{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Nach wilder Verfolgungsfahrt durch das Saarland - Polizei fasst 42-jährigen Autofahrer

image

Nach 35 Kilometern Fluchtstrecke konnte die Polizei den Autofahrer stoppen. Symbolfoto: Frank Rumpenhorst/dpa

Laut Polizei begann die Verfolgungsfahrt gegen 2.30 Uhr in der Holzer Straße in Heusweiler. Kurz zuvor sollte ein VW Golf einer Kontrolle unterzogen werden. Doch der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen und flüchtete.

Die anschließende Verfolgung des Pkw zog sich nach Angaben der Polizei erst einmal durch Holz, Wahlschied, Riegelsberg und Walpershofen. "Der Wagen wurde innerorts zeitweise mit 100 km/h geführt", teilte die Polizei mit. Zudem habe der Fahrer einige Male die Fahrzeugscheinwerfer ausgeschaltet sowie rote Ampeln überfahren.

Wagen in Köllerbach gestoppt

Von Walpershofen aus flüchtete der Pkw-Fahrer dann über die A1 bis nach Köllerbach. "Durch Hinzuziehung von Unterstützungskräften (insgesamt sechs Streifenwagen) konnte der Wagen schließlich nach 35 km Fluchtstrecke auf dem Verbindungsweg zwischen dem Sauwasen und der Sprenger Straße gestoppt werden", so die Beamten.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der unter Drogen stehende 42-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Außerdem waren die angebrachten Kennzeichen nicht für den grauen Golf verausgabt - und der Wagen nicht versichert.

Ermittlungen und Strafverfahren

Die Polizei ermittelt nun ebenso gegen den 23 Jahre alten Beifahrer. "Dieser war der Meinung, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorliege", heißt es in der Mitteilung. Aus diesem Grund habe er den Fahrer zur Flucht angestiftet.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der VW Golf eingezogen. Beide Männer erwarten nun entsprechende Strafverfahren.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion Völklingen, 02.06.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein