{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Spiele des 1. FC Saarbrücken und der SV Elversberg wegen Corona-Gefahr ohne Zuschauer

image

Die Heimspiele des 1. FC Saarbrücken und der SV Elversberg am kommenden Samstag (14. März 2020) finden ohne Zuschauer statt. Symbolfoto: Fabian Strauch/dpa

"Geisterspiele" für 1. FC Saarbrücken und SV Elversberg

Aufgrund der gestrigen Verfügung der saarländischen Landesregierung, wonach Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Besuchern abgesagt werden müssen, finden die Heimspiele der saarländischen Regionalliga-Teams unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Damit werden die Begegnungen des 1. FC Saarbrücken gegen FSV Mainz 05 II und der SV Elversberg gegen die TSG Hoffenheim II am kommenden Samstag (14. März 2020) als "Geisterspiele" ohne Zuschauer ausgetragen.

Wohl auch das Heimspiel des FC Homburg in knapp zwei Wochen betroffen

Auch wenn das nächste Heimspiel des FC Homburg erst am 23. März 2020 stattfindet (Gegner: SV Elversberg), ist aufgrund der aktuellen Corona-Situation im Saarland davon auszugehen, dass die Partie wohl ebenfalls ohne Zuschauer auskommen muss. Genauso wird das Auswärtsspiel gegen die Offenbacher Kickers am Samstag wohl ein "Geisterspiel".

Ligasprecher will gebührenfreie Live-Streams für Fans

Rafael Kowollik, Geschäftsführer des FC Homburg und Ligasprecher der Regionalliga Südwest schlägt aufgrund der momentanen Situation gebührenfreie Live-Streams für die Fans vor: "In meiner Eigenschaft als Ligasprecher tauschen wir uns aktuell auch unterhalb der Vereine aus. Jeder hat hier seine eigenen, individuellen Probleme und Sorgen. Man sollte seitens des Verbandes nun prüfen, sollte es zu Geisterspielen oder Teilausschlüssen kommen, ob für die Fans zumindest ein Livestream angeboten werden kann, ohne dass hier extra Lizenzgebühren erhoben werden".

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des 1. FC Saarbrücken
- Mitteilung der SV Elversberg
- Mitteilung des FC Homburg

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein