{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
0°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: aktuelle Meldungen vom Samstag

image

Tobias Hans befürchtet trotz Ausgangsbeschränkungen einen raschen Anstieg der Corona-Infektionen im Saarland. Foto: Oliver Dietze/dpa

Seit heute Ausgangsbeschränkung im Saarland

Seit dem heutigen Samstag gelten im Saarland aufgrund der Coronakrise Ausgangsbeschränkungen. Eine entsprechende Allgemeinverfügung hatte der Ministerrat am Freitagabend beschlossen und im Rahmen einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei des Saarlandes verkündet. Die Beschränkung gilt vorerst für 14 Tage. Was nun alles erlaubt ist und was nicht, haben wir euch in einer Übersicht zusammengefasst: "Ausgangsbeschränkung im Saarland: Was ist weiterhin erlaubt?".

Polizei löst in der Nacht mehrere Corona-Partys auf

Trotz der aktuellen Ausgangsbeschränkung im Saarland kam es in der Nacht zum heutigen Samstag zu mehreren "Corona-Partys". Infolgedessen musste die Polizei ausrücken, um die Zusammenkünfte aufzulösen. Mehr dazu unter: "25 Einsätze im Saarland: Polizei löst in der Nacht mehrere "Corona-Partys" auf".

Aktuelle Zahl der Corona-Infektionen im Saarland

Wie das saarländische Gesundheitsministerium mitteilte, liegt die zuletzt ermittelte Zahl der erfassten Corona-Erkrankungen im Saarland bei 285 Fällen.

Tobias Hans rechnet mit 10.000 Corona-Fällen bis Ende März

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans geht derzeit von einem drastischen Anstieg weiterer Corona-Infektionen im Saarland aus. Nach seiner Einschätzung komme es womöglich bis zum 30. März zu 10.000 Fällen. Mehr dazu unter: "Dramatischer Corona-Anstieg bis Ende März? Tobias Hans rechnet mit 10.000 Fällen".

Klinikum Saarbrücken richtet Intensivstation für Corona-Fälle ein

Das Klinikum Saarbrücken hat eine zusätzliche Intensivstation mit Beatmungsplätzen eingerichtet. Dort soll von nun an die Behandlung schwerer Lungenerkrankungen infolge von Coronavirus-Infektionen erfolgen. Mehr Informationen unter: "Klinikum Saarbrücken richtet Intensivstation für Corona-Fälle ein".

Ehemalige Ärzte und Pflegekräfte im Kampf gegen Coronavirus gebraucht

Mit einem Appell wendet sich das saarländische Gesundheitsministerium derzeit an alle, die in der Pflege und im ärztlichen Dienst ausgebildet wurden und nun in anderen Bereichen arbeiten oder in Rente sind. Die medizinischen Fachkräfte werden in der aktuellen Coronakrise dringend gebraucht. Weitere Informationen unter: "Saarland: Ehemalige Ärzte und Pflegekräfte im Kampf gegen Coronavirus gebraucht".

Saarland verschiebt Abiturprüfungen wegen Coronakrise

Infolge der aktuellen Corona-Lage werden die Abiturprüfungen im Saarland verschoben. Diese sollen nach derzeitigen Informationen nun ab dem 25. Mai 2020 stattfinden. Mehr dazu unter: "Wegen Coronakrise: Saarland verschiebt Abiturprüfungen".

Bosch in Homburg stellt Produktion teilweise ein

Die aktuelle Coronakrise hat auch auf das Bosch-Werk in Homburg Auswirkungen. Dort soll die Produktion ab dem kommenden Montag (23. März 2020) teilweise gestoppt werden. Zudem soll es zu Kurzarbeit kommen. Mehr Informationen unter: "Bosch-Werk in Homburg stellt Produktion zum Teil ein - Kurzarbeit bis Ende März".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein