{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

SPD fordert mehr Polizeipräsenz in Saarbrücken

image

Die SPD-Fraktion fordert mehr Polizisten in Saarbrücken.Archivfoto: BeckerBredel

Wie der Fraktionsvorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken, Mirco Bertucci äußerte, komme die Stadt bei der Senkung der Kriminalität einfach nicht voran. 

Saarbrücken belegt den vierten Platz der Kriminalstatistik

Laut der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik liege Saarbrücken bei Verbrechen pro 100.000 Einwohnern auf Platz 4 der 81 deutschen Großstädte. Bei den meisten Fällen in der Landeshauptstadt geht es um Diebstahl und Straßenkriminalität. Auf dem ersten Platz der Statistik liegt Frankfurt, gefolgt von Berlin und Hannover.

"So lange die Kriminalität im Vergleich zu den anderen Großstädten so hoch bleibt, muss die Polizeipräsenz verbessert werden", meint Bertucci. Die Statistik solle für den Innenminister Klaus Bouillon (CDU) ein Warnschuss sein. 

Innenministerium müsse den Fokus verschieben

Das Land allerdings habe den Fokus seit Jahren auf Videoüberwachung gelegt. Auch die Sicherheitspatenschaft werde lediglich zum Anlass genommen dieses "Projekt" voranzutreiben. Der Erfolg sei laut Bertucci mäßig. Zudem werde immer wieder versucht, Aufgaben an das Ordnungsamt der Stadt abzuschieben. Mit öffentlichkeitswirksamen Einzelaktionen schütze man lediglich Aktivität vor. Es fehle allerdings hinten und vorne an Polizisten in der Stadt.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der SPD-Stadtratsfraktion Saarbrücken, 11.05.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein