{k}/{n}
Artikel {k} von {n}

L365 Eichenlaubstraße, Weiskirchen Richtung Nonnweiler zwischen Konfeld und Steinberg Gefahr durch defekten Bus auf allen Fahrstreifen Bus steht quer über beide Fahrbahnen. (14:24)

Priorität: Dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

1. FC Saarbrücken gegen Karlsruher SC: Vorverkauf startet

image

Der 1. FC Saarbrücken ist im Achtelfinale des DFB-Pokals vertreten. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa-Bildfunk

Vorverkauf FCS gegen KSC

Das Achtelfinale im DFB-Pokal zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem Karlsruher SC wird am 05. Februar 2020 um 20.45 Uhr im Hermann-Neuberger-Stadion in Völklingen ausgetragen. Der Vorverkauf der begehrten Tickets beginnt bereits am morgigen Mittwoch (15. Januar 2020) um 12.00 Uhr. Der Verkauf findet ausschließlich über den FCS-Fanshop (Katholisch-Kirch-Straße 15, 66111 Saarbrücken) statt. 

In der ersten Verkaufsphase können zunächst Mitglieder und Dauerkarteninhaber von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen. Laut Angaben des Vereins hat jeder Dauerkarteninhaber ein Anrecht auf seine Steh- beziehungsweise Sitzplatzdauerkarte. Jedes Mitglied des 1. FC Saarbrücken hat wiederum die Möglichkeit auf eine Stehplatzkarte zuzugreifen.

Verein rechnet nicht mit freiem Verkauf

Die erste Verkaufsphase endet laut Angaben des FCS am 25. Januar 2020. Sollten dann noch Tickets übrig sein (womit aufgrund des hohen Ansturms nicht zu rechnen ist), wird es einen freien Verkauf geben. Darüber werde der Verein dann gegebenenfalls gesondert informieren.

Die Preise der Partie 1. FC Saarbrücken gegen Karlsruher SC

Laut Angaben des 1. FC Saarbrücken gelten bei der DFB-Pokal-Begegnung zwischen dem FCS und dem KSC folgende Preise:
- Sitzplatz Reihe 9 bis 13: 40 Euro
- Sitzplatz Reihe 5 bis 8: 35 Euro
- Sitzplatz Reihe 1 bis 4: 30 Euro
- Stehplatz Mitglieder: 13 Euro
- Stehplatz ermäßigt: 13 Euro
- Stehplatz Vollzahler: 16 Euro
- Stehplatz Kinder (6-12 Jahre): 10 Euro
- Rollstuhlfahrer: 12 Euro.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Pressestelle des 1. FC Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein