{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: aktuelle Meldungen vom Sonntag

image

Wir haben die aktuellen Meldungen zum Coronavirus im Saarland vom 22. März 2020 für euch zusammengestellt. Symbolfoto: Wilfredo Lee/AP/dpa

Erster Corona-Todesfall im Saarland

Nach Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums ist die erste am Coronavirus erkrankte Person im Saarland gestorben. Laut Ministeriumsangaben handele es sich bei dem Verstorbenen um einen älteren Mann mit Vorerkrankung, der in der Uniklinik in Homburg eingewiesen war. Mehr dazu unter: "Erster Corona-Todesfall im Saarland an Uniklinik in Homburg".

Corona-Fälle im Saarland: der aktuelle Stand 

Inzwischen haben sich 318 Menschen im Saarland mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten davon (121 Personen) leben im Regionalverband Saarbrücken. Weitere Informationen hier.

Tobias Hans kündigt scharfe Polizeikontrollen wegen Corona-Partys im Saarland an

Trotz Ausgangsbeschränkung kommt es im Saarland vereinzelt noch zu sogenannten Corona-Partys. Für diese nicht gestatteten Zusammenkünfte hat Ministerpräsident Tobias Hans harte Kontrollen und Sanktionen angekündigt: "Wegen weiteren "Corona-Partys": Tobias Hans kündigt scharfe Polizeikontrollen an".

Engpass bei Schutzmasken: Saar-Kliniken bitten Unternehmen um Hilfe

Aufgrund der Corona-Krise gehen den Kliniken im Saarland zunehmend die Schutzmasken aus. Deshalb bitten die Krankenhäuser nun Unternehmen um Hilfe. Mehr dazu unter: "Engpass bei Schutzmasken: Saar-Kliniken bitten Unternehmen um Hilfe".

Aufnahmestopps wegen Corona-Fällen an Saar-Kliniken

Wegen Corona-Fällen innerhalb der Belegschaft kam es nun in drei saarländischen Kliniken zu Aufnahmestopps. Betroffen sind das Marienkrankenhaus in St. Wendel, das Diakonie-Krankenhaus in Neunkirchen sowie das Evangelische Stadtkrankenhaus in Saarbrücken. Mehr dazu unter: "Wegen Corona-Fällen: Aufnahmestopp bei drei Kliniken im Saarland".

Initiative #saarländerhaltenzusammen

In Zeiten der schweren Corona-Krise ist Mitmenschlichkeit und Zusammenhalt gefragt. Deshalb haben wir von SOL.DE zusammen mit der Saarbrücker Zeitung unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Tobias Hans die Initiative #saarländerhaltenzusammen gestartet. Auf der gleichnamigen Plattform können Saarländerinnen und Saarländer unkompliziert ihre Hilfe anbieten oder sich über Hilfsangebote in ihrer Umgebung informieren. Wollt auch ihr den Mitmenschen in eurer Umgebung Hilfe anbieten? Dann stellt doch einfach ein Inserat auf #saarländerhaltenzusammen.

Saarland will Corona-Patienten aus Frankreich aufnehmen

Das Saarland hat Frankreich medizinische Hilfe bei der Behandlung von schwerkranken Coronavirus-Patienten angeboten. Was bisher dazu bekannt ist, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein