{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
27°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Fahrer flüchtet in St. Wendel - Polizei kann ihn nicht stoppen

image

Die Polizisten mussten den Autofahrer ziehen lassen. Symbolfoto: BeckerBredel

Einem Autofahrer ist nach einer Verfolgungsfahrt mit der Polizei am Dienstag (23. Juni 2020) in St. Wendel die Flucht gelungen. Die Beamten hatten den Peugeot 206 des Mannes zunächst gegen 18.00 Uhr auf der B41 einer Verkehrskontrolle unterziehen wollen, teilten sie mit.

Fahrer gefährdet Passanten

Doch der Fahrer des Wagens hielt nicht an, sondern beschleunigte und flüchtete von der B41 über einen angrenzenden Feldweg in Richtung des Stadtteils Bliesen. Dabei war der Mann rücksichtslos und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Er gefährdete Personen, manche Fußgänger mussten zur Seite springen. Weil die verfolgenden Beamten nach eigenen Angaben niemanden in Gefahr bringen wollten, verlangsamten sie ihre Geschwindigkeit und verloren den Flüchtenden kurz darauf aus den Augen.

Zu Fuß weiter geflüchtet

Wenig später fanden sie den Peugeot auf einem Feld im Bereich der Gombacher Mühle abgestellt. Dabei sahen die Polizisten, wie der Fahrer gerade zu Fuß in ein dicht bewachsenes Waldstück lief. Zwar versuchten die Beamten, dem Mann noch hinterherzulaufen, doch die Verfolgung gelang ihnen nicht mehr. Auch nach einer anschließenden Fahndung konnten sie ihn nicht mehr finden.

Der Grund für die Flucht ist nicht abschließend geklärt. Laut Polizei lägen allerdings "Verdachtsmomente" vor. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrer machen können, oder die von dem Mann auf seiner Flucht gefährdet wurden: Tel. (06851)8980.

Verwendete Quellen:
- Mitteilung der Polizeiinspektion St. Wendel, 24.06.2020

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein