{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Regionalverband: Über 80 Corona-Fälle in Altenheimen

image

Mehr als 80 Bewohner von Altenpflegeheimen im Regionalverband Saarbrücken sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Christoph Schmidt/dpa-Bildfunk

Im Regionalverband Saarbrücken sind fünf Altenpflegeheime vom Coronavirus betroffen. Insgesamt habe es bei mehr als 80 Bewohnerinnen und Bewohnern positive Tests gegeben, so Pressesprecher Lars Weber am Montag (6. April 2020).

Fünf Einrichtungen betroffen

Des Weiteren seien mehrere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erkrankt. Rund die Hälfte der Fälle sei in der AWO-Seniorenresidenz "Viktoria" in Püttlingen gemeldet. Weitere Erkrankte befinden sich im Caritas-Seniorenhaus in Saarbrücken-Bischmisheim, im Egon-Reinert-Haus der Stiftung Saarbrücker Altwohnstift sowie im Seniorenzentrum Johanna-Kirchner-Haus und im Seniorenheim der Barmherzigen Brüder in Kleinblittersdorf.

Die Einrichtungen stehen laut Regionalverband vorsorglich unter Quarantäne. Der Verband betonte, umgekehrt seien aber auch knapp 90 Prozent der 47 Senioren-Einrichtungen im Regionalverband "noch nicht von Corona-Erkrankungen betroffen".

Altenheime stehen vor Dilemma

Weitere Ansteckungen sollen verhindert werden, indem alle Schutz- und Hygienemaßnahmen umgesetzt werden - trotz des damit verbundenen Dilemmas: "Schirmt man besonders gefährdete Menschen konsequent von der Außenwelt ab und minimiert die Kontakte untereinander, sind sie zwar vom Virus geschützt, aber der Einsamkeit ausgesetzt", sagt Pressesprecher Weber. Zudem erhöhe sich der personelle Aufwand für die Einrichtungen enorm.

Das Gesundheitsamt des Regionalverbands hat aus den eigenen Beständen jetzt 2.000 FFP2-Masken an die Saarländische Pflegegesellschaft geschickt. Diese sollen an die Seniorenheime verteilt werden.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Regionalverbands Saarbrücken, 07.04.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein