{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
29°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
29°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland: Zahl der Rechtsextremen 2019 gestiegen

image

Die Zahl der Rechtsextremen im Saarland ist 2019 gestiegen. Symbolfoto: dpa-Bildfunk/Fredrik von Erichsen

Der saarländische Verfassungsschutz stellte 2019 hierzulande mehr Rechtsextreme fest. Das geht aus einer Mitteilung des Innenministeriums hervor, berichtet der "SR".

Die Zahlen

Demnach stufte der Verfassungsschutz im vergangenen Jahr 330 Personen als Rechtsextremisten ein. 2018 waren es noch 20 weniger, so der "SR". Bereits seit 2015 steige die Zahl der als rechtsextrem geltenden Personen im Saarland. Das Niveau von 2010 sei allerdings noch nicht erreicht worden (340 Personen).

Grund für den Anstieg

Als Grund für den Anstieg nennt der Medienbericht die Beobachtung zweier neuer Gruppierungen durch den Verfassungsschutz. Laut Informationen des Senders handele es sich "um einen Ableger der als verfassungsfeindlich eingestuften 'Identitären Bewegung'".

Linksextremismus

Nach Angaben des Verfassungsschutzes gab es im vergangenen Jahr 350 Linksextremisten im Saarland. Im Vergleich zum Vorjahr habe sich die Zahl damit nicht verändert. 70 Personen der linken Szene galten 2019 als gewaltbereit. Bei der rechten Szene waren es weniger - nämlich 20 Personen, heißt es im Medienbericht.

Verwendete Quellen:
- Saarländischer Rundfunk

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein