{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Personengruppe zerlegt Saarbrücker Shisha-Bar mit Schlagstöcken und greift Gast an

image

Die Saarbrücker Polizei konnte Tatverdächtige stellen. Symbolfoto: BeckerBredel

Am gestrigen Samstag (25. Januar 2020) gegen 20.45 Uhr betrat eine zehn bis 15-köpfige Personengruppe ein Shisha-Cafe in Saarbrücken. Wie die Polizei mitteilt, begann die Gruppe sofort damit, "Einrichtungsgegenstände durch das Lokal zu werfen und mittels Schlagstöcken zu zerstören".

Angreifer gehen auf Gast los

Nach Angaben der Einsatzkräfte gingen die Randalierer gezielt auf einen Mann los und griffen diesen mit Schlägen und Tritten an. Dem Opfer gelang es, über den Hinterausgang aus dem Lokal zu flüchten. "Die Täter sollen die Gäste dann mit den Worten 'Die Party ist zu Ende. Alle raus hier!' des Lokals verwiesen haben", so die Polizei. Anschließend flüchten die Angreifer selbst in unterschiedliche Richtungen.

Update: Personengruppe greift Mann in Saarbrücken an - wohl Zusammenhang zu Angriff in Shisha-Bar

Bei dem Vorfall wurde die Einrichtung des Shisha-Cafes zu einem Großteil beschädigt. "Konkrete Personenschäden sind nicht bekannt, da der Geschädigte flüchtete und bislang nicht bei der Polizei meldete", heißt es in der Pressemitteilung. Zeugen schilderten die Angreifer als "arabisch aussehende Männer, 20 Jahre bis 30 Jahre alt".

Polizei stellt Tatverdächtige

In der Nacht zu Sonntag, um 00.06 Uhr, wurde den Einsatzkräften eine "Ansammlung von circa 15 bis 20 Personen arabischen Aussehens gemeldet". Zwei Personen sollen mt einem Baseballschläger und einem Messer bewaffnet gewesen sein. Infolgedessen rückte die Polizei an.

Vor Ort konnten die Beamten zwölf Personen feststellen und kontrollieren. Diese hatten unmittelbar zuvor noch versucht, sich in kleinere Gruppen aufzuteilen sowie zu flüchten. "Bei den angetroffenen Personen handelte es sich um Männer zwischen 22 und 35 Jahren", so die Polizei. Aufgrund der Spuren- und Beweislage konnten die Einsatzkräfte einen unmittelbaren Bezug zu dem Vorfall in der Shisha-Bar feststellen.

Schlagstock und mehr sichergestellt

"Bei der Personenkontrolle wurden ein zugeordneter Teleskopschlagstock sowie im näheren Umfeld Baseballschläger, Pfefferspray und verschiedene Werkzeuge sichergestellt", heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Die Ermittlungen dauern an. Derweil werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, Tel. (0681)9321-233, in Verbindung zusetzen.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 26.01.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein