{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: aktuelle Meldungen vom Donnerstag

image

Symbolfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Aktuelle Zahl der Corona-Fälle im Saarland

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums gibt es im Saarland derzeit 217 bestätigte Corona-Erkrankungen.

Tobias Hans spricht in Videobotschaft über die aktuelle Corona-Lage im Saarland

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus im Saarland einzudämmen, hat Ministerpräsident Tobias Hans die saarländische Bevölkerung im Rahmen einer Videobotschaft aufgefordert, auf größere Zusammenkünfte zu verzichten. Zudem gibt er einen Einblick in die aktuelle Corona-Lage im Saarland und appelliert, die Lage ernst zu nehmen. Mehr Informationen sowie das Video von Tobias Hans findet ihr unter: "Tobias Hans mit aktueller Videobotschaft zur Corona-Lage im Saarland".

Tobias Hans droht mit Ausgangssperre im Saarland

Nach Angaben des saarländischen Ministerpräsidenten steht aktuell sogar eine Ausgangssperre im Saarland im Raum. Diese sei nötig, wenn sich weiterhin viele Personen nicht an die aktuellen Auflagen halten und Zusammenkünfte in Gruppen vermeiden. Weitere Informationen unter: "Tobias Hans droht mit "schneller und harter Ausgangssperre".

Auch Kanzlerin Merkel mahnt zu mehr Disziplin

Bundeskanzlerin Angela Merkel mahnt die deutsche Bevölkerung angesichts der Corona-Epidemie ebenfalls zu mehr Disziplin. Die sozialen Kontakte müssten auf ein Minimum heruntergefahren werden, damit sich das Virus nicht zu schnell ausbreite und das Gesundheitssystem nicht überlastet werde. Mehr dazu unter: "Merkel mahnt zu mehr Disziplin in der Coronakrise".

So soll die Saar-Wirtschaft trotz Coronakrise gerettet werden

Am heutigen Donnerstag haben die Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger und Finanzminister Peter Strobel ein Maßnahmenpaket für die Saar-Wirtschaft in Zeiten der Coronakrise vorgestellt. Das Paket beinhaltet neben steuerlichen Hilfestellungen auch ein Soforthilfeprogramm für Kleinunternehmer. Mehr Informationen unter: "Überlebenspaket: So soll die Wirtschaft im Saarland gerettet werden".

Polizei muss Gruppen im Saarland auflösen

Trotz der Empfehlung zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte auf das Nötigste zu reduzieren, verlassen im Saarland immer noch Menschen ihre Häuser, um sich in Gruppen zu treffen. Inzwischen musste die Polizei schon mehrfach eingreifen. Mehr dazu unter: "Mehr als fünf Personen: Polizei im Saarland löst Gruppen auf".

Schutzmasken der Saar-Rettungsdienste werden knapp

In der Coronakrise wird die Versorgung der saarländischen Rettungsdienste mit Schutzmasken allmählich eng. Unter anderem sei eine Notbestellung nicht geliefert worden. Neben dem Materialmangel drohe zudem ein Personalengpass. Mehr dazu unter: "Schutzmasken der saarländischen Rettungsdienste werden knapp".

Wegen Coronakrise: ZF meldet Kurzarbeit

Aufgrund von Produktionsstopps bei Automobilherstellern im Zuge der Coronakrise gab das Unternehmen ZF am Donnerstagmittag bekannt, dass Teile der Belegschaft in Kurzarbeit geschickt werden müssen. Mehr Informationen unter: "ZF meldet Kurzarbeit an".

Globus muss Bereiche sperren

Die Ordnungsämter haben die Globus-Warenhäuser dazu angewiesen, bestimmte Waren vom Verkauf auszuschließen. Globus muss nun bestimmte Bereiche absperren. Mehr Informationen unter: "Globus muss einige Bereiche sperren".

Weitere Veranstaltungsabsagen im Saarland

Aufgrund der andauernden Coronakrise wurden im Saarland weitere Großveranstaltungen abgesagt. Neben der Saarlouiser Emmes werden in diesem Jahr unter anderem auch der Christopher Street Day in Saarbrücken sowie das Ferien Open Air des "SR" in St. Wendel ausfallen. Weitere Informationen unter: "Weitere Veranstaltungsabsagen wegen Coronavirus im Saarland".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein