{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fünf Projekte aus dem Saarland gewinnen beim Innovations-Wettbewerb "Kreativsonar"

image

Beim "Kreativsonar 2020" wurden innovative Projekte aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien ausgezeichnet. Symbolfoto: Pixabay

Ursprünglich war das "Kreativsonar" als Zwei-Länder-Wettbewerb zwischen dem Saarland und Rheinland-Pfalz konzipiert. In diesem Jahr nahmen erstmalig auch Projekte aus Ostbelgien als Gastregion teil. Über 60 Vorschläge wurden eingereicht. Prämiert wurden zehn Unternehmen, die sich besonders durch Ideenreichtum auszeichnen.

Die Kreativbranche sei Ideenherd und Innovationsmotor der Wirtschaft, so die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger. Mit dem Preis soll sie anerkannt und unterstützt werden. "Die Branche mit ihren vielen Freiberuflern und Soloselbstständigen leidet zurzeit ganz besonders unter der Corona-Krise – umso wichtiger ist es, dass wir sie besser sichtbar machen und sie bei der Vernetzung in der Großregion unterstützen". 

Die Gewinner aus dem Saarland

Aus dem Saarland wurden fünf Unternehmen ausgezeichnet. Sie erhalten ein Coaching-Programm im Wert von 5.000 Euro. 

Innovatives Servicedesign von 2log 

Das Start-Up der HbK Saar und Informatikern der Universität des Saarlandes entwickelt intelligente Steckdosen. Mit diesen kann die Nutzung von analogen Maschinen digitalisiert und optimiert werden.

Innovatives Produktkonzept von Gegenwind

Die beiden Produktdesigner, die ebenfalls an der HbK Saar studieren, produzieren individuelle Fahrradschuhe aus dem 3D-Drucker. Diese sind auf Maß an den Fuß angepasst.

Innovatives Servicekonzept von datedogter

Die beiden Gründer haben eine App für Hundefreunde entwickelt. Darüber können User Gefahren wie etwa Giftköder melden, Spazierwege empfehlen oder schlicht miteinander kommunizieren. Dank einer integrierten Kartennavigation ist die Community-Plattform praktisch anzuwenden. 

Innovative Markenbildung von PICA PICA Cider 

Der Cider aus saarländischen Äpfeln von Streuobstwiesen ist eine regionale Alternative zu Wein und Bier. Als erster Concept Cider in Deutschland verbindet er Genuss und Design mit Naturschutz. 

Innovatives Produktkonzept von Foldio

Die Gründer von Foldio entwickeln Spielzeug für Kinder ab 7 Jahren. Diese sind aus Papier faltbar und enthalten einen Mini-Computer. So sollen Kinder die Funktion von digitalen Systemen verstehen und Programmiersprachen lernen. 

Die Gewinner aus der Pfalz und Ostbelgien

Aus Rheinland-Pfalz gewannen "Der MitNehmer" - zusammensteckbare Sitzmöbel aus Holz, die Onlineplattform zur Präsentation von Forschungsprojekten "PosterLab", "Turning the grey into green", die Gebäudefassaden zur Aufzucht von Algen nutzen und "Nomadic Table", eine Plattform für Keramik-Arbeiten und -Workshops. 

"Autoconductor" ging zudem als Gewinner aus Ostbelgien hervor. Das System zeigt Musikpartituren an und synchronisiert grafische Notation und Video mit Mehrkanalton. 

Preisverleihung muss wegen Corona ausfallen

Die offizielle Preisverleihung war ursprünglich im East Side Fab Saarbrücken geplant. Aufgrund der Corona-Pandemie musste sie jedoch abgesagt werden. Der Wettbewerb wird von Dock 11 in Kooperation mit dem Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, East Side Fab e.V. und der Hager Group umgesetzt.

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung des Ministeriums für Wirtschaft, 25.05.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein