{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: aktuelle Meldungen vom Donnerstag

image

Im Saarland laufen die Arbeiten an den Corona-Testzentren weiterhin auf Hochtouren. Foto: Brandon-Lee Posse

Aktuelle Corona-Zahlen im Saarland

Laut Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums gibt es im Saarland derzeit 540 bestätigte Corona-Fälle. Von den Corona-Patienten liegen aktuell 23 auf der Intensivstation. 25 Personen gelten hingegen als wieder geheilt. Weitere Informationen findet ihr unter: "Zahl der Corona-Infektionen im Saarland steigt auf 540 Fälle".

Saarland verschärft Ausgangsbeschränkungen

Das Saarland hat die Regeln seiner Ausgangsbeschränkung verschärft. So ist Sport und Bewegung an der frischen Luft beispielsweise nur noch alleine, mit Personen aus demselben Haushalt oder mit einer nicht im selben Haushalt lebenden Person möglich. Zuvor durfte man das noch in ganz kleinen Gruppen (bis zu fünf Personen) tun. Die neuen Regelungen gelten bereits seit heute. Weitere Details unter: "Saarland verschärft Ausgangsbeschränkungen".

18 Hallen im Saarland sollen zu Corona-Notfallzentren umfunktioniert werden

Noch in dieser Woche sollen 18 Sport- und Freizeithallen im Saarland im Kampf gegen das Coronavirus zu Notfallzentren umfunktioniert werden. Diese und weitere Maßnahmen haben Gesundheitsministerin Monika Bachmann und Staatssekretär Stephan Kolling angekündigt: "18 Hallen im Saarland sollen zu Corona-Notfallzentren umfunktioniert werden".

Tobias Hans rät von Hamsterkäufen ab

Ministerpräsident Tobias Hans hat sich mit dem Appell an die saarländische Bevölkerung gewandt, Hamsterkäufe zu vermeiden. Es seien keine Engpässe bei Waren zu befürchten. Punktuelle Leerstände im Supermarktregal resultieren laut Hans in erster Linie aus dem extremen Kaufverhalten in Verbindung mit Personalproblemen. Mehr dazu unter: "Tobias Hans rät von Hamsterkäufen ab - Lager gut gefüllt".

Kita-Beiträge können in Corona-Krise erlassen werden

Durch die Corona-Krise haben immer mehr Eltern mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Um Hilfe zu leisten, haben sich Bildungsministerium und Träger nun auf eine zeitweise Befreiung von Kita-Beiträgen verständigt. Mehr Details unter: "Hilfe für Eltern im Saarland: Kita-Beiträge können bis Ende April erlassen werden".

Rehlinger will steuerfreien Bonus für Helden der Corona-Krise

Die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger fordert einen "steuerfreien Bonus für Helden und Heldinnen des Alltags". Dabei gehe es darum, Bonuszahlungen von Unternehmen an Mitarbeiter in "systemrelevanten" Berufen steuerfrei zu stellen. Mehr dazu unter: "Saarland: Rehlinger für steuerfreien 'Corona-Bonus' an Mitarbeiter".

Lidl, Kaufland, Rewe und Penny zahlen Mitarbeitern Boni

Mehrere Supermarkt-Ketten in Deutschland wollen ihren Mitarbeitern für die herausragende Arbeit während der Corona-Krise Boni bezahlen. Mehr unter: "Lidl, Kaufland, Rewe und Penny zahlen Mitarbeitern Boni".

Corona-Krise: Kurzarbeit am Flughafen in Saarbrücken?

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise und der damit verbundenen Ausnahmesituation soll am am Flughafen in Saarbrücken zu Kurzarbeit kommen. Mehr dazu unter: "Am Flughafen in Saarbrücken soll es zu Kurzarbeit kommen".

Verwendete Quellen:
- eigene Beiträge

____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein