{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neues Kochbuch verbindet Saar-Gerichte und afrikanische Küche

image

In dem neuen Kochbuch von Doris Müller findet auch die afrikanische Küche Erwähnung. Symbolfoto: Unsplash

Doris Müller, Kochbuchautorin "mit Blick über den Tellerrand" und Hobbyköchin, hat ein neues Kochbuch verfasst: "einfach lecker saarländisch". Das rund 100 Seiten umfassende Werk ist im Knischetzky-Verlag erschienen und beinhaltet "neue und traditionelle Rezepte aus dem Saarland".

Die Rezepte

Wie aus einem Bericht der "SZ" hervorgeht, führt das Kochbuch zum einen traditionelle saarländische Gerichte auf. So etwa "Dibbelabbes" oder "Hoorische". Doris Müller habe diese teils verfeinert und ergänzt. Zum anderen finden sich in ihrem neuen Werk auch Rezepte jenseits der Saar-Grenze.

Zunächst einmal führt der Weg nach Frankreich: Die Wahlsaarbrückerin hat beispielsweise Gerichte wie "Quiche Lorraine" oder die "Zwiwwelsupp" in ihre Rezepte-Sammlung übernommen, so "SZ".

Saarland trifft auf Afrika

Dass sich die saarländische auch bestens mit der afrikanischen Küche verbinden lässt, geht ebenso aus dem neuen Kochbuch hervor. Auf Länderreisen wie beispielsweise nach Kamerun oder Ghana lernte Müller die Landesküche kennen.

"Von dort brachte sie Ideen für die Abwandlung saarländischer Gerichte mit nach Hause", heißt es im Bericht der "SZ". Ein Rezept-Beispiel: Der "Smoothie" mit regionalem Grünkohl sowie Mangos aus Burkina Faso.

Im Handel erhältlich

"Einfach lecker saarländisch" ist jetzt über den Knischetzky-Verlag als gebundene Ausgabe im Buchhandel sowie den bekannten Online-Shops erhältlich. Das Werk umfasst 96 Seiten und kostet 19 Euro. Am 25. März stellt die Autorin das Buch in der Stadtbücherei St. Ingbert vor.

Verwendete Quellen:
- Amazon: einfach lecker saarländisch
- Saarbrücker Zeitung
- Facebook-Beitrag des Röhrig Universitätsverlags

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein