{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Corona im Saarland: Aktuelle Meldungen vom Freitag

image

Wir haben die aktuellen Meldungen zum Coronavirus im Saarland für euch zusammengestellt. Symbolfoto: Wilfredo Lee/AP/dpa

Massive Steuereinbrüche: Saarländischer Finanzhaushalt am Limit

Das saarländische Finanzministerium rechnet mit gewaltigen Einbrüchen der Steuereinnahmen, die tiefe Spuren im Landeshaushalt hinterlassen werden. Laut Finanzminister Peter Strobel (CDU) durchleben wir durch die Corona-Krise "die schwerste Rezession seit Bestehen der Bundesrepublik". Mehr Informationen unter: "Massive Steuereinbrüche: Saarländischer Finanzhaushalt am Limit".

Kinos im Saarland dürfen unter Auflagen wieder öffnen

Im Rahmen eines Stufenplans darf die Gastronomie im Saarland ab dem 18. Mai unter bestimmten Auflagen wieder öffnen. Dies soll auch für die Wiedereröffnung der Kinos hierzulande gelten. Mehr: "Kinos im Saarland dürfen unter Auflagen wieder öffnen".

Fitnessstudios dürfen wieder öffnen

Das Saarland lockert seine Regeln zur Eindämmung des Coronavirus. Ab Montag dürfen neben der Gastronomie und Hotellerie auch wieder Fitnessstudios öffnen. Alle Informationen: "Saarland lockert Corona-Regeln: Fitnessstudios dürfen wieder öffnen".

Vereine im Saarland dürfen Vereinsräume teilweise wieder nutzen

Die Vereine im Saarland können ihre Vereinsräume für die kulturelle Bildung unter Auflagen des Infektionsschutzes wieder nutzen. Das hat die saarländische Landesregierung am heutigen Freitag (15. Mai 2020) beschlossen. Mehr unter: "Vereine im Saarland dürfen Vereinsräume teilweise wieder nutzen".

Saarland baut Absperrungen an Grenzübergängen ab

Am heutigen Freitag (15. Mai 2020) hat im Saarland der Abbau der Absperrbaken an den Grenzübergängen begonnen. Denn mit Beginn des Samstags werden die Grenzkontrollen zu Luxemburg aufgehoben, an der Grenze zu Frankreich wird es dann nur noch Stichproben-Kontrollen geben. Der Artikel dazu: "Saarland baut Absperrungen an Grenzübergängen ab".

Mehr Menschen dürfen bald in die Geschäfte im Saarland

Die Landesregierung lockert die Quadratmeter-Regelungen für den Einzelhandel. Ab übernächster Woche können wieder mehr Menschen Geschäfte besuchen. Ein Überblick: "Corona-Lockerung: Mehr Menschen dürfen bald in die Geschäfte im Saarland".

Caritas-Krankenhaus in Lebach soll erhalten bleiben

Eigentlich sollte das Caritas-Krankenhaus in Lebach schon zum Sommer 2020 schließen. Im Hintergrund der Corona-Krise sowie auf Drängen von Mitarbeitern und Politik will die Hildegard-Stiftung den Standort nun doch weiter betreiben. Was bislang bekannt ist: "Doch keine Schließung? Caritas-Krankenhaus in Lebach soll erhalten bleiben".

Warum viele Gaststätten im Saarland noch zu bleiben werden

Ab Montag (18. Mai 2020) darf die Gastronomie im Saarland wieder öffnen. Nach Einschätzung des Branchenverbandes Dehoga werden viele Betriebe dennoch geschlossen bleiben. Dafür gebe es auch einen bestimmten Grund. Der Artikel dazu: "Warum viele Gaststätten im Saarland noch zu bleiben werden".

Corona-Obergrenze: Wie es in den Saar-Kreisen aussieht

Während zwei Landkreise in Deutschland die Obergrenze der Corona-Neuinfektionen überschreiten, liegen die Kommunalverbände im Saarland weit darunter. Ein Überblick: "Corona-Obergrenze: Wie es in den Saar-Kreisen aussieht".

Saar-Uni: Nicht bestandene Prüfungen im Sommersemester sollen nicht gewertet werden

Angesichts der Corona-Krise will die Saar-Uni ihren Studenten mit einer Freischussregelung unter die Arme greifen. Das sind die Details dazu: "Saar-Uni: Nicht bestandene Prüfungen im Sommersemester sollen nicht gewertet werden".

Saarländische Metall- und Elektroindustrie besonders hart von Corona-Krise getroffen

Die Metall- und Elektroindustrie im Saarland ist noch stärker von der Corona-Krise betroffen als die Unternehmen im Bund. Das zeigt eine Blitzumfrage des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (ME Saar) unter seinen Mitgliedsunternehmen. Mehr: "Saarländische Metall- und Elektroindustrie besonders hart von Corona-Krise getroffen".

Heiko Maas: Corona-Krise hat dramatische Folgen für Menschenrechte

Am heutigen Freitag (15. Mai 2020) hat sich Außenminister Heiko Maas im Bundestag zur Corona-Krise geäußert. In diesem Zusammenhang beklagte er drastische Einschränkungen der Menschenrechte unter dem Deckmantel der Krise. Der Artikel: "Heiko Maas: Corona-Krise hat dramatische Folgen für Menschenrechte".

Galeria Karstadt Kaufhof will bis zu 80 Häuser schließen: Tausende Arbeitsplätze betroffen

Nach drastischen Umsatzeinbußen durch die Corona-Krise droht bei der angeschlagenen Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof die Schließung von etwa 80 Filialen sowie der Abbau von Tausenden von Arbeitsplätzen. Mehr unter: "Galeria Karstadt Kaufhof will bis zu 80 Häuser schließen: Tausende Arbeitsplätze betroffen".

Verwendete Quellen:
- eigene Berichte
____________________________________

Ihr wollt während der Corona-Krise helfen?

Einkaufen für ältere Nachbarn, Abholung von Rezepten uvw.
Jetzt Hilfe anmelden: Saarländer halten zusammen

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein