{k}/{n}
Artikel {k} von {n}
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Neue Corona-Verordnung im Saarland: Diese Regeln gelten ab Montag

image

Im Saarland gilt ab Montag (29. Juni 2020) eine neue Corona-Verordnung, die zahlreiche Lockerungen vorsieht. Symbolfoto: Oliver Dietze/dpa

Corona-Regelungen im Saarland geändert

Der saarländische Ministerrat hat eine neue Corona-Verordnung für das Saarland beschlossen, die ab dem morgigen Montag in Kraft tritt und bis zum 12. Juli 2020 gelten soll. Die neue Verordnung sieht unter anderem zahlreiche Corona-Lockerungen vor. Die wichtigsten Änderungen haben wir für euch zusammengefasst.

Veranstaltungen mit mehr Personen erlaubt

Im Saarland dürfen ab Montag Veranstaltungen mit bis zu 350 Personen unter freiem Himmel stattfinden. In geschlossenen Räumen sind Veranstaltungen mit bis zu 150 Personen erlaubt. Für die Veranstalter ist wichtig zu wissen, dass man alle Veranstaltungen mit mehr als 20 Personen im Vorfeld der zuständigen Ortspolizeibehörde melden muss.

Erleichterungen für Gastronomie: Maskenpflicht in Restaurants wird abgeschafft

Die saarländische Landesregierung hat die Hygienebestimmungen für die saarländische Gastronomie und das Beherbergungsgewerbe überarbeitet. Bereits ab sofort gelten unter anderem die folgenden Erleichterungen:
- Maskenpflicht für Gäste in Restaurants wird abgeschafft
- Thekenbetrieb wieder gestattet
- Gaststätten dürfen bis 01.00 Uhr öffnen
- Verbot von Stehplätzen wird aufgehoben
Mehr Informationen dazu findet ihr unter: "Saarland schafft Maskenpflicht in Restaurants ab".

"Quadratmeter-Regelung" für Geschäfte wird gelockert

Bislang war die Zahl der Besucher in Geschäften auf eine Person pro zehn Quadratmeter begrenzt. Diese Regelung wird ab Montag gelockert. Ab dann ist eine Person pro fünf Quadratmetern gestattet. Für Gaststätten, Restaurants, Hotels, Jugendherbergen und Campingplätze entfällt die „Quadratmeter-Regel“ sogar komplett. Mehr Details unter: "Saarland hebt "Quadratmeter-Regel" in Geschäften teilweise auf".

Shisha-Bars dürfen wieder öffnen

Nachdem das Oberverwaltungsgericht des Saarlandes das Betriebsverbot für Shisha-Bars in der bisherigen Corona-Verordnung für unrechtmäßig erklärt hatte, dürfen im Saarland nun auch wieder die Shisha-Bars öffnen.

Kontaktsport mit bis zu 10 Personen erlaubt

Kontaktsport ist künftig mit bis zu 10 Personen wieder erlaubt, ohne dass dabei Abstandsregelungen eingehalten werden müssen. Auch Chorproben der Vereine dürfen unter Hygieneauflagen stattfinden.

Besuchsregelungen für Pflegeheime werden gelockert

Die Besuchsregelungen in Pflegeheimen werden ab dem morgigen Montag gelockert. Während die Bewohner von Pflegeheimen bislang nur von einer Person pro Tag besucht werden durften, sind es künftig zwei Personen aus dem familiären Umkreis.

Betretungsverbot für Behindertenwerkstätten aufgehoben

Das bisherige Betretungsverbot von Werkstätten für Menschen mit Behinderung, Tagesförderstätten und –zentren sowie Einrichtungen der Modellprojekte "Ambulante tagesstrukturierenden Maßnahmen" wird aufgehoben

Beherbergungsverbot für Personen aus "Corona-Krisengebieten"

Das Saarland führt mit der neuen Corona-Verordnung ein Beherbergungsverbot für Personen aus sogenannten "Corona-Krisengebieten" ein. Personen, die aus einem Landkreis kommen, in dem das Infektionsgeschehen mehr als 50 Infizierte pro 100.000 Einwohner beträgt, dürfen nicht im Saarland beherbergt werden, also weder in Hotels oder Pensionen noch auf Campingplätzen übernachten.

Die neue Corona-Verordnung zum Nachlesen

Die neue Corona-Verordnung, die am Freitag (26. Juni 2020) beschlossen wurde und ab dem morgigen Montag (29. Juni 2020) im Saarland gilt, findet ihr unter: "Corona-Verordnung im Saarland ab 29.06.2020". Den neuen Hygieneplan für Gaststätten und Beherbergungsbetriebe findet ihr unter: "Hygieneplan der saarländischen Landesregierung
für Gastronomie und Beherbergungsbetriebe vom 27.06.2020".

Verwendete Quellen:
- eigene Recherche

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein