{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Coronavirus im Saarland: Aktuelle Meldungen vom Montag

image

Eine Ärztin zeigt in einem Labor einen Test für das Coronavirus. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Aktuelle Corona-Zahlen im Saarland

Laut den neuesten Angaben des saarländischen Gesundheitsministeriums (Stand vom 20. April, 18.00 Uhr) gibt es im Saarland inzwischen 2.348 bestätigte Corona-Fälle. Weitere Informationen zu der Zahl der Geheilten, der Verstorbenen sowie eine Aufschlüsselung nach den einzelnen Landkreisen findet ihr unter: "Aktuelle Corona-Zahlen aus dem Saarland: Weniger aktiv Infizierte".

Lockerung der Corona-Maßnahmen

Für viele Saarländer wird die Öffnung kleinerer Läden eine Erleichterung im Krisenalltag bedeuten. Andere Branchen schlagen Alarm. Und auch an der Grenze zu Frankreich gelten weiter Beschränkungen. Mehr: "Corona-Lockerungen: Das ändert sich ab heute im Saarland".

Tobias Hans: Outlet-Öffnung ein "Fehler"

Ministerpräsident Hans hält die Öffnung des Zweibrücker Outlet-Centers für einen Fehler. Zum einen sieht er Gefahren für die Wirtschaft. Zum anderen werde so die Eindämmung des Coronavirus schwer gemacht. Zum Artikel: "Tobias Hans: Outlet-Öffnung ein 'Fehler'".

Abweisungen an Grenzübergängen

Die Öffnung mehrerer deutsch-französischer Grenzübergänge am Wochenende hat offenbar zu Problemen geführt. Mehrere Hundert Menschen mussten abgewiesen werden, weil sie verbotenerweise ins Saarland wollten. Die Details dazu: "Hunderte Grenzgänger an deutsch-französischen Übergängen abgewiesen".

Telefon-Krankschreibung weiter möglich

Krankschreibungen wegen Erkältungen sind in der Corona-Krise nun doch weiterhin auch per Telefon möglich. Das teilt der Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusses im Gesundheitswesen (G-BA), Josef Hecken, mit. Alle Details: "Nach massiver Kritik: Telefon-Krankschreibung weiter möglich".

Flächendeckende Tests in Saar-Altenheimen

Vor wenigen Tagen hatte das Saar-Gesundheitsministerium angekündigt, in den Altenheimen flächendeckende Coronatests durchführen zu wollen. Beginnen soll die Maßnahme am heutigen Montag (20. April 2020). Hier geht es zum Artikel: "Rund 20.000 Abstriche: Ab heute Corona-Reihentests in Saar-Altenheimen".

Hilfe für Hotels und Restaurants in Aussicht?

Erst kürzlich hatte der Hotel- und Gaststättenverband Saar (Dehoga) Kritik daran geübt, dass es hierzulande für Hotels sowie Restaurants noch keinen konkreten "Fahrplan" aus der Corona-Krise gibt. Unter anderem Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger sprach sich nun für eine konkrete Hilfsmaßnahme aus. Mehr dazu: "Hilfe für Hotel- und Restaurantbetriebe im Saarland in Aussicht?"

Rehlinger: Corona-Grenzkontrollen als Belastungsprobe

Nach Ansicht von Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger ist die aktuelle Corona-Krise mit den Kontrollen an der Grenze zwischen Deutschland und Frankreich eine Belastungsprobe für die gesamte Region. Daher sei ein aktuelles Anliegen, dass es "nicht mehr wird als eine Belastungsprobe", so Rehlinger. Der Artikel: "Corona-Grenzkontrollen sind Belastungsprobe für die Region".

Tobias Hans wünscht sich einheitliche Corona-Lockerungen der Länder

Der Ministerpräsident des Saarlandes, Tobias Hans, will bei den Corona-Lockerungen an einem einheitlichen Vorgehen der Länder festhalten. Ein "Überbietungswettbewerb" müsse verhindert werden. Mehr: "Tobias Hans wünscht sich einheitliche Corona-Lockerungen der Länder".

Zahnärzte im Saarland leiden unter Corona-Krise

In der Corona-Krise leiden Zahnärzte unter erschwerten Bedingungen. Von den Patienten Abstand zu halten, ist schwierig, wenn sie überhaupt kommen. Viele Routine-Untersuchungen fallen aus. Die Details dazu: "Wenig Patienten und Schutzkleidung: Zahnärzte im Saarland leiden unter Corona-Krise".

Post will Pakete auch sonntags austragen - aber nicht im Saarland

Der Onlinehandel boomt während der Corona-Pandemie. So viele Pakete wie sonst vor Weihnachten muss die Deutsche Post daher austragen. Während sie in manchen Teilen Deutschlands jetzt Päckchen auch sonntags zustellen will, ist das für das Saarland nicht geplant. Der Artikel: "Post will Pakete jetzt auch sonntags austragen - aber nicht im Saarland".

Soforthilfe des Saarlandes: Alle Anträge bearbeitet

Seit dem 24. März sind beim Saar-Wirtschaftsministerium mehr als 13.000 Anträge für die Soforthilfen des Landes eingegangen. Aktuell meldet das Ministerium: Alle Anträge konnten mittlerweile bearbeitet und in über 90 Prozent der Fälle auch positiv beschieden werden. Die Details dazu findet ihr hier: "Soforthilfe des Saarlandes: Alle Anträge bearbeitet".

Spenden von Ikea Saarlouis

Ikea Saarlouis hat am heutigen Montag (20. April 2020) den Landkreis Saarlouis bei der Einrichtung von zwei Notkrankenhäusern mit einer Warenspende im Wert von rund 80.000 Euro unterstützt. Hier geht es zum Artikel: "Ikea Saarlouis spendet Waren im Wert von 80.000 Euro für Notkrankenhäuser".

Saarbrücker Zoo öffnet möglicherweise am 4. Mai

Seit dem 18. März ist der Saarbrücker Zoo auf Anordnung infolge der Corona-Pandemie geschlossen. Zoodirektor Richard Francke hatte im Zuge dessen davon gesprochen, erhebliche Einbußen zu erwarten. Doch möglicherweise kann der Zoo in Kürze wiedereröffnen. Weitere Informationen: "Zoo Saarbrücken: Wiedereröffnung womöglich Anfang Mai".

Maskenpflicht in Bayern

Ab kommender Woche müssen die Menschen in Bayern einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Auch in anderen Bundesländern gibt es die Maskenpflicht. Das Saarland hält sich damit noch zurück. Mehr: "Bayern führt Maskenpflicht ein".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein