{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Unfall in St. Ingbert: Zwei Verletzte, 50.000 Euro Schaden und zerstörte "Bergmannsampel"

image

In St. Ingbert kam es am Samstag (7. März 2020) zu einem schweren Unfall. Foto: Alex Weber/Feuerwehr

Unfall in St. Ingbert

Am Samstagmorgen ereignete sich gegen etwa 08.45 Uhr im Kreuzungsbereich Kohlenstraße/Rickertstraß /St.-Barbara-Straße in St. Ingbert ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 76-jähriger Autofahrer befuhr mit seinem schwarzen "Mercedes" dir Rickertstraße in Richtung St. Barbara Straße und kollidierte mit dem weißen "Seat" einer 55-jährigen Autofahrerin. Wie der Unfall genau zustande kam, ist aktuell noch unklar, da die Unfallbeteiligten gegenüber der Polizei widersprüchliche Angaben tätigten. Deswegen werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert zu melden.

image

Der genaue Unfallhergang ist bislang noch ungeklärt. Foto: Alex Weber/Feuerwehr

Beide Unfallbeteiligten verletzt

Beide Unfallbeteiligten wurden durch den Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Während der 76-Jährige sich selbst aus seinem Fahrzeug befreien konnte, konnte die 55-Jährige erst durch Ersthelfer aus ihrem Auto befreit werden.

"Bergmannsampel" stark beschädigt

Bei dem Unfall wurden die erst kürzlich eingeweihte "Bergmannsampel" und die Ampelanlage für den Fahrzeugverkehr von der St.-Barbara-Straße kommend stark beschädigt. Die Ampelanlage ist momentan im gesamten Kreuzungsbereich ausgeschaltet, sodass die Autofahrer darauf hingewiesen werden, unbedingt auf die vorhandene Beschilderung zu achten. Im Kreuzungsbereich ist mit Behinderungen zu rechnen. Mit einer Reparatur der Ampelanlage sei laut Angaben der Polizei frühestens ab Montag zu rechnen.

Der entstandene Sachschaden wird zum jetzigen Zeitpunkt auf etwa 50.000 Euro geschätzt.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei St. Ingbert 
- Mitteilung der Feuerwehr St. Ingbert

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein