{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: aktuelle Meldungen vom Mittwoch

image

Aufgrund der aktuellen Coronakrise müssen im Saarland ab dem heutigen Mittwoch (18.03.2020) zahlreiche Geschäfte schließen. Auch im Saarparkcenter in Neunkirchen blieben viele Läden heute geschlossen. Foto: Brandon-Lee Posse

Aktuelle Zahl der Corona-Infektionen im Saarland

Wie das saarländische Gesundheitsministerium am heutigen Mittwoch mitteilte, ist die Zahl der Corona-Erkrankungen im Saarland innerhalb der letzten 24 Stunden deutlich gestiegen. Aktuell gebe es laut Ministerium 169 Corona-Fälle im Saarland. Mehr unter: "Zahl der Corona-Erkrankungen im Saarland steigt deutlich an: aktuell 169 Infizierte".

Neue Corona-Testzentren im Saarland

Am gestrigen Dienstag kam es zu einem sehr großen Ansturm auf die Corona-Testzentren im Saarland. Da die drei ursprünglichen Corona-Testzentren bereits am ersten Tag völlig überlaufen waren, hat die Kassenärztliche Vereinigung die Testzentren am heutigen Mittwoch neu organisiert. Mehr Informationen zu den neuen Standorten findet ihr unter: "Das sind die neuen Corona-Testzentren im Saarland".

Grenzkontrollen im Saarland weiter verstärkt

Die Kontrollen an den Grenzen zum Saarland zur Eindämmung des Coronavirus werden noch weiter verstärkt. Mehr Polizeistreifen sollen eingesetzt werden, dafür bleiben auch kleinere Übergänge offen. Mehr Informationen unter: "Bundespolizei verstärkt Grenzkontrollen - Kleine Übergänge bleiben offen".

Bundeswehr im Saarland bereitet möglichen Corona-Einsatz vor

Im Saarland bereitet sich die Bundeswehr derzeit auf einen möglichen Einsatz infolge der Coronavirus-Ausbreitung vor. Ein entsprechendes Lagezentrum sei bereits eingerichtet worden. Mehr Informationen dazu unter: "Coronavirus im Saarland: Bundeswehr bereitet sich auf möglichen Einsatz vor".

Ab heute treten Corona-Regelungen im Saarland in Kraft

Wie bereits am Montag von der saarländischen Landesregierung angekündigt, gelten ab dem heutigen Mittwoch im Saarland strenge Vorschriften, die das öffentliche Leben reglementieren. So werden diverse Geschäfte geschlossen und Zusammenkünfte verboten. Wie die Regelungen im einzelnen aussehen, könnt ihr hier nachlesen: "Allgemeinverfügung im Saarland: Das sind die Corona-Regelungen ab Mittwoch".

Welche Sanktionen den Betreibern von Geschäften drohen, wenn sie die Regelungen missachten, haben wir an dieser Stelle zusammengefasst: "Was passiert, wenn Betreiber gegen Corona-Vorschriften verstoßen".

So laufen die Schließungen in der Coronakrise im Saarland an

Zur Eindämmung des Coronavirus müssen im Saarland seit heute (18. März 2020) zahlreiche Geschäfte, Spielplätze und Kneipen geschlossen bleiben. Wie die Maßnahmen angelaufen sind, hat die Deutsche Presse-Agentur (dpa) in Erfahrung gebracht: "So laufen die angeordneten Schließungen im Saarland an".

Supermärkte im Saarland bleiben wohl bei Öffnungszeiten

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans hatte bei einer Pressekonferenz empfohlen, Lebensmittelketten länger zu öffnen. Sein Vorschlag: Die Öffnungszeiten könnten werktags bis 22.00, und sonntags bis 15.00 Uhr erweitert werden. So wie es aktuell aussieht, verzichten die saarländischen Supermärkte zum Schutze ihrer Mitarbeiter auf die Verlängerung der Öffnungszeiten. Mehr dazu unter: "Supermärkte im Saarland bleiben bei Öffnungszeiten".

Saarlouiser Emmes wegen Coronakrise abgesagt

Aufgrund der Coronakrise hat die Stadt Saarlouis sich dazu entschlossen, die "Emmes 2020" abzusagen. Mehr Informationen unter: "Zum ersten Mal in 50 Jahren: Emmes in Saarlouis findet 2020 nicht statt".

Initiative in Schwalbach hilft Corona-Risikogruppen

Dass das Saarland in schwierigen Zeiten zusammenhält, zeigt eine aktuelle Aktion in Schwalbach. Dort haben Freiwillige die Initiative "Lieferhelden Schwalbach" gegründet, um unter anderem für ältere Menschen in der Coronakrise Einkäufe und andere Besorgungen zu erledigen. Mehr Informationen unter: "Großer Zusammenhalt in Coronakrise: "Lieferhelden Schwalbach" greift Bedürftigen unter die Arme".

IHK Saarland streicht Azubi-Zwischenprüfungen

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Saarland hat die Zwischenprüfungen für rund 800 saarländische Auszubildende ersatzlos gestrichen. Weitergehende Informationen unter: "IHK Saarland: Azubi-Zwischenprüfung für Frühjahr 2020 ersatzlos gestrichen".

Online-Lernplattform für Saar-Schulen

Seit heute steht im Saarland die neue Online-Plattform "Online Schule Saarland" bereit. Hier können Schulen im Saarland während der aktuellen Coronakrise Lernmaterialien und Unterrichtsangebote für die Schülerinnen und Schüler bereitstellen. Mehr unter: "Saarland richtet während Coronakrise Online-Lernplattform für Schulen ein".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein