{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
mit dpa/lrs

Arbeitslosigkeit im Saarland steigt stark

image

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt - auch im Saarland. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Bildfunk

Die Corona-Krise mit ihren Folgen lässt die Arbeitslosigkeit im Saarland weiter steigen. Im Mai waren 40.100 Menschen ohne Job, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch (3. Juni 2020) in Saarbrücken mitteilte. Das entspricht einer Zunahme von 2.100 Arbeitslosen oder 5,4 Prozent im Vergleich zum April. Im Vergleich zum Mai 2019 stieg die Zahl um 7.700 oder 23,8 Prozent.

Die Arbeitslosenquote lag im Mai im Saarland bei 7,5 Prozent nach 7,1 Prozent im Monat davor. Im Mai 2019 hatte sie bei 6,1 Prozent gelegen. Zudem haben inzwischen 11.000 Betriebe für rund 148.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Kurzarbeit angezeigt. Dabei gleicht die Arbeitslosenversicherung einen Teil des Netto-Einkommensverlustes des Arbeitnehmers aus, der durch die vom Betrieb reduzierte Arbeitszeit entsteht. Wie viel tatsächlich kurzgearbeitet wurde, steht nach Angaben der Regionaldirektion aber erst drei Monate später fest.

Verwendete Quellen:
- Deutsche Presse-Agentur

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein