{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Krankenstand im Saarland in Corona-Pandemie deutlich höher als im Bundesschnitt

image

Im Saarland ließen sich deutlich mehr Menschen krankschreiben als im Bundesdurchschnitt. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Patrick Pleuel

Der Anteil der krankgeschriebenen Arbeitnehmer im Saarland lag im März bei 7,91 Prozent. Über ein Prozent mehr als im Durchschnitt. Das geht aus Daten der Techniker Krankenkasse hervor, bei der etwa 45.500 Erwerbspersonen im Saarland versichert sind. 

Höchster Krankenstand der vergangenen Jahre

Der bundesweite Wert liegt im Vergleichszeitraum bei 6,84 Prozent - der höchste Stand seit 20 Jahren. Auch im Saarland ist der Wert im Vergleich zu den Vorjahren erhöht. Im Jahr 2019 lag der Höchstwert bei 5,81 Prozent der Arbeitnehmer, 2018 waren es 7,85 Prozent. 

"Die überdurchschnittlichen Zahlen in diesem Jahr zeigen, dass offenbar viele Erwerbstätige im Saarland bei Erkältungssymptomen sicherheitshalber zu Hause geblieben sind, um andere nicht zu gefährden", erklärt Stefan Groh, Leiter der TK-Landesvertretung Saarland. Dabei könnten auch Fernbehandlungen helfen. Daher setze man künftig auf den Ausbau von Videosprechstunden und die digitale Übermittlungen von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen

Verwendete Quellen:
- Pressemitteilung der Techniker Krankenkasse

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein