete Quellen:
- eigener Bericht
- Deutsche Presse-Agentur
- "Le Républicain Lorrain"

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein