{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

"Heute Show": Outfit von Heiko Maas sorgt (wieder mal) für Spott und Diskussionen

image

Dieses Bild von Heiko Maas auf seiner Reise nach New York inspirierte die "heute show" zu einer Werbekampagne. Foto: Michael Kappeler/dpa-Bildfunk

Heiko Maas als H&M-Model

In einem Facebook-Post mit dem Titel "Model statt Minister" hat die Redaktion aus dem Foto von Maas eine Werbeanzeige für H&M gebastelt. Praktischerweise besteht der Name der Modekette aus den Initialen des Saarländers.

Spott, aber auch Lob in der Kommentarspalte

Und wieder spötteln die Kommentatoren. Vor allem die Statur von Heiko Maas wird dabei belächelt: "Die neue Kinderkollektion wird präsentiert", tönt es unter anderem. Oder: "Ich dachte, das sei Bodypainting." Allerdings springen viele Facebook-Nutzer dem Politiker aus dem Saarland bei. "Nun hört doch bitte auf, bei ihm nur auf Kleidung und Äußeres zu achten! Er ist doch keine Frau!", heißt es etwa mit einem Augenzwinkern.

Viele sind sogar der Ansicht, der Außenminister kleide sich deutlich besser als seine Kollegen. "Endlich mal ein Minister mit Style", ist eine verbreitete Meinung in der Kommentarspalte. Aber auch die Frage, warum der Kleidung eines Ministers, die in jedem anderen Feld in der Masse unterginge, soviel Aufmerksamkeit zukommt, wird häufig gestellt. 

Heiko Maas Style sorgte schon zuvor für unerwartete Aufregung

Schon in der Vergangenheit hat Maas für seinen Look Spott im Netz geerntet. Als er in Lederjacke und Turnschuhen vor die Presse trat, hagelte es Memes, Tweets und andere hämische Reaktionen. Allerdings erklärte ihn das Männermagazin GQ 2016 auch zum bestangezogenen Mann Deutschlands.

Verwendete Quellen:
- Facebook: Heute Show
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Marienhausklinik Ottweiler schließt - Umzug nach St. Wendel geplant

image

Die Marienhausklinik Ottweiler schließt doch nicht vollständig. Screenshot: YouTube/Marienhaus Unternehmensgruppe

Die Klinik in Ottweiler schließt: Wie aus Medienberichten übereinstimmend hervorgeht, hat der Krankenhausträger Marienhaus die Entscheidung zur Aufgabe des Standorts bestätigt.

Gründe für die Schließung

Laut "SZ" sprach der Träger am gestrigen Donnerstag (27. Februar 2020) unter anderem von der "schwierigen baulichen Situation des Standortes". Die nach Marienhaus-Angaben "massiv verschärften Vorgaben des Bundes" würden dafür sorgen, dass vor allem kleinere Krankenhäuser ums Überleben kämpfen müssten.

In diesem Zusammenhang habe der Träger darauf hingewiesen: Beispielsweise mit neuen Personalvorgaben und der Ausgliederung des Pflegebudgets sei es Ziel der Bundespolitik, die Zahl der Krankenhäuser in Deutschland zu verringern. Das geht ebenso aus dem "SZ"-Bericht hervor.

Umzug nach St. Wendel

Nach Angaben des "SR" ist ein Umzug der Marienhausklinik Ottweiler nach St. Wendel geplant. Damit einhergehend: das Umquartieren von insgesamt 365 Mitarbeitern. Die Maßnahme soll ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen, heißt es im Medienbericht. Zuvor gilt es allerdings noch, die Zustimmung der Gremien des Trägers zu den Plänen einzuholen.

Die genauen Zeitpunkte der geplanten Maßnahmen, wie etwa der Eingliederung des Standortes nach St. Wendel, stehen noch nicht fest. Laut "SZ"-Informationen könnte Ottweiler bis Ende 2021 geschlossen werden.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk
- Saarbrücker Zeitung

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
Anzeige

24 Stunden im Saarpfalz-Kreis: Hinter die Kulissen schauen

image

Symbolfoto: Andrea Piacquadio/Pexels

24 Stunden im Saarpfalz-Kreis -  das heißt ein Tag mitten im täglichen Geschäft von Firmen und Institutionen der Region. Ein Blick hinter die Kulissen und mitten in das tägliche Arbeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: So können Unternehmen sich dem breiten Publikum präsentieren und die Menschen lernen ihre Heimat als Wirtschaftsstandort kennen.

Konsumenten kaufen weiter im lokalen Handel

Gerade während der Corona-bedingten Kontaktbeschränkungen im Frühjahr hat sich gezeigt, dass viele Deutsche bevorzugt im lokalen Einzelhandel eingekauft haben. Das Schöne daran: Die Konsumenten zeigen sich weiterhin solidarisch mit Händlern aus der Nachbarschaft: Laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos wollen 61 Prozent der Deutschen in Zukunft vermehrt lokale und regionale Produkte kaufen, um die lokalen Geschäfte zu unterstützen. Viele Befragte sind der Überzeugung, dass die Krise nur auf diese Weise überwunden werden kann. 

Die Sparten sind dabei vielfältig: Ob ein professioneller Service rund ums Auto, allerlei Nützliches für das moderne und gemütliche Zuhause oder kulinarische Köstlichkeiten - das sind nur einige der Dienstleistungen, die von Firmen im Saar-Pfalz-Kreis gestemmt werden. Und die nur deshalb möglich sind, weil fleißige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um die Uhr alles geben, damit alles funktioniert - gerade in der Krise. Macht Euch selbst ein Bild davon! 

image

Küchen-Loft Martens & Martens

Küchen-Inspirationen auf 400 Quadratmetern: Küchenloft Martens & Martens 

Die Küche ist in den meisten Fällen der Dreh- und Angelpunkt des Zuhauses: Hier wird gefrühstückt, gekocht, gefeiert - mit der Familie oder mit Freunden. Man will sich in ihr wohlfühlen - deshalb sollte sie einerseits optisch ansprechend sein und den eigenen Geschmack wiederspiegeln. Außerdem ist natürlich Funktionalität und moderner Standard gefragt. Die perfekte Planung ist also das A & O bei einer neuen Küche - und genau darum kümmert sich das Küchenexperten-Team von Martens & Martens - das Küchenloft in Homburg. Im digitalen Zeitalter geht das natürlich auch online - einfach telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren!

Kontakt

Martens & Martens –
das Küchenloft
Richard-Wagner-Str. 20
66424 Homburg
Telefon (0 68 41) 9 22 49 - 0

Öffnungszeiten:
Di.-Fr.: 10-13 und 14.30 -19
Uhr, Sa.: 10-16 Uhr,
Mo. geschlossen.
Website: www.kuechenloft-martens.de 

eroil Mineralöl GmbH-Diehl in Zweibrücken: Die Umwelt schonen und effizient heizen  

Energiesparend heizen und darüber hinaus auch einen Beitrag zum nachhaltigen Schutz unserer Umwelt leisten - das geht! Die Firma eroil Mineralöl in Zweibrücken rät: Für die Ölheizung das neue Aral HeizölEcoPlus Klimaneutral verwenden. Denn das vereint die optimalen Verbrennungseigenschaften des bewährten Aral HeizölEco- Plus mit aktivem Klimaschutz. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es wird energieeffizient geheizt mit der neuesten Aral Heizöl-Generation, darüber hinaus werden alle entstehenden CO2-Emissionen neutralisiert und weltweit Klimaschutzprojekte unterstützt. Zudem erhält jeder Kunde ein persönliches Klimaschutz-Zertifikat bei jeder Heizöllieferung.

Kontakt

Autozentrum 2000 GmbH
Kaiserslauterer Straße 21A
66424 Homburg
Tel. (0 68 41) 9 22 48 30
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 8 bis 18
Uhr, Samstag 8.30 bis 13 Uhr
Websites:
autozentrum2000@t-online.de
www.volvocars-haendler/autozentrum2000

image

Fliegengitter Michel

Lebensqualität steigern und erholsam schlafen mit Fliegengittern von Michel

Gerade im Frühjahr und Sommer sorgen unsichtbare Eindringlinge bei vielen Menschen für eingeschränkte Lebensqualität: Allergiker werden von Pollen gequält und bluthungrige Insekten können die Nächte zur Tortur werden lassen. Unternehmer Andreas Michel hat die Lösung: Mit einem modernen Fliegengitter können unerwünschte pflanzliche und tierische Quälgeister erfolgreich ausgesperrt werden. Übrigens: Bei der alljährlichen Winteraktion vom 1. November bis 26. Februar können Kunden einen Rabatt von 10 % abstauben!

Kontakt

Fliegengitter Michel
Straßburger Ring 21
66482 Zweibrücken
Tel. (0 63 32) 2 09 04 07
Mail: info@fliegengitter-michel.de
Website: www.fliegengitter-michel.de

image

Asia Gourmet St. Ingbert

Asia Gourmet in St. Ingbert: Gesunde Köstlichkeiten für Genießer

Der Name ist hier Programm, denn die Speisen sind von außerordentlicher Qualität. Aus hochwertigen, marktfrischen Zutaten kreieren die Asia-Gourmet-Köche Gerichte, die leicht verdaulich und für den Körper höchst bekömmlich sind. Übrigens: Die Küche kommt ohne Glutamat und Konservierungsstoffe aus. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann sich von der Asia Küche von 11:00 bis 22:30 Uhr durchgehend verwöhnen lassen.

Kontakt

Asia Gourmet
Kaiserstraße 70
66386 St. Ingbert
Telefon (0 68 94) 9 98 46 23
Internet: https://www.asiagourmet-igb.com/

image

Rohrbacher Goldankauf

Rohrbacher Goldankauf: Ihre Top-Adresse für Gold-/Silberschmuck und Münzen

Goldankauf ist Vertrauenssache: Wer zuhause auf vergessene "Schätze" stößt und nicht recht weiß, wohin damit, kann diese noch gewinnnbringend loswerden. Denn egal ob Münzen aus einer alten Sammlung, alte Uhren oder vielleicht unmodern gewordene Erbstücke: Beim Goldankauf in Rohrbach ist man in diesem Fall an der richtigen Adresse. Die kompetente Beratung, durch Inhaberin Rosemarie Hoffarth und die fairen Preise sind das Markenzeichen des „Rohrbacher Goldankauf“. Der Ankauf erfolgt zu aktuellen Tagessätzen, wobei der Verkaufserlös stets im oberen Bereich liegt und in bar ausbezahlt wird.

Kontakt

Rohrbacher Goldankauf Rosemarie Hoffarth
Obere Kaiserstraße 157
66386 St.Ingbert
Tel.: (0 68 94) 9 55 78 0 Mobil: (01 76) 62 75 24 46
E-Mail: info@hoff arth-gold.de
Internet: www.hoffarth-gold.de 

image

Heizung, Sanitär, Klempnerei Michael Pitschel in Zweibrücken

Heizung, Sanitär, Klempnerei Michael Pitschel in Zweibrücken: Experte für Komplettbäder und Teilsanierung von Bädern

Wer sein Bad auf Vordermann bringen möchte, der ist bei der Firma Pitschel an der richtigen Adresse. Dabei lässt sich schon mit einer Teilsanierung viel erreichen. Auch mit kleinerem Budget kann so ein Badezimmer aufgewertet und/oder altersgerecht umgebaut werden. Und das ohne zu großen zeitlichen Aufwand und ohne zu viel Schmutz zu verursachen. Die zwei Teams der Firma sind unermüdlich im Einsatz, um die Kundenwünsche vor Ort bestmöglich zu erfüllen. 

Kontakt

Heizung, Sanitär, Klempnerei Michael Pitschel
Etzelweg 132
66482 Zweibrücken
Telefon (0 63 32) 98 14 50 (24-Stunden-Notdienst)
Internet: http://www.heizung-sanitaer-pitschel.de/

image

Volvo Autozentrum 2000 in Homburg

Volvo Autozentrum 2000 in Homburg: Einfach elektrisierend!

Das Homburger Autohaus macht auch deinen Volvo für den Winter fit. Für einen sicheren und sorgenfreien Start in die kalte Jahreszeit empfehlen die Profis vom Volvo-Team die rechtzeitige Inspektion. Für nur 17,90 Euro gibt's jetzt für die Kunden den Herbst-/Wintercheck inklusive einer kleinen Flasche Hand-Desinfektion. Übrigens: Der Zweitwagen einer anderen Marke wird beim Autozentrum ebenfalls gerne unter die Lupe genommen.

Kontakt

Autozentrum 2000 GmbH
Kaiserslauterer Straße 21A
66424 Homburg
Telefon (0 68 41) 9 22 48 30
E-Mail: autozentrum2000@t-online.de
Internet: https://www.volvocars-haendler.de/autozentrum2000

 

>>> BEILAGE: 24 STUNDEN IM SAARPFALZ-KREIS

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Massive Beleidigungen gegen Sanitäter in Saarlouis: Ermittlungen wieder aufgenommen

image

In Saarlouis wurden zwei Sanitäter bei einem Einsatz massiv beleidigt. Symbolfoto: Tom Wunderlich/dpa-Bildfunk

Sanitäter in Saarlouis beleidigt und bedroht

Zwei Rettungssanitäter wurden im vergangenen Jahr bei einem Einsatz in Saarlouis massiv beleidigt und bedroht. Die Einsatzkräfte sollten sich in einer Saarlouiser Gaststätte eigentlich um einen kollabierten Gast kümmern. Doch beim Eintreffen vor Ort wurden sie zunächst von einer Frau beschimpft. Laut Angaben der Rettungskräfte wurden sie unter anderem als "Wichser", "Arschlöcher" und "Pussys" beleidigt. Zudem soll die Frau die Sanitäter geschubst und angerempelt haben, sodass diese sich bei ihrer Arbeit massiv gestört fühlten. Sie soll den beiden auch mit "Ich box' euch weg" gedroht haben. Weitere Informationen zum damaligen Vorfall gibt es unter: "Beleidigung von Sanitätern in Saarlouis: Staatsanwaltschaft lehnt Verfahren ab".

Staatsanwaltschaft stellte Ermittlungen zunächst ein

Die Einsatzkräfte stellten daraufhin Strafanzeige gegen die aggressive Frau. Dieser drohten in der Folge allerdings keine strafrechtlichen Konsequenzen, da die Staatsanwaltschaft Saarbrücken das Ermittlungsverfahren wegen "mangelndem öffentlichen Interesse" einstellte. Die damalige Begründung: Der Rechtsfrieden sei nicht gestört und eine Strafverfolgung sei kein "Anliegen der Allgemeinheit". Diese Entscheidung sorgte beim DRK im Saarland für solch großen Unmut, dass sie den Fall über ihre Facebookseite publik machten.

Mit Erfolg: Innerhalb kürzester Zeit kam es zu einer breiten öffentlichen Diskussion. Sämtliche Stimmen aus der Bevölkerung und Politik waren sich einig, dass diejenigen, die sich für die Allgemeinheit einsetzen und dabei zum Opfer einer Straftat werden, einen besonderen Schutz des Staates verdienen. Eine Einstellungsverfügung sei in einem solchen Fall nicht hinnehmbar.

Generalstaatsanwalt hebt Einstellungsverfügung auf

Wie SOL.DE auf Nachfrage bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken erfuhr, hat der Generalstaatsanwalt Günter Matschiner die Einstellungsverfügung der Staatsanwaltschaft nun im Wege einer dienstrechtlichen Überprüfung aufgehoben.

Der Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, Mario Krah, bestätigte auf SOL.DE-Nachfrage, dass die Ermittlungen inzwischen wieder aufgenommen wurden. Er wies zudem darauf hin, dass der aus der Presseberichterstattung ergebende Sachverhalt über denjenigen der Akte hinausgehe. Insbesondere die Tätlichkeiten seien so nicht in der Akte vermerkt gewesen. Man würde nun alles neu überprüfen.

Sowohl Staatsanwaltschaft als auch Generalstaatsanwalt Matschiner betonten gegenüber SOL.DE, dass verbale und insbesondere auch mit Androhungen verbundene Angriffe auf Rettungskräfte zugleich Angriffe auf die öffentliche Sicherheit seien. "Solche Angriffe“ - so der Generalstaatsanwalt Matschiner – "gehören zu den nicht hinnehmbaren Auswüchsen der vielfach beklagten Verrohung der Gesellschaft, die ein generalpräventives Einschreiten der Staatsanwaltschaft erforderlich macht.“

Verwendete Quellen:
- Eigene Recherche
- Angaben der Staatsanwaltschaft Saarbrücken

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Coronavirus im Saarland: Nach Infektion in Kaiserslautern ist Vorsicht geboten

image

Das Corona-Virus ist zum Glück noch nicht im Saarland angekommen. Allerdings gab es am Donnerstagabend (27. Februar 2020) bei unseren Nachbarn in Kaiserslautern einen bestätigten Fall. Symbolfoto: Foto: Barbara Gindl/APA/dpa

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden ist die Zahl der Coronavirus-Infektionen in Deutschland gestiegen. Neben weiteren Fällen in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern, kam es nun auch zu den ersten bestätigten "Covid19-Fällen" in Hessen, Hamburg sowie einer ersten Infektion in unmittelbarer Saarland-Nähe.

Corona-Fall in Kaiserslautern bestätigt

So bestätigte die rheinland-pfälzische Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler am gestrigen Donnerstagabend, dass das Westpfalz-Klinikum zuvor einen infizierten Patienten in Kaiserslautern meldete. Es handele sich dabei um einen 30-jährigen Mann, der vor kurzem im Iran gewesen sei und dort Kontakt mit einer "symptomatisch auffälligen Person" gehabt habe.

Derzeit sei das rheinland-pfälzische Gesundheitsministerium dabei, die näheren Kontaktpersonen des Mannes zu ermitteln. Der 30-Jährige sei am 19. Februar 2020 aus dem Iran über den Flughafen Frankfurt am Main nach Deutschland eingereist und noch am selben Tag mit einem Bus nach Kaiserslautern weitergefahren.

Saar-Gesundheitsministerium rät zu Vorsicht, aber warnt vor Panik

Da die Kontaktpersonen des infizierten Mannes aus Kaiserslautern nach aktuellem Stand (28. Februar, 9.55 Uhr) noch nicht vollständig ermittelt wurden, ist aufgrund der räumlichen Nähe der Infektion auch Vorsicht im Saarland geboten.

Das saarländische Gesundheitsministerium warnt aber davor, in Panik zu verfallen. Denn nach aktuellem Stand (28. Februar 2020, 9.50 Uhr) wurden im Saarland noch keine Erkrankungen am Corona-Virus festgestellt. Die bislang etwa 30 Labor-Tests nach Verdachtsfällen fielen allesamt negativ aus.

Coronavirus-Infohotline des saarländischen Gesundheitsministeriums

Aufgrund der aktuellen Informationsflut zum Corona-Virus in Deutschland hat das saarländische Gesundheitsministerium eine Infohotline unter der Telefonnummer (0681)501-4422 eingerichtet. Hier sollen die Menschen im Saarland verlässliche und aktuelle Informationen erhalten.

Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann erklärt in diesem Zusammenhang: "Wir haben Verständnis für das große Informationsbedürfnis der Menschen. Da die Flut an Meldungen sowie teilweise bewusste Falschinformationen in den sozialen Netzwerken zu Verunsicherungen führen, haben wir die Hotline beim Gesundheitsministerium eingerichtet".

Erreichbar ist die Hotline seit dem heutigen Freitagmorgen (28. Februar 2020) werktäglich zwischen 9.00 Uhr und 15.00 Uhr. Daneben können Fragen auch per E-Mail an die Adresse "lagezentrum@soziales.saarland.de" gerichtet werden.

Saarland sieht sich für den Ernstfall gewappnet

Das saarländische Gesundheitsministerium sieht das Saarland für den Ernstfall gewappnet. Sollten auch hier Corona-Fälle auftreten, so sei jedes saarländische Krankenhaus in der Lage, Patienten zu isolieren und zu versorgen. Wenn spezifische Behandlungen nötig seien, würde man die Betroffenen vorrangig in das Klinikum Saarbrücken oder in das Universitätsklinikum nach Homburg verlegen.

Um für mögliche Corona-Fälle gerüstet zu sein hat das saarländische Gesundheitsministerium zudem einen Krisenstab unter Leitung von Staatssekretär Stephan Kolling eingerichtet: "Saarländisches Gesundheitsministerium richtet Krisenstab ein".

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein
dpa

Missbrauchsskandal in Homburg: Kramp-Karrenbauer kritisiert Uniklinik

image

Am heutigen Freitag sagte Annegret Kramp-Karrenbauer als Zeugin aus. Foto: BeckerBredel

Kritik an Uniklinik

Nach eigener Aussage habe Kramp-Karrenbauer erst am 19. April 2019 über einen mutmaßlichen Missbrauch von Kindern durch einen Arzt zwischen 2010 und 2014 in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Homburg erfahren. Das sagte sie laut "dpa" am heutigen Freitag (28. Februar 2020) vor einem Untersuchungsausschuss des Landtags in Saarbrücken. Es sei ein Fehler, dass das UKS sie damals als Landeswissenschaftsministerin nicht informiert habe.

"Aus der politischen Verantwortung heraus und der Verantwortung für die Kinder und die Eltern wäre es aus meiner Sicht richtig und notwendig gewesen, wenn die Information geflossen wäre", sagte Kramp-Karrenbauer, die von 2011 bis 2018 im Saarland Ministerpräsidentin war.

Sie "bedauere sehr", dass sie "zu dem Zeitpunkt, als die Dinge virulent waren, keine Kenntnis erhalten habe", zitiert "dpa". Wenn sie die Information erhalten hätte, hätte sie "sofort alles in die Wege geleitet, um in aller Härte durchzugreifen".

Hintergrund

In der Öffentlichkeit war Ende Juni 2019 bekanntgeworden, dass ein 2016 gestorbener Assistenzarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie Kinder bei Untersuchungen sexuell missbraucht haben soll. Die Eltern der 34 möglicherweise betroffenen Kinder waren erst im vergangenen Sommer informiert worden.

Die Staatsanwaltschaft hatte damals ermittelt - das Verfahren aber nach dem Tod des Arztes eingestellt. Daraufhin wurde ein Untersuchungsausschuss eingesetzt.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

GdP-Landeschef Maaß muss nach AfD-Kritik zum Dienstgespräch antreten

image

Saar-GdP-Vorsitzender David Maaß soll nun zu einem Dienstgespräch antreten. Foto (Screenshot): Facebook/@gdp.saar

AfD-Kritik von GDP-Landesvorsitzenden laut Innenministerium Gesetzesverstoß

Wie der "Saartext" vor wenigen Minuten über Twitter mitteilte, beurteilt das saarländische Innenministerium den AfD-kritischen Beitrag vom Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) David Maaß als Gesetzesverstoß. Der "SR" beruft sich dabei auf Innenminister Klaus Bouillon.

Katrin Thomas, die Pressesprecherin des Innenministeriums bestätigte die Entscheidung Bouillons auf SOL.DE-Nachfrage. Der Saar-Innenminister erklärte in diesem Zusammenhang: "Grundsätzlich handelt es sich bei den Äußerungen von David Maaß um einen Verstoß gegen das saarländische Beamtengesetz".

Der GdP-Landesvorsitzende Maaß hatte die AfD in einem Facebookbeitrag, in dem er in Polizeiuniform zu sehen war, als "eine der geistigen Brandstifterinnen des Rechtsextremismus" sowie "als Schande für Deutschland" bezeichnet. Damit habe er laut Innenministerium gegen Paragraf 126 des Saarländischen Beamtengesetzes verstoßen, wonach politische Betätigung in Uniform verboten ist.

Maaß muss zu Dienstgespräch antreten

Maaß müsse nun zu einem Dienstgespräch beim saarländischen Polizeipräsidenten Norbert Rupp antreten. Im Rahmen des Gesprächs solle Maaß noch einmal für das Problem sensibilisiert werden. Wann das Dienstgespräch stattfinden wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Weitere Konsequenzen drohen dem GdP-Chef laut Angaben des "SR" allerdings nicht. Innenminister Bouillon äußerte in diesem Zusammenhang gegenüber dem "SR", dass man "die Kirche im Dorf lassen wolle".

Maaß behält sich rechtliche Schritte vor

Laut Angaben des "SR" behalte sich Maaß rechtliche Schritte gegen die Entscheidung des Innenministeriums vor. Er sei nach wie vor davon überzeugt, dass er als Gewerkschafter durchaus mehr Rechte habe, um in der Öffentlichkeit politisch Stellung zu beziehen. Er wolle aber zunächst mal die Begründung der Entscheidung abwarten.

Verwendete Quellen:
- Tweet von "Saartext" vom 28. Februar 2020
- eigener Bericht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Wusste Landesregierung früher von mutmaßlichen Missbrauchsfällen in Homburg?

image

Bringen handschriftliche Notizen die saarländische Landesregierung nun in Bedrängnis? Fotos: (Hintergrund) BeckerBredel | (Notiz) Pixabay

Seit dem Bekanntwerden des Missbrauchsskandals in Homburg befasst sich ein Untersuchungsausschuss mit den mutmaßlichen Vorfällen. Eines der Ziele: Die Überprüfung, wie zuständige Stellen mit den Verdachtsfällen umgegangen sind. Eine neue Entwicklung könnte die Saar-Landesregierung in Bedrängnis bringen.

Handschriftliche Notizen liegen vor

Dem "SR" liegen nach eigenen Angaben nun handschriftliche Notizen zu einem Gespräch zwischen der Ärztekammer sowie Vertretern der Uniklinik vor. Inhaltlich sollen die Notizen belegen, dass es bereits Ende 2014 zu der Entscheidung kam, Strafanzeige gegen Assistenzarzt Matthias S. stellen zu wollen. 

Der Justitiar der Ärztekammer soll ebenso "mit Gesundheitsstaatssekretär Stephan Kolling über den Fall gesprochen haben", heißt es im Medienbericht. Und Kolling wiederum habe Jürgen Lennartz, den damaligen Chef der Staatskanzlei, informiert.

Das Bemerkenswerte: Der Gesundheitsstaatssekretär hatte ursprünglich gesagt, erst im April 2019 über die Verdachtsfälle erfahren zu haben. Gleiches gilt für Annegret Kramp-Karrenbauer, die übrigens heute (28. Februar) vor den U-Ausschuss geladen ist.

AKK heute vor U-Ausschuss

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK) soll am heutigen Freitag vor dem Untersuchungsausschuss des saarländischen Landtags zu den mutmaßlichen Missbrauchsfällen gehört werden. Sie sei als Zeugin geladen, weil sie damals Wissenschaftsministerin war, sagte die Vorsitzende des U-Ausschusses, Dagmar Heib laut "dpa".

image

AKK soll vor den U-Ausschuss treten. Archivfoto: BeckerBredel

Im Fokus steht laut Beweisbeschluss unter anderem die Frage, wann Kramp-Karrenbauer von den Verdachtsfällen des sexuellen Kindesmissbrauchs in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie erfahren hat. AKK war von August 2011 bis Februar 2018 Ministerpräsidentin des Saarlandes. Von 2012 an war sie auch für das Ressort Wissenschaft zuständig.

Das sagte AKK

Laut "SR" blieb Kramp-Karrenbauer vor dem heutigen U-Ausschuss bei ihrer Aussage, erst am 19. April 2019 von der Sache erfahren zu haben. Sie gab an, von Jürgen Lennartz informiert worden zu sein. Der wiederum erklärte vor dem Untersuchungsausschuss, erst selbst einen Tag zuvor von dem Verdacht gegen Matthias S. erfahren zu haben.

Demgemäß gaben beide Zeugen heute an, zuvor nicht über den Verdachtsfall informiert worden zu sein. Offenbar habe der Fehler hier bei der Uniklinik gelegen. Die handschriftlichen Notizen waren Kramp-Karrenbauer und Lennartz nach eigenen Angaben ebenso nicht bekannt, meldet der "SR".

Hintergrund

Ende Juni 2019 war bekanntgeworden, dass Matthias S., ein ehemaliger Assistenzarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie an der Uniklinik in Homburg, von 2010 bis 2014 mehrere Kinder bei Untersuchungen sexuell missbraucht haben soll. 2016 war S. verstorben.

Die Eltern der insgesamt 34 möglicherweise betroffenen Kinder waren erst im Sommer 2019 informiert worden. Die Staatsanwaltschaft hatte damals wegen der Verdachtsfälle ermittelt - das Verfahren aber nach dem Tod des Arztes eingestellt. Seit September 2019 ermittelt ein Untersuchungsausschuss. Unter anderem gilt es zu klären, warum die Klinikleitung die Eltern nicht informierte, nachdem sie den Arzt 2014 entlassen hatte.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- Saarländischer Rundfunk
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Trauer um Wolfgang H.: Obdachloser erfriert in Saarbrücken

image

Der Obdachlose Wolfgang H. erfror in diesem Winter in einem Parkhaus in Saarbrücken. Symbolfoto: Tobias Hase/dpa-Bildfunk

Die Nachricht über den Tod von Wolfgang gab "Ingo's kleine Kältehilfe" in einer Facebook-Nachricht am gestrigen Donnerstag (27. Februar 2020) bekannt. Der Obdachlose wurde bereits seit einigen Wochen nicht mehr bei der Hilfestelle gesehen. Wie die Kältehilfe berichtet, sei der 67-Jährige in einem Saarbrücker Parkhaus erfroren

Bewegender Nachruf für verstorbenen Obdachlosen Wolfgang

Das Team schrieb dem Obdachlosen, der ein Stammgast in "Ingo's kleiner Kältehilfe" war, auf Facebook einen bewegenden Nachruf. Wolfgang sei mit seiner freundlichen und humorvollen Art sehr beliebt gewesen. "Seinen Kaffee mochte er schwarz, mit zwei Stück Zucker. Wenn man ihm Gemüse oder Salat anbot, war sein Lieblingsspruch: 'Ich bin doch kein Karnickel' - dabei lachte er immer vergnügt", heißt es in dem Post. 

Wie viele Obdachlose habe er jedoch keine Lobby gehabt. Zum Abschied wolle man ihm darum "ein Gesicht und eine Stimme geben". Den Nachruf in voller Länge findet ihr in diesem Beitrag:

Verein appelliert für Engagement statt Hetze

Nachdem die ersten Kommentare eingegangen waren, wurde der Beitrag um einen Nachtrag erweitert - mit einem Appell für mehr Engagement, statt Schimpfe und Hetze. Die Verfasser reagierten damit auf einige Posts, in denen die Schuld für die Verhältnisse in Deutschland unter anderem Geflüchteten zugeschoben wurde. 

Die Bedürftigen in Deutschland und in Saarbrücken seien auf weitere Unterstützung angewiesen. Bei der Hilfestelle akzeptiere man sie als Menschen - ausnahmslos. "Hilf mit und tu etwas, anstatt zu lamentieren! Engagiere dich!" lautet der Appell von "Ingo's kleiner Kältehilfe". 

So könnt ihr "Ingo's kleine Kältehilfe" unterstützen 

Wer den Verein unterstützen will, kann ganz einfach über PayPal (hand-in-hand@gmx.de) spenden. Auch Sachspenden werden angenommen. Bei der Essensausgabe an ihrem Stand, der abwechselnd vor der Johanniskirche und vor der Europagalerie aufgebaut ist, und der Zubereitung des Essens werden helfende Hände ebenfalls gerne gesehen. 

Alle Informationen gibt es auf der Homepage von Ingo's kleine Kältehilfe und auf Facebook. Auch zahlreiche weitere Organisationen wie der Kältebus setzen sich für die Obdachlosenhilfe im Saarland ein. 

Verwendete Quellen:
- Beitrag von "Ingo's kleine Kältehilfe"

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Merzig: Unbekannte treten und schlagen wahllos auf Opfer ein - Polizei sucht diese Personen

image

Öffentlich sucht die Polizei in Merzig nach diesen Personen. Fotos: Polizei

Wie die Polizeiinspektion Merzig meldet, ereignete sich der Vorfall am 29. September 2019, gegen 00.50 Uhr, nach dem Besuch des Oktoberfests in Merzig. Der Tatort: der Außenbereich der Burger King-Filiale in der Rieffstraße.

Streit vor Burger King eskaliert

Zunächst kam es zu einem verbalen Streit zwischen einem 20-Jährigen und einer etwa fünfköpfigen Personengruppe, so die Polizei. Im Anschluss darauf forderte einer der späteren Täter den jungen Mann dazu auf, mit ihm vor die Tür zu gehen.

image

Unter anderem mit dieser Aufnahme fahndet die Polizei öffentlich nach den Unbekannten. Foto: Polizei

Nach Angaben der Beamten schlug ihm der Angreifer dort unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Als ein Freund des Geschädigten eingriff, um die Schlägerei zu beenden, kamen die Begleiter des Angreifers hinzu.

Unbekannte schlagen und treten auf Opfer ein

Nach Angaben der Einsatzkräfte entstand vor der Fast-Food-Filiale eine "wilde Schlägerei". Dabei traten und schlugen die Unbekannten offenbar wahllos auf beide Geschädigte ein. Eines der Opfer erlitt eine schwere Gesichtsverletzung. Der zweite Geschädigte wurde leicht verletzt.

"Die Täter wurden durch die Überwachungskamera des Schnellrestaurants videografiert", so die Polizei. Mit diesem Material fahnden die Beamten nun öffentlich nach den Männern.

image

Einzelbild 1. Foto: Polizei

image

Einzelbild 2. Foto: Polizei

image

Einzelbild 3. Foto: Polizei

Zeugen, die Angaben zur Tat oder den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig in Verbindung zu setzen, Telefon (06861)704-0.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Merzig, 28.02.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Was mit dem ehemaligen St.-Elisabeth-Krankenhaus in Wadern passieren soll

image

Seit November 2017 geschlossen: das Krankenhaus in Wadern. Archivfoto: Presse/Anne Orthen

Als Träger des St.-Elisabeth-Krankenhauses in Wadern gab die Marienhausklinik GmbH im Juni 2017 die Schließung des Standorts bekannt. Für das Ende ausschlaggebend: wirtschaftliche Gründe. Konkret ging es um ein jährliches Defizit in Millionenhöhe.

Etwa ein halbes Jahr später, am 30. November 2017, gingen im St.-Elisabeth-Krankenhaus tatsächlich die Lichter aus. Seitdem besteht ein Leerstand. Nach Angaben von "Bild Saarland" gab die Marienhausklinik GmbH nun bekannt, wie es mit dem Gebäude weitergeht.

Das sind die Pläne

Noch in diesem Jahr soll es zu einem Abriss des ehemaligen Krankenhauses in Wadern kommen. Doch das sei nur ein erster Schritt. Pressesprecher Heribert Frieling verriet "Bild": Nach dem Abriss kommt es zu einer Erweiterung des Alten- und Pflegeheims St. Maria - und einer Ergänzung "um einen Bau mit seniorengerechten Wohnungen".

Laut des Medienberichts investiert der Träger voraussichtlich sechs Millionen Euro in den Bau. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
- Bild Saarland
- Mitteilung der Marienhausklinik GmbH

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein

Die besten Restaurants für Vegetarier in Saarbrücken

image

Auch in Saarbrücken finden Vegetarier das passende Essen. Symbolfoto: Pexels (CC0-Lizenz)

Egal ob Date mit der Vegetarierin oder nächtlicher Snack mit den veganen Hipstern, die aus Berlin zu Besuch sind: Es kann nie schaden, die ein oder andere Adresse zu kennen, in der auch Gerichte ohne Fleisch serviert werden. 

In unserer Übersicht haben wir von der Imbissbude bis zum hippen Lokal die besten Restaurants für Vegetarier in Saarbrücken zusammengestellt.

Saarbrücken: Vegetarisches Street Food

Manchmal muss es einfach schnell gehen, günstig sein und im Idealfall auch mitten in der Nacht noch zur Verfügung stehen.

Kami Express

Kami Express ist die Adresse für nächtliche Besuche, wenn man zwar betrunken ist, aber sämtliche Geschmacksnerven noch voll funktionsfähig sind. Der Laden liegt nicht nur wunderbar zentral an der Johanneskirche, hier gibt es auch alles, was man sich nach dem zwölften Bier wünscht: Rigatoni, Pizza, Baguettes, Falafel und was das Herz sonst so begehrt.

Während Fleischfresser sich über das Gyros hermachen können, empfehlen wir den Vegetariern den „Kami Express Teller" mit Falafel, Auberginen, Käse, getrockneten Tomaten, Weinblättern, Pommes frites, Reis, Brot, Sauce und gemischtem Salat. Danach sollte der Hunger eine ferne Erinnerung sein. Achja: Der Laden ist auch tagsüber geöffnet und das Essen nüchtern genauso lecker.

Adresse: Kaiserstrasse 7, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 11:00-00:00 Uhr | Freitag & Samstag: 11:00 - 03:00 Uhr | Sonntag: 12:00 - 23:00 Uhr

World Food Trip

Der Foodtruck von World Food Trip steht direkt an den Bio-Frischmärkten in der Dudweiler Straße und der Präsident-Balz-Straße in St. Arnual. Das ist recht praktisch, wenn man nach dem Einkauf doch keine Lust mehr auf Kochen hat. Auf der Speisekarte steht veganes Street Food: Wraps, Burger, Salate und Kleinigkeiten. Außerdem gibt es wechselnde Bowls, Currys, Eintöpfe und mehr - alles ohne Fleisch und tierische Produkte. 

Adresse: Dudweiler Straße 87, 66111 Saarbrücken & Präsident-Balz-Straße 2, 66119 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Samstag: 11:30 - 20:30 Uhr | Sonntag: 12:30 - 20:30 Uhr & Montag - Samstag: 11:00 - 21:00 Uhr | Sonntag: 12:00 - 21:00 Uhr

Kalinski

Die beste Currywurst des Saarlandes, Deutschlands oder der ganzen Welt bekommen auch Vegetarier bei den Gebrüdern Kalinski. Neben der klassischen Wurst gibt es hier auch eine hauseigene, vegane Variante auf Seitan-, Tofu- und Weizenkeimbasis. Auch Salate und Käsespätzle sind für Vegetarier geeignet. Und die große Auswahl an Gin & Tonic soll sogar vegan sein. 

Adresse: Kaltenbachstraße 4, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 12:00–23:00 Uhr | Freitag: 12:00–01:00 Uhr | Samstag: 12:00–01:00 Uhr | Sonntag: 13:00–22:00 Uhr

Saarbrücken: Die besten Restaurants mit vegetarischem Essen

Café Kostbar

Mindestens die Hälfte der Gerichte im Café Kostbar ist vegetarisch. Das verspricht das Restaurant auf seiner Homepage. Auf der Karte stehen wechselnde Gerichte aus aller Welt. Das Café setzt auf Regionalität, Saisonalität und Bio-Qualität. Neben Pastagerichten, bekommen Vegetarier im Kostbar etwa Pilzrisotto oder Spinatknödel. Die Preise für ein Hauptgericht liegen durchschnittlich zwischen 10 und 15 Euro. Außerdem gibt's natürlich den ganzen Tag hausgemachten Kuchen.

Das Café im Nauwieser Viertel ist gemütlich eingerichtet auf zwei Etagen. Wenn die Sonne scheint, zieht aber vor allem der große Innenhof reihenweise Saarbrücker an. Direkt vor dem Kino 8 1/2 kann man sich hier unter Linden auf einen Kaffee, Kuchen oder vegetarisches Essen verabreden - Tinder-Date geeignet!

Adresse: Nauwieserstraße 19, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag: 17:00 - 01:00 Uhr| Dienstag - Freitag: 11:30 - 01:00 Uhr| Samstag: 10:00 - 01:00 Uhr| Sonntag: 10:00 - 14:00 Uhr

Cafe Bali

Ebenfalls im Nauwieser Viertel findet man unweit des Landwehrplatzes das Café Bali. Neben etwa 1000 Tee- und Eisteesorten gibt es hier indonesische Küche. Vor allem Fans von Curry und Koriander kommen hier voll auf ihre Kosten. Das Essen ist immer frisch, immer lecker und bei Bedarf auch scharf. 

Das Café ist gemütlich ganz im Stile Balis eingerichtet: Buddha-Statuen, bunte Farben, verspielte Muster. Wer nur einen der fruchtigen Cocktails schlürfen will, kann es sich auch in einer der kuschligen Sitzecken gemütlich machen.

Adresse: Rotenbergstraße 10, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Dienstag - Donnerstag: 17:00 - 00:00 Uhr | Freitag & Samstag: 17:00 - 01:00 Uhr | Sonntag: 17:00 - 00:00 Uhr

Herzenslust

Auch im Herzenslust gibt man sich größte Mühe nicht nur Carnivoren glücklich zu machen. Die Hälfte der ständig wechselnden Karte besteht aus vegetarischen Gerichten. Zum Beispiel gibt es vegetarische Burger, Edelpilzravioli oder Risotto. Mit Preisen um die 20 Euro für ein abendliches Hauptgericht ist das Lokal allerdings nicht ganz günstig.

Drinnen ist es schummerig und gemütlich. Viele Kerzen, eine Deckenbeleuchtung aus Einmachgläsern und moderne Möbel mit viel Holz machen das Restaurant zum perfekten Ort für ein Date mit dem Hipster-Vegetarier - solange ihr die Rechnung teilt. 

Adresse: Nauwieserplatz 5, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 12:00 bis 14:30 & 18:00 bis 22:30 | Samstag & Sonntag: 10:00 bis 14:00 (Frühstück+Mittagessen) & 18:00 bis 22:30

Kimdogo

Bei Kimdogo sind auch Vegetarier richtig, die keine Lust haben das Haus zu verlassen, aber etwas Ausgefalleneres als die Pizza Vegetaria bestellen möchten. Koreanische Küche besteht vor allem aus viel Gemüse, Süßkartoffelnudeln und leckeren Soßen in scharf und süß-sauer. Die Gerichte liegen alle unter 10 Euro. Aber nicht wundern: Das Essen wird lauwarm serviert!

Wer doch lieber auswärts isst, kann den Laden in der Försterstraße besuchen. Der ist minimalistisch, stylisch und modern. Außerdem liegt er, dank des Umzugs gleich um die Ecke von den Kneipen im Nauwieser Viertel

Adresse: Försterstraße 31, 66111 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Montag - Freitag: 11:45 - 17:30 Uhr & 17:30 - 22:00 Uhr | Samstag: 11:45 - 23:00 Uhr | Sonntag: 12:30 - 22:00 Uhr

Café Zucker und Zimt

Vegetarische Gerichte aus dem Orient gibt es im Café Zucker und Zimt. Neben Bio-Kaffee verschiedenster Variation wird am Abend auch orientalische Küche serviert, etwa Falafel, Tajine oder Couscous. Am Sonntag tischt Inhaber Girgis Harfi aus dem Sudan gleich ein ganzes Mezze-Buffet für Vegetarier auf. 

Das Café Zucker und Zimt liegt als einziges Restaurant unserer Liste nicht im Nauwieser Viertel, sondern in St. Arnual. Das alte Bürgerhaus ist romantisch, gemütlich eingerichtet, aber vor allem die zugewucherte Terrasse ist im Sommer einen Besuch wert. 

Adresse: Brühlstraße 31, 66119 Saarbrücken
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag: 15:00 - 22:00 Uhr | Sonntag: 13:00 - 21:00 Uhr

Haben wir etwas vergessen? Schreibt uns bei Facebook oder per Mail an redaktion@sol.de!

Verwendete Quellen:
• Eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein