{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unbekannte bedrohen Tankstellen-Mitarbeiter mit Beil: Schwerer Raub in Saarbrücken

image

Die Täter hatten jeweils ein Beil geschwungen. Symbolfotos: (Hintergrund) Presseportal/Polizei Minden-Lübbecke | (Beil) Presseportal/Bundespolizei

Am späten Montagabend gegen 21.50 Uhr wurde die Tankstelle in der Provinzialstraße in Saarbrücken-Brebach zum Ziel von zwei Räubern. Nach Angaben der Polizei waren beide Personen jeweils mit einem Beil bewaffnet.

Unbekannte schwingen Beile

Wie die Polizei mitteilt, begaben sich die Täter nach jetzigem Ermittlungsstand zunächst hinter den Verkaufstresen. Dort forderten sie den Tankstellen-Mitarbeiter dazu auf, den Tresor sowie die Kasse zu öffnen. "Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, führten sie mit ihren Beilen Schlagbewegungen" in Richtung des Mannes aus, so die Beamten.

Bargeld erbeutet

Nach der Drohung öffnete der Mitarbeiter die Kasse. Anschließend entnahm einer der beiden Täter das darin befindliche Bargeld. Die Schadenshöhe ist aktuell nicht bekannt. Mit der Beute flüchteten die Täter von der Örtlichkeit, heißt es in der Pressemitteilung.

Bestimmter Zeuge gesucht

Im Nachgang des Raubes konnte die Polizei ermitteln, "dass gegen 21.50 Uhr ein dunkelblauer Kleinwagen vor der Schranke des unmittelbar neben der Tankstelle befindlichen Supermarktes parkte". In diesem Fahrzeug soll sich eine Person befunden haben, die möglicherweise als Zeuge in Betracht kommt.

Darüber hinaus nehmen die Beamten unter der Telefonnummer (0681)9321-233 Hinweise entgegen.

Beschreibung der Täter

Auf einige Zeugenangaben konnten die Ermittler bereits zurückgreifen. Folgende Details liegen bislang zu den Räubern vor:

- beide schwarz bekleidet
- trugen Sturmmasken
- führten jeweils ein Beil mit sich
- sprachen mit französischem Akzent

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 14.01.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein