{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hass und Drohungen im Netz: Justizministerium Saar fordert härtere Strafen

image

Das Justizministerium des Saarlandes will härtere Strafen für Drohungen im Netz. Symbolfoto: Pixabay & Lukas Schulze/dpa-Bildfunk

In seinem Post forderte Maaß dazu auf "ein klares Zeichen gegen den rechten Terror" zu setzen. Die AfD dagegen sei "eine der geistigen Brandstifterinnen des Rechtsextremismus". Da der Gewerkschaftsvorsitzende in den Kommentaren daraufhin nicht nur beleidigt, sondern auch bedroht wurde, ermittelt nun der Staatsschutz.

Über 32.000 Kommentare: Saar-Polizist sorgt mit AfD-kritischem Beitrag für Wirbel

Justizministerium will härtere Strafen

Und auch das saarländische Justizministerium will dafür sorgen, dass Hass und Hetze in den Kommentarspalten härter bestraft wird. Wie Staatssekretär Roland Theis (CDU) in der Saarbrücker Zeitung berichtet, gebe es bereits einige Vorschläge, die schnellstmöglich umgesetzt werden sollen. 

Bis zu drei Jahre Haft für öffentliche Drohungen

Vor allem bei öffentlichen Drohungen, die etwa auf Social Media zu lesen sind, wolle das Ministerium höhere Strafen. Das Strafmaß liegt derzeit bei maximal einem Jahr Freiheitsstrafe. Dieses will Theis nun auf bis zu drei Jahre Haft erhöhen. Die Begründung: Der "Unrechtsgehalt" sei vor allem im Hinblick auf den öffentlichen Frieden größer. Daher fordert der Staatssekretär zudem, dass die Betreiber von sozialen Medien gesetzlich verpflichtet werden soll, Bedrohungen und Beleidigungen den Behörden zu melden

Bürgermeister sollen geschützt werden

Theis will zudem die Bürgermeister besser schützen, die "unsäglichem Verhalten" ausgesetzt seien. Die Saarbrücker Zeitung berichtet über die Pläne des Staatssekretärs, die Hintergründe und die Ermittlungen des Staatsschutzes. Weitere Details auf saarbruecker-zeitung.deHinweis: Der Beitrag gehört zum „SZ+“-Angebot der Saarbrücker Zeitung. Um diesen zu lesen, müsst ihr euch ggf. registrieren oder eine Bezahloption wählen.

Verwendete Quellen:
-
Saarbrücker Zeitung
- eigene Artikel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Studentenbuden in Saarbrücken teurer geworden

image

In Saarbrücken müssen Studenten für eine Wohnung rund 280 Euro bezahlen. Symbolfoto: Pixabay

Die Preise für Studentenwohnungen in Saarbrücken sind einer neuen Analyse zufolge leicht gestiegen. Im Median kostete 2018 eine Wohnung bis 40 Quadratmeter in der saarländischen Landeshauptstadt 280 Euro Miete im Monat - das sind zehn Euro oder vier Prozent mehr als im Jahr davor.

Hohe Steigerung in Kaiserslautern

Das Immobilienportal "Immowelt.de" hat die Preise von 67 deutschen Hochschulstädten verglichen. Eine auffällige Preissteigerung gab es demnach in Kaiserslautern: Der Mietpreis ging um zwölf Prozent nach oben. Er liegt in der rheinland-pfälzischen Stadt jetzt bei 280 Euro. In Trier ist der Preis im Median gleich geblieben: Hier kostet eine Wohnung mit bis zu 40 Quadratmetern weiter 320 Euro.

Das sind die teuersten Städte

Am teuersten ist laut Studie München: Hier werden für eine Studentenwohnung satte 700 Euro im Median fällig. "Die hohen Preise liegen zum einen an der großen Attraktivität Münchens, zum anderen an der Konkurrenz zwischen Studenten und Pendlern um kleine Wohnungen", teilt "Immowelt.de" mit.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen Frankfurt (530 Euro) und Stuttgart (500 Euro). In Berlin liegt der Mietpreis bei 450 Euro im Median. Besonders günstig lebt es sich für Studenten in Ostdeutschland: Die günstigste der untersuchten Städte ist Chemnitz. Hier liegt der Preis bei 190 Euro. Auch Cottbus (200 Euro) und Halle/Saale (210 Euro) sind im Vergleich günstig.

Für die Studie hat "Immowelt.de" in 67 ausgewählten deutschen Universitätsstädten die auf dem Portal inserierten Angebote mit einer Wohnfläche von bis zu 40 Quadratmetern und ein bis zwei Zimmern untersucht. Bei den angegeben Preisen handelt es sich um die Netto-Kaltmiete. Der Median ist der mittlere Wert der Angebotspreise.

image

Die Grafik zeigt die Mietpreise in ausgewählten deutschen Studentenstädten. Grafik: Immowelt AG

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Immowelt AG, 25.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

Abwehrsystem stärken: So bekämpfst Du erfolgreich Viren und Bakterien

image

Symbolfoto: CDC on Unsplash

Wie harmlose bunte und fluffige Bälle oder niedliche Tierchen sehen sie unter dem Mikroskop vergrößert aus - Viren und Bakterien können uns aber ganz schön das Leben schwer machen und es sogar ernsthaft gefährden! Gerade im Winter schwirren sie verstärkt um uns herum. Außerdem wird unser Immunsystem bei über 200 existierenden Erkältungsviren, pro Saison mindestens einem Grippevirus und im Zuge der Globalisierung mitunter auch exotischen Viren aus fernen Ländern immer wieder aufs neue herausgefordert. Da wünscht man sich einen Panzer, an dem die unsichtbaren und lästigen Feinde einfach abprallen. Eine Art Schutzwall für die Schleimhäute von Mund und Rachen, damit die Störenfriede gar nicht erst in den Körper gelangen.

Schleimhäute mit einer Schutzbarriere ausstatten

Experten raten: Schleimhäute unbedingt vor dem Austrocknen bewahren! Wichtig ist in erster Linie, viel Flüssigkeit zu sich nehmen. Auch regelmäßiges Lüften sorgt bei geheizten Räumen dafür, dass die Raumluft - und damit unsere Schleimhäute - nicht zu trocken wird. Über den Tag verteilt, kann das Lutschen von Halsbonbons den Speichelfluss im Gang halten. Am effektivsten sind solche, die mit heilsamen Wirkstoffen die Schleimhäute mit einer Schutzbarriere ausstatten können. Empfehlenswert sind zum Beispiel Lutschpastillen mit Polyphenolen aus den Pflanzenextrakten von Cistus creticus (Kretische Zistrose) und Holunderbeeren.

Wertvolle Polyphenole und sekundären Pflanzenstoffe

Cistus creticus ist ein immergrüner Strauch, der im Mittelmeerraum beheimatet ist und wertvolle Polyphenole enthält. Diese bilden gemeinsam mit den sekundären Pflanzenstoffen des Holunders eine physikalische Schutzbarriere auf der Rachenschleimhaut. Auf diese Weise können Viren und Bakterien bereits von außen abgeblockt werden.

image

Foto: Alsiroyal

Alsiroyal Cistus PLUS Infektblocker: Für eine gute Abwehr

So wie zum Beispie Alsiroyal Cistus PLUS Infektblocker: Mit ihren antibakteriellen und antivirellen Wirkstoffen bilden sie laut Hersteller „Alsiroyal“ diesen nützlichen Schutzfilm, so dass Viren und Bakterien abgeblockt werden, bevor sie in den Körper gelangen und Schaden anrichten können.

Standorte:

Reformhaus Escher Saarbrücken, Triererstr.1/Europagalerie 

Reformhaus Escher Saarbrücken, Kaiserstr. 2

Reformhaus Escher St. Ingbert, Kaiserstr. 60

Reformhaus Escher Homburg, Saarbrückerstr. 28

Reformhaus Escher Neunkirchen, Stummplatz 1/Saarp.Cente

Reformhaus Escher Saarlouis, Galerie Kleiner Markt

Reformhaus Escher Dillingen, Stummstr. 56

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Hund in Großrosseln erstochen

image

Ein Spanischer Mastiff wie dieser ist in Großrosseln-Naßweiler Opfer einer Bluttat geworden. Symbolfoto: Pery212/CC BY-SA 4.0

Die Polizei sucht nach einem blutigen Vorfall in Großrosseln-Naßweiler Zeugen. Laut den Beamten wurde am gestrigen Montag (24. Februar 2020) ein Hund mit drei Stichverletzungen auf einem Waldweg entdeckt.

Gemeldet hatte der Polizei die Geschehnisse ein 53-Jähriger aus Großrosseln. Er sei zuvor mit seiner Tochter und seinem Spanischen Mastiff im Wald spazieren gegangen. Der Hund sei dann einem Reh hinterhergelaufen. Die Tochter habe anschließend plötzlich Gebell und eine menschliche Stimme wahrgenommen. Später fand man den Hund leblos und mit Stichen. Die Tat soll sich zwischen 17.57 Uhr und 18.05 Uhr ereignet haben.

Hinweise an die Polizei. Tel. (06898)2020.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 25.02.2020
- Foto: Pery212/CC BY-SA 4.0

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Schnee im Saarland erwartet

image

In den Hochlagen kann es am Mittwoch Neuschnee von bis zu zehn Zentimetern geben. Foto: dpa-Bildfunk

Saarländer müssen sich ab Dienstagabend (26. Februar 2020) auf Schnee einstellen: In den Hochlagen im Nordsaarland könne es dann schneien, teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit.

Die Schneefallgrenze sinke am Abend auf 600 Meter, in der Nacht gar auf 200 bis 400 Meter. Es sei im ganzen Saarland Neuschnee zwischen einem und fünf Zentimeter möglich, über 600 Meter lokal sogar bis zu zehn Zentimeter, so die Wetter-Experten. Bei Höchsttemperaturen von drei bis sieben Grad mischt sich am Mittwoch auch Regen in den Niederschlag. Dann ist mit Straßenglätte zu rechnen.

Temperaturen klettern am Wochenende

Auch am Donnerstag soll es im Saarland schneien: Oberhalb von 200 bis 400 Metern rechnet der DWD mit Schnee. Das könnte es dann allerdings schon mit dem Winter gewesen sein: Ab Freitag wird es zunächst keinen Niederschlag im Saarland geben. Die Höchstwerte liegen dann zwischen fünf und neun Grad. Am Samstag sind gar zehn Grad möglich.

Verwendete Quellen:
- Deutscher Wetterdienst

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-AfD fordert Disziplinarverfahren gegen GdP-Landesvorsitzenden Maaß

image

Der GdP-Landesvorsitzende David Maaß hatte die AfD in einem Facebook-Beitrag deutlich kritisiert. Nun fordert diese ein Disziplinarverfahren gegen den Polizei-Gewerkschafter. Foto: GdP-Saarland

Saar-AfD fordert Disziplinarverfahren gegen Polizei-Gewerkschafter

Die Saar-AfD fordert ein Disziplinarverfahren gegen den saarländischen GdP-Vorsitzenden David Maaß. Rudolf Müller, der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion, äußerte am heutigen Dienstag (25. Februar 2020): "Wenn ein politischer Wicht von einem Gewerkschafter in Dienstuniform eine Partei, damit ihre frei gewählten Vertreter und deren Millionen Wähler öffentlich anfeindet und diffamiert, dann muss das dienstrechtliche Konsequenzen haben."

"AfD ist geistige Brandstifterin des Rechtsextremismus"

Maaß hatte die AfD zuvor in einem Facebook-Beitrag deutlich kritisiert. So bezeichnete der GdP-Landesvorsitzende die AfD als "eine der geistigen Brandstifterinnen des Rechtsextremismus" und als "Schande für Deutschland".

Der Beitrag sorgte in den vergangenen Tagen für viel Wirbel. Auch wenn der Großteil (etwa 95 Prozent) der Reaktionen positiv war, erntete der Saar-Polizist und Gewerkschafter auch einige Anfeindungen: "Saar-Polizist sorgt mit AfD-kritischem Beitrag für Wirbel".

Landespolizeipräsidium überprüft die Forderung auf Substanz

Auf SOL.DE-Anfrage gab die Pressestelle des saarländischen Landespolizeipräsidiums an, dass man die Forderung nach einem Disziplinarverfahren aktuell überprüfe. Nur wenn das Begehren hinreichend Substanz aufweise, könne es zu dienstrechtlichen Konsequenzen kommen.

Im Einzelnen müsse nun überprüft werden, ob Maaß gegen den Paragrafen 126 des Saarländischen Beamtengesetzes verstoßen habe, wonach Polizeivollzugsbeamten sich nicht in der Öffentlichkeit in Dienstkleidung politisch betätigen dürfen. Der Paragraf muss angesichts der Gewerkschaftstätigkeit von Maaß allerdings an Artikel 9 Absatz 3 des Grundgesetzes, also an der Koalitionsfreiheit gemessen werden. Demnach ist Maaß in seiner Funktion als Gewerkschaftsvorsitzender weiter als andere Beamte geschützt.

Maaß hat keine Angst vor Disziplinarverfahren

Auf diesen Schutz beruft sich der GdP-Landesvorsitzende auch. Auf SOL.DE-Anfrage erklärte Maaß, dass er keine Angst vor einem Disziplinarverfahren habe. Als Gewerkschafter sei er über die grundgesetzlich verankerte Koalitionsfreiheit viel stärker als andere Beamte geschützt. Als Vorsitzender einer Polizeigewerkschaft sei es nicht nur ein Recht, sondern gerade auch eine Aufgabe, gesellschaftspolitisch tätig zu werden. Hinsichtlich seiner Äußerung habe er daher keine Bedenken.

Verwendete Quellen:
- Eigene Recherche
- Angaben des Landespolizeipräsidiums des Saarlandes
- Angaben des GdP-Landesvorsitzenden David Maaß
- Angaben der AfD Saarland

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saar-Jusos fordern Überprüfung: AfD-Mitgliedschaft und öffentlicher Dienst vereinbar?

image

Die Saar-Jusos fordern die Überprüfung eines Berufsverbots für AfD-Mitglieder im öffentlichen Dienst. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Daniel Karmann

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau sieht die Mehrheit der Deutschen eine Mitverantwortung der AfD an rechtsextremer Gewalt. Das ergab eine Umfrage der "Bild am Sonntag".

Nun fordern die Saar-Jusos: In allen Bundesländern soll überprüft werden, "ob eine Parteimitgliedschaft in der AfD mit einer Anstellung im öffentlichen Dienst […] vereinbar ist."

Das soll erreicht werden

Das Ziel der Forderung ist nach Angaben der Saar-Jusos, weitere rassistische Taten zu verhindern. In diesem Zusammenhang spricht Kira Braun, die Landesvorsitzende der Jusos, von einer "Entnazifizierung der Bundesrepublik".

Ebenso fordern die Jungsozialisten: Die AfD muss unter "sofortige Überwachung des Verfassungsschutzes gestellt" und ein entsprechendes Verbotsverfahren eingeleitet werden.

So reagiert die AfD auf die Forderung

Die AfD bezeichnete die Jusos nach deren Forderung als "Opfer der Bildungskatastrophe". Sie verstünden die "einfachste Regel der Demokratie nicht". Die Jusos machten sich laut AfD mit ihrer Forderung "gemein mit nationalsozialistischen Praktiken".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Jusos Saar
- Bild am Sonntag
- Mitteilung der AfD

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Mit Schusswaffen bedroht: Raub auf Casino in Großrosseln

image

Die beiden Täter hatten jeweils eine Schusswaffe dabei, mit der die die Angestellten bedrohten. Symbolfoto: Federico Gambarini/dpa-Bildfunk

Gegen 01:40 Uhr kamen zwei bislang unbekannte Täter in die Spielhalle in der Straße "Am Bahnhof". Sie waren jeweils mit einer Schusswaffe bewaffnet. 

Angestellte mit Schusswaffen bedroht

Laut Angaben der Polizei Völklingen forderten die Täter daraufhin die beiden anwesenden Mitarbeiter auf Französisch dazu auf, Geld aus der Kasse zu nehmen. Dieses sollten der 24-Jährige aus Frankreich und die 26-Jährige (ebenfalls aus Frankreich) in einer Plastiktüte verstauen. Einer der Täter trat dabei hinter den Tresen. Der andere stand vor der Theke und richtete die Pistole auf die Angestellten

Flüchtige Täter gesucht

Als die Mitarbeiter ihnen das Geld ausgehändigt hatten, flüchteten die beiden in ein angrenzendes Waldstück in Richtung Frankreich. Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Einer sei etwa 180 Zentimeter groß, der Zweite zwischen 180 und 190 Zentimeter. Beide waren:
- schlank
- komplett schwarz gekleidet
- trugen Handschuhe und Sturmhaube

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder der Tat machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Völklingen unter der Telefonnummer (06898)2020 zu melden. 

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 25.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Weitere Kiff-Regeln für Luxemburg sollen nun feststehen

image

Noch lässt die Cannabis-Legalisierung in Luxemburg auf sich warten. 2021 soll sie allerdings in trockenen Tüchern sein. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Paul Zinken

Die damals neue luxemburgische Regierung hielt Ende 2018 im Koalitionsvertrag einen Beschluss fest, der Cannabis zum legalen Status verhelfen soll. Geplant ist es, die Gesetzesänderung noch in dieser Legislaturperiode durchzusetzen.

Nach derzeitigem Stand, das berichtet unter anderem "l'essentiel", arbeiten die luxemburgischen Ministerien für Justiz und Gesundheit an einer Legalisierung von Cannabis bis 2021. Ein erstes Konzept des Gesetzentwurfs soll vorliegen - und unter anderem weitere Einschränkungen zu Kauf und Konsum enthalten.

Erste Regeln: Das war bislang bekannt

Im Mai 2019 waren folgende Eckpunkte bekanntgeworden:

- Kiffen an öffentlichen Plätzen und bei der Arbeit ist nicht erlaubt
- legaler Konsum beschränkt sich somit auf private Räume

Zudem lege die Regierung Wert auf Prävention sowie Aufklärung. Es soll etwa staatliche Qualitätskontrollen geben.

Weitere Regeln: Diese Einschränkungen kommen wohl hinzu

Nach Angaben von "l'essentiel" ist nun ein "erstes Konzept des Textes durchgesickert." Aus diesem würden weitere Eckpunkte hervorgehen:

- Käufer müssen einen Wohnsitz (mindestens sechs Monate) in Luxemburg nachweisen können
- Mindestalter für den Kauf: 18 Jahre
- Käufer dürfen maximal 30 Gramm Gras im Monat erwerben

Wie ebenso aus dem Medienbericht hervorgeht, sollen insgesamt 14 Geschäfte in Luxemburg die Lizenz für den Verkauf von legalem Cannabis erhalten. Weitere Details zu Preisen oder THC-Anteilen würden noch nicht vorliegen.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- l'essentiel

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Rosenmontag im Saarland: Alle Bilder

image

Wie hier in Saarbrücken-Burbach wurde auf zahlreichen Rosenmontagsumzügen im Saarland gefeiert. Foto: BeckerBredel

Am gestrigen Rosenmontag (24. Februar 2020) wurde der Höhepunkt der Fastnacht gefeiert. Tausende zog es zu den zahlreichen Umzügen im Saarland auf die Straßen. SOL.DE hat die Fotos.

Rosenmontag im Saarland 2020: Bilder

 

Saarbrücken-Burbach: Umzug

Marpingen: Umzug

Übersicht: Alle Fastnachts-Bilder aus dem Saarland 2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: Polizei sucht diese Diebinnen

image

Die Polizei sucht diese Frauen. Foto: Polizei

Die Polizei sucht nach einem Ladendiebstahl in Saarbrücken Zeugen. Laut den Beamten stahlen zwei Unbekannte in einem Drogeriemarkt in der Viktoriastraße Waren in einem hohen dreistelligen Betrag.

image

Tatort war ein Drogeriemarkt in der Saarbrücker Viktoriastraße. Foto: Polizei

Zu dem Ladendiebstahl war es bereits am 23. November 2019, gegen 13.50 Uhr, gekommen, wie die Beamten erst am heutigen Dienstag (25. Februar 2020) mitteilten.

image

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Öffentlichkeit. Foto: Polizei

Die Täterinnen konnten mit einer Überwachungskamera aufgezeichnet werden.

image

Die Täterinnen wurden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Foto: Polizei

Hinweise an die Polizei, Tel. (0681)9321233.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 25.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

So verliefen die Umzüge in Burbach und Neunkirchen - Polizei zieht Bilanz

image

Etwa 120.000 Faasebooze kamen zum Rosenmontagsumzug in Burbach. Gleiches gilt für die Veranstaltung in Neunkirchen. Foto: BeckerBredel

Gestern zog es zahlreiche Gäste zu den Rosenmontagsumzügen im Saarbrücker Stadtteil Burbach und in Neunkirchen. Auf die Besucher-Anstürme waren Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Co. im Vorfeld gut vorbereitet. Unter anderem sollten erhöhte Polizeipräsenz sowie der Einsatz von Bodycams für größtmögliche Sicherheit sorgen.

Polizei zieht Bilanz

Wie der "SR" meldet, verliefen die größten Umzüge des Saarlandes weitestgehend friedlich. Demnach habe die Polizei etwa mitgeteilt, dass es während des Rosenmontagsumzugs in Neunkirchen ruhig blieb. Bei den Faasend-Events am Wochenende hatten die Einsatzkräfte im Landkreis allerdings mehr zu tun: Viele Körperverletzungen bei Fastnachtsveranstaltungen in Neunkirchen.

In Burbach sei es ebenso weitestgehend friedlich geblieben, heißt es im Medienbericht. Hier gab es laut Polizei allerdings mehrere Schlägereien. Dabei erlitten einige Personen Verletzungen.

Jeweils rund 120.000 Besucher

Nach Angaben des "SR" kamen jeweils rund 120.000 Besucher zu den großen Rosenmontagsumzügen im Saarland. Im Falle von Burbach waren das zirka 40.000 Teilnehmer mehr als noch im vergangenen Jahr. Allerdings stand der Umzug 2019 wegen des (Un)Wetters auch auf der Kippe. In den Jahren zuvor waren deutlich mehr Faasebooze auf dem Burbacher Umzug unterwegs.

Fastnacht 2020 im Saarland: Alle Bilder

Und in Neunkirchen? 2019 fiel der Umzug aufgrund der Unwetterwarnung sogar ins Wasser. In den Jahren davor meldeten die Veranstalter etwa 100.000 Besucher. Gestern kamen laut "SR"  20.000 Faasebooze mehr in die Kreisstadt an der Blies - laut "SZ" ein neuer Rekord.

Nach Angaben der Feuerwehr Neunkirchen verlief der Umzug ebenso friedlich: "Zu Einsätzen ausrücken musste die Einsatzbereitschaft hingegen nicht und so konnten die Feuerwehrleute gemeinsam mit dem ausgelassenen Narrenvolk dem Umzug beiwohnen", heißt es in einer Mitteilung.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- Saarländischer Rundfunk
- Saarbrücker Zeitung
- Mitteilung der Feuerwehr Neunkirchen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Saarbrücken: Betrunkener landet mit BMW in Schaufenster

image

Symbolfoto: Monika Skolimowska/dpa-Bildfunk.

Zu dem Unfall sei es demnach gegen 01.10 Uhr in der Mainzer Straße gekommen. Der 34-Jährige kam aus der Brebacher Landstraße offenbar mit zu hoher Geschwindigkeit angefahren. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen BMW und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dann schoss der Wagen geradeaus in das Schaufenster eines Autohauses.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer im Gesicht verletzt. Seine Beifahrerin erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Ein dritter Wageninsasse blieb unverletzt. Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht.

Durch die Kollision zersprangen zwei große Schaufensterscheiben. An dem BMW entstand Frontschaden.

Die durch einen Taxifahrer alarmierte Polizei stellte bei dem Fahrer eine "deutliche" Alkoholisierung fest. Den 34-Jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren. Sein Führerschein wurde einbehalten.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, 25.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Fastnachtsumzüge im Saarland 2020

image

Auf dem Rosenmontagsumzug in Burbach wird wie in weiteren Städten und Gemeinden im Saarland ordentlich Fastnacht gefeiert. Archivfoto: BeckerBredel.

Das Saarland ist wieder in Narrenhänden: Die Wochen zwischen Dreikönig und Aschermittwoch werden bestimmt von Kostümbällen, Prunksitzungen, Straßenumzügen und Faasend-Partys, beispielsweise dem Premabüba. Doch nicht nur die Saarländer, auch an Mosel, Rhein und in ganz Süddeutschland feiert man die Fastnacht; nur dort eben Fasching, Karneval, Fasenacht oder Fösend genannt.  

Fotos von Fastnacht 2019 im Saarland

In unserer Übersicht findest du alle Fotos von der Fastnacht 2019 im Saarland.

Umzüge an Fastnacht im Saarland 2020

Auch 2020 finden im Saarland wieder zahlreiche Events rund um Faasend statt. Unsere Karte zeigt euch, wo genau ihr die jeweiligen Veranstaltungen findet. Klickt oder tippt einfach auf einen der Sterne, um weitere Informationen zu erhalten.

Neben der Karte haben wir natürlich auch in diesem Jahr noch einmal die Faasend-Umzüge im Saarland nach Datum geordnet:

Umzüge im Saarland an Weiberfastnacht (Donnerstag, 20. Februar 2020)

Uhrzeit Was? Wo?
10.33 Uhr Umzug für Arme Kirrberg Homburg-Kirrberg
11.00 Uhr 1. Greesenumzug Saarwellingen Saarwellingen
14.45 Uhr Umzug Dillingen Dillingen
15.00 Uhr Umzug Bous Bous
15.11 Uhr Umzug Wallerfangen Wallerfangen
18.11 Uhr 2. Püttlinger Nachtumzug Püttlingen
19.00 Uhr 2. Greesenumzug Saarwellingen Saarwellingen

Umzüge im Saarland an Fastnachtsfreitag (21. Februar 2020)

Uhrzeit Was? Wo?
Fastnachtsumzug Honzrath Beckingen-Honzrath
14.11 Uhr 1. Kinderfastnachtsumzug Hilbringen Merzig-Hilbringen
15.11 Uhr Faasendumzug Theley Tholey-Theley
16.11 Uhr Fastnachtsumzug Diefflen Dillingen-Diefflen
18.00 Uhr Nachtumzug Macherbach Eppelborn-Macherbach
18.11 Uhr Nachtumzug Besseringen Merzig-Besseringen
18.44 Uhr Hasseler Umzug St. Ingbert-Hassel
19.00 Uhr Nacht-Umzug Gresaubach Lebach-Gresaubach
19.00 Uhr Völklinger Nachtumzug Völklingen-Wehrden

Umzüge im Saarland an Fastnachtssamstag (22. Februar 2020)

Uhrzeit Was? Wo?
Topfstädter Faasendzuch Beckingen-Düppenweiler
Faasendumzug Limbach Schmelz-Limbach
Kinderumzug Merzig Merzig
Umzug Landsweiler Lebach-Landsweiler
13.11 Uhr Umzug in Steinbach Ottweiler-Steinbach
14.11 Uhr Heidstocker Faasendumzug Völklingen-Heidstock
14.11 Uhr Fastnachtsumzug Friedrichsthal Friedrichsthal
14.11 Uhr 8. Berschweiler Faasendumzuch Marpingen-Berschweiler
15.00 Uhr Faschingsumzug Picard Saarlouis-Picard
15.11 Uhr Faschingsumzug Fremersdorf Rehlingen-Siersburg-Fremersdorf
15.11 Uhr Fastnachtsumzug St. Barbara Wallerfangen-St. Barbara
16.00 Uhr Faschingsumzug Wiesbach Eppelborn-Wiesbach
16.11 Uhr Umzug Wadgassen Wadgassen
17.00 Uhr Faschingsumzug Hargarten Beckingen-Hargarten
19.00 Uhr 3. Holzer Nachtumzug Heusweiler-Holz
19.11 Uhr Nunkircher Nachtexpress Wadern-Nunkirchen

Umzüge im Saarland an Fastnachtssonntag (23. Februar 2020)

Update: Der Umzug in Dudweiler wurde abgesagt.

Uhrzeit Was? Wo?
Kinderfasendumzug Primsweiler Schmelz-Primsweiler
Karnevalsumzug Beckingen Beckingen
13.00 Uhr Fastnachtsumzug Bexbach Bexbach
13.30 Uhr Ludweiler Faasendumzug Völklingen-Ludweiler
13.31 Uhr Gaudiwurm in Elm Schwalbach-Elm
14.00 Uhr Fastnachtsumzug Bubach-Calmesweiler Eppelborn-Bubach-Calmesweiler
14.00 Uhr Faschingsumzug Wemmetsweiler Merchweiler-Wemmetsweiler
14.11 Uhr Faschingsumzug Bachem nach Rimlingen Losheim am See-Bachem
14.11 Uhr Faschingsumzug in Büschfeld Wadern-Büschfeld
14.11 Uhr Karnevalsumzug Saarhölzbach Mettlach-Saarhölzbach
14.11 Uhr Faschingsumzug in Schwemlingen Merzig-Schwemlingen
14.11 Uhr Fastnachtsumzug Besch Perl-Besch
14.11 Uhr Fastnachtsumzug in Blieskastel Blieskastel
14.11 Uhr 129 Jahre Fastnachtsumzug Brotdorf Merzig-Brotdorf
14.11 Uhr Faasendumzug in Fraulautern Saarlouis-Fraulautern
14.11 Uhr Faasendumzug Obere Saar Kleinblittersdorf
14.11 Uhr Bookenzuch in Morscholz Wadern-Morscholz
14.11 Uhr Fastnachtsumzug Naßweiler Großrosseln-Naßweiler
14.11 Uhr Fastnachtsumzug Wolfersweiler Nohfelden-Wolfersweiler
14.11 Uhr Fastnachtsumzug von Reimsbach nach Oppen Beckingen-Reimsbach
14.11 Uhr Fastnachtsumzug in St. Ingbert St. Ingbert
14.11 Uhr Fastnachtsumzug in St. Wendel St. Wendel
14.11 Uhr Karnevalsumzug Göttelborn Quierschied-Göttelborn
15.00 Uhr Fastnachtsumzug Überherrn Überherrn
15.11 Uhr Däschder Faasendumzug in Dörsdorf Lebach-Dörsdorf
15.11 Uhr Faasendsonntagsumzug Bilsdorf Nalbach-Bilsdorf

Umzüge im Saarland an Rosenmontag (24. Februar 2020)

Umzug in Piesbach Nalbach-Piesbach
Rosenmontagsumzug Neunkirchen Neunkirchen
Rosenmontagsumzug Schmelz Schmelz
10.00 Uhr Rosenmontagsumzug Illingen Illingen
13.11 Uhr Rosenmontagsumzug Burbach Saarbrücken-Burbach
13.30 Uhr 48. Umzug in Schwalbach und Grisborn Schwalbach
14.00 Uhr Rosenmontagsumzug Dorf im Warndt Großrosseln-Dorf im Warndt
14.00 Uhr Rosenmontagsumzug Saarwellingen Saarwellingen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Nohn Mettlach-Nohn
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Nonnweiler Nonnweiler
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Ommersheim Mandelbachtal-Ommersheim
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Rentrisch St. Ingbert-Rentrisch
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Überroth-Niederhofen Tholey-Überroth-Niederhofen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Merchingen Merzig-Merchingen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Freisen Freisen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Marpingen Marpingen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug von Harlingen nach Menningen Merzig-Harlingen
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug von Niederlosheim Losheim am See-Niederlosheim
14.11 Uhr 55. Rosenmontagsumzug Reinheim Gersheim-Reinheim
14.11 Uhr Rosenmontagsumzug Wadern Wadern
15.11 Uhr Rosenmontagsumzug Losheim Losheim am See
15.11 Uhr Rosenmontagsumzug Stennweiler Schiffweiler-Stennweiler
15.11 Uhr Rosenmontagsumzug Oberwürzbach St. Ingbert-Oberwürzbach
15.11 Uhr Rosenmontagsumzug Rissenthal Losheim am See-Rissenthal

Umzüge im Saarland an Fastnachtsdienstag (25. Februar 2020)

Uhrzeit Was? Wo?
14.00 Uhr Faasenddienstagsumzug Großrosseln Großrosseln
14.11 Uhr Umzug in Altstadt Kirkel-Altstadt
14.11 Uhr Faasendumzug Lebach Lebach
14.11 Uhr Rodener Faasendumzug Saarlouis-Roden
14.11 Uhr Fastnachtsumzug in Mitlosheim Losheim am See-Mitlosheim
15.00 Uhr Heiligenwalder Karnevalsumzug Schiffweiler-Heiligenwald
15.00 Uhr Umzug in Spiesen Spiesen-Elversberg
15.11 Uhr Fastnachtsumzug in Ottweiler Ottweiler

Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Wir haben einen Fehler gemacht oder einen Umzug vergessen? Schreib uns per WhatsApp, Facebook oder E-Mail (redaktion@sol.de).

Kennst du eigentlich die Narrenrufe des Saarlandes?
„Alleh hopp!", diesen Narrenruf kennt natürlich jeder Faasebooze. Allerdings gibt es im Saarland noch viele weitere Ausrufe, darunter auch weniger bekannte. Kannst du alle den richtigen Orten zuordnen? Teste hier dein Wissen:

Warum feiert man überhaupt Fastnacht?
Wahrscheinlich ist ein christlicher Ursprung: Die Fastnacht sollte die Fastenzeit einleiten. Deshalb fanden davor große Feiern statt; hier wurde natürlich ausgiebig gegessen und getrunken. Das spiegelte sich auch im fettigen Essen wider. Ein Überbleibsel davon sind die Faasekichelcher, die einfach zur Fastnacht dazugehören.

Übrigens: Ende der 40er- und zu Beginn der 50er-Jahre war die Fastnacht im Saarland, neben der Kerb, die einzige öffentliche Veranstaltung, an der getanzt und getrunken wurde.

Verwendete Quellen:
• eigene Recherche
Wikipedia-Eintrag „Narrenruf“

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Fastnachtsumzüge am Dienstag im Saarland

image

Am Fastnachtsdienstag finden im Saarland die letzten Faschingsumzüge der Saison statt. Archivfoto: Chris Schäfer/SOL.DE

Faschingsumzüge im Saarland am Dienstag (25.02.2020)

Am Fastnachtsdienstag (25. Februar 2020) haben die Karnevalisten unter den Saarländern ein letztes Mal in dieser Saison die Chance, Fasching zu feiern. Am Mittwoch beginnt die Fastenzeit. Wer sich vorher noch ins bunte Treiben stürzen will, sollte die Gelegenheit bei diesen Umzügen im Saarland nutzen. 

Uhrzeit Was? Wo?
14.00 Uhr Faasenddienstagsumzug Großrosseln Großrosseln
14.11 Uhr Umzug in Altstadt Kirkel-Altstadt
14.11 Uhr Faasendumzug Lebach Lebach
14.11 Uhr Rodener Faasendumzug Saarlouis-Roden
14.11 Uhr Fastnachtsumzug in Mitlosheim Losheim am See-Mitlosheim
15.00 Uhr Heiligenwalder Karnevalsumzug Schiffweiler-Heiligenwald
15.00 Uhr Umzug in Spiesen Spiesen-Elversberg
15.11 Uhr Fastnachtsumzug in Ottweiler Ottweiler

Weitere Fastnachtsumzüge im Saarland

Alle Faschingsfans, die die fünfte Jahreszeit im Saarland so richtig auskosten wollen, können schon am Wochenende und natürlich am Rosenmontag gebührend feiern. Wir haben alle Fastnachtsumzüge im Saarland in einer Übersicht für euch zusammengestellt. In unserer Karte findet ihr sicher auch einen Umzug in eurer Nähe

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein