{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Letzter französischer Corona-Patient verlässt Saarbrücker Winterberg

image

Der 62-Jährige wurde in ein Krankenhaus in Metz gebracht. Foto: Klinikum Saarbrücken

Nach fast 40 Tagen hat der letzte französische Corona-Patient das Klinikum Saarbrücken auf dem Winterberg verlassen. Der 62-Jährige war am 1. April per Hubschrauber aus Metz in die saarländische Landeshauptstadt gebracht worden, weil in Frankreich die Behandlungskapazitäten nicht ausreichten, so das Klinikum.

Patient überlebt Blutvergiftung und Nierenversagen

Mit schweren Symptomen musste der Mann in Saarbrücken beatmetet werden. Er habe unter anderem eine Blutvergiftung (Sepsis) und ein intermittierend dialysepflichtiges Nierenversagen überlebt. Für Stationsleiterin Mona Fröhlich sei es laut Klinikum Saarbrücken "wie ein kleines Wunder, dass der Patient jetzt auf dem Weg der Besserung ist".

Sieben Franzosen auf Winterberg behandelt

Der 62-Jährige wurde nach seiner Behandlung in Saarbrücken schließlich am Montag (11. Mai 2020) nach Metz ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt hat das Klinikum im Rahmen der deutsch-französischen Nachbarschaftshilfe nach eigenen Angaben in den vergangenen Wochen sieben Patienten aus Frankreich versorgt.

image

Der Mann überlebte unter anderem eine Blutvergiftung und ein Nierenversagen. Foto: Klinikum Saarbrücken

Verwendete Quellen:
- Mitteilung des Klinikums Saarbrücken, 12.05.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein