{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Polizei nimmt Mann (36) aus Saarbrücken fest

image

Die Polizei hat am heutigen Freitag (27. März 2020) einen mutmaßlichen Sexualstraftäter aus Saarbrücken festgenommen. Symbolfoto: Thomas Frey/dpa

Mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Saarbrücken festgenommen

Wie das Landespolizeipräsidium des Saarlandes (LPP) mitteilt, wurde am heutigen Freitag ein 36-jähriger mutmaßlicher Sexualstraftäter aus Saarbrücken festgenommen. Die Festnahme erfolgte laut Angabe des LPP im hessischen Bad Vibel. Dem 36-Jährigen wird schwerer sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

Mann hatte Nacktvideos von Minderjährigen gefordert

Laut Angaben der Polizei soll der Mann aus Saarbrücken in der Vergangenheit über den  Messengerdienst "Whats-App" Kontakt zu minderjährigen Jungen aufgenommen haben. Dort bot er den Kindern Geld für Nacktfotos und auch Nacktvideos an. Wie die Polizei weiter ausführt, soll ein 13 Jahre alter Junge auf das Angebot eingegangen sein.

Mann auf Montage in Hessen festgenommen

Umfangreiche Ermittlungen des Dezernats für Sexualstraftaten des LPP führten zu dem in Saarbrücken wohnenden Beschuldigten. Der Mann, der sich auf Montage in Bad Vibel (Hessen) aufhielt, konnte nach entsprechenden Hinweisen der saarländischen Ermittler an die Polizei in Bad Vibel und Wetterau auf seiner Arbeitsstelle in Hessen festgenommen werden.

Beschuldigter bereits in JVA Saarbrücken

Der ins Saarland überstellte Tatverdächtige wurde bereits heute dem Haftrichter vorgeführt und nach Erlass des Haftbefehls in die Justizvollzugsanstalt Saarbrücken eingeliefert

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des saarländischen Landespolizeipräsidiums vom 27.03.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein