{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fahrradfahrer (62) im Wald attackiert: Polizei Sulzbach sucht Unbekannten

image

Der Fahrradfahrer war in einem Waldgebiet bei Quierschied-Fischbach unterwegs, als er in mit dem unbekannten Hundebesitzer in einen Streit geriet. Symbolfoto: Pexels

Ein 62-Jähriger war am Nachmittag gegen 15:00 Uhr mit seinem E-Bike in dem Waldgebiet auf der linken Seite der L247 unterwegs. Er fuhr im Bereich Fischbach in Richtung Holz als er einen zweiten Mann bemerkte, der größere Äste quer über die Fahrbahn zog, offenbar um gezielt Radfahrer zu behindern. 

Unbekannter schlägt mit Leine auf Radfahrer ein

Der Unbekannte führte einen Hund bei sich, der nicht an der Leine war. Als der 62-Jährige ihn darauf ansprach, reagierte der Hundehalter aggressiv. Es kam zu einer verbalen Auseinandersetzung, die schließlich eskalierte. Der Unbekannte schlug mehrfach mit der Hundeleine auf den 62-Jährigen ein, der dadurch Verletzungen im Gesicht und am Arm erlitt.

Angreifer wirft E-Bike in den Wald

Darauf nahm der Mann das Fahrrad, schob es etwa 50 Meter weiter und warf es schließlich in den Wald. Dabei wurde das E-Bike beschädigt. Der Angreifer ergriff im Anschluss mit seinem Hund die Flucht. Der Radfahrer verständigte vom Netzbachweiher aus die Polizei. 

Täterbeschreibung

Die Beamten ermitteln wegen gefährlicher Körperverletzung, Nötigung und Sachbeschädigung. Der Täter soll wie folgt ausgesehen haben:
- etwa 55-60 Jahre alt
- etwa 1,70 Meter groß
- kräftige Statur
- kurzes, graues Haar

Sein Hund habe braunes Fell und sei noch relativ jung gewesen. Vermutlich handelte es sich um einen Pitbull. Dieser trug einen Maulkorb

Die Polizei Sulzbach bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (06897) 933-0.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Polizeiinspektion Sulzbach

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein