{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Wie ihr mit Trailergucken die Kinos im Saarland unterstützen könnt

image

Die Besucherzahlen in Kinos sind während der Corona-Krise auf Null. Über "Hilf Deinem Kino" könnt ihr sie trotzdem unterstützen. Symbolfoto: Christoph Soeder/dpa-Bildfunk

Über eine bundesweite Plattform können sich Filmfans direkt über ihr liebstes Kino-Werbespots und Trailer anschauen und so die Spielstätte unterstützen.

Werbeeinnahmen der Kinos in der Corona-Krise bei Null

Die Idee kommt von der Firma Weischer, die in ganz Deutschland zwischen Werbetreibenden und Kinos vermittelt. Anhand der Besucherzahlen werden üblicherweise zusätzliche Einnahmen der Filmhäuser mit Werbung erfasst. In der Corona-Krise sind diese allerdings bei Null.

Spots anschauen über "HilfDeinemKino"

Darum hat das Unternehmen die Plattform "hilfdeinemkino" ins Leben gerufen. Wer seiner Lieblingsspielstätte mit Werbeeinnahmen helfen will, kann diese dort auswählen und sich Spots ansehen, die sonst vor dem Film zu sehen wären. Darunter sind auch Trailer für neue Filme wie "Maverick" oder den kommenden "James Bond". Je mehr Clips abgespielt werden, desto besser für das Kino. 

So funktioniert's:

Zunächst einmal natürlich www.hilfdeinemkino.de aufrufen.
1. Wählt auf der Karte anhand der Fähnchen euer Lieblingskino aus
2. Gegebenenfalls müsst ihr in einem Pop-Up-Fenster auf "Bestätigen" drücken
3. Schon werden Kino-Werbespots und Trailer aus dem Vorprogramm angezeigt. Je mehr ihr davon schaut, desto mehr bezahlen die Werbepartner dem entsprechenden Filmhaus.

Viele saarländische Kinos beteiligt

Zahlreiche Kinos im Saarland sind an der Aktion beteiligt. Unter anderem könnt ihr der Camera Zwo und dem UT Kino in Saarbrücken, dem Thalia-Kino in Bous, dem Capitol in Saarlouis oder dem Cinetower in Neunkirchen unter die Arme greifen. 

Verwendete Quellen:
- Hilf deinem Kino
- Camera Zwo
- Eigene Recherche

____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein