{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
31°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Polizeieinsatz und Festnahme nach Aufstiegsfeier von FCS-Fans

image

Aufstiegsfeierlichkeiten von FCS-"Fans" führten in der Nacht zu einem Polizeieinsatz. Symbolfoto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/dpa

Feier der FCS-Fans beginnt friedlich in der Innenstadt

Am gestrigen Samstag versammelten sich  zahlreiche Fußballfans des 1. FC Saarbrücken in der Saarbrücker Innenstadt, um den Aufstieg in die 3. Liga zu feiern. Bereits am frühen Nachmittag konnten laut Angaben der Polizei an die 100 Feiernde rund um den St. Johanner Markt festgestellt werden. Diese verhielten sich, wie die Polizei mitteilt, den ganzen Nachmittag vorbildlich und friedlich. Mit Schals und Trikots bekleidet feierten die Fans ausgelassen und stimmten FCS-Schlachtgesänge an. Insgesamt hätten sämtliche Fans am Mittag laut Angaben der Polizei eine angenehme und friedliche Atmosphäre verbreitet.

Randale in den Nachtstunden

Dies sollte sich in den Nachtstunden ändern. So trübten "einige unverbesserliche der organisierten Szene, zum großen Teil amtsbekannte Gewalttäter" jedoch gegen Abend den positiven Eindruck, wie es in einer Mitteilung der Polizei heißt. Diese "Fans" seien durch Belästigungen, Körperverletzungen sowie Beleidigungen (auch gegen Polizeibeamte) aufgefallen.

34-jähriger Mann wird festgenommen

Ein stark unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender 34-jähriger Mann, welcher vielfach rund um den Fußball als Gewalttäter aufgetreten ist, musste schließlich gegen 00:20 Uhr, wegen Lärmbelästigung, Verstoß gegen die Corona-Verordnung und Beleidigung, von der Polizei festgenommen werden. Bei diesem Einsatz befanden sich laut Angaben der Polizei insgesamt noch etwa 30 "sogenannte Fans" auf dem Landwehrplatz und solidarisierten sich gegen die Polizei.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizei vom 31.05.2020 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein